You are not logged in.

Ersatzteil-Service für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: Artikelnummer oder Modell:

Dear visitor, welcome to Teamhack. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

kornbier

Beginner

  • "kornbier" started this thread

Posts: 9

Occupation: Kfz-Mechaniker im Erziehungsurlaub

  • Send private message

1

Tuesday, December 28th 2010, 6:56pm

Siemens Siwatherm TXL 2401

Mahlzeit! Unser Trockner trocknet nicht. Das Programm läuft normal durch ohne Fehlermeldung. Gebläse und Trommel drehen sich. Die Wäsche ist aber nach Zeitprogram Extratrocken (1,3 Std) immer noch feucht, aber ziemlich warm. Ich denk der bringt der irgendwie das Wasser nicht weg. Im Programm Schranktrocken behauptet die Maschine auch trocken, aber selbes Ergebnis.

Mißt die Maschine die Feuchtigkeit? Weil wenn der Luftstrom stocken würde müsste doch der Sensor immer noch "feucht" melden. Flusensieb, Luftkühler hab ich angeschaut. Aber im Behälter kommt meines Erachtens zuwenig an. Kann da was verstopfen? Und wenn ja, müßte die Maschine das nicht merken?

Vielen Dank im Vorraus !

2

Tuesday, December 28th 2010, 7:30pm

Kommt Wasser im Behälter an ? wenn nicht reinige Mal die schläuche hierhin und prüfe die Pumpe. mach mal totalreinigung der Luftwege und schraube das Nierenblech hinten ab ! wirst sehen wies da aussieht. Wie bei Hempels unterm Sofa :thumbup:

Grüsse
Thomas

kornbier

Beginner

  • "kornbier" started this thread

Posts: 9

Occupation: Kfz-Mechaniker im Erziehungsurlaub

  • Send private message

3

Tuesday, December 28th 2010, 8:35pm

Hempel stimmt. Ich hab grad das ganze Ding zerlegt. Leider hat dieses Model die Pumpe rechts statt links. d.h.: Deckel oben ab, deckel links weg (zum putzen), Deckel rechts weg, Deckel hinten weg, Trommelmotor raus und dann: endlich die pumpe. Der Trick ist: Zwischen Kondensat-Wanne und der eigentlichen Pumpenwanne ist ein kleiner Schlitz wo das Wasser durch muß. Und ratet! Der war dicht so das die pumpe nix mehr erwischt hat. Ich frag mich aber nach wie vor woher die Maschine weiß das sie trocken ist? Registriert die die Schwimmerbewegung? Wie sonst schaltet sie auf "Kommt-kein-Wasser-mehr-also-trocken" und bringt keinen Fehler?

Ich meld mich nach dem Zusammenbau nochmal, geh jetzt putzen X( !

kornbier

Beginner

  • "kornbier" started this thread

Posts: 9

Occupation: Kfz-Mechaniker im Erziehungsurlaub

  • Send private message

4

Wednesday, December 29th 2010, 12:44am

Funktioniert das Ding. Ich will nicht wissen was der KD gekostet hätte. Problem gelöst, danke für die moralische Unterstützung! (Ist die Maschine so selten oder warum find ich dieses Problem hier nicht?)
Prost, Gute Nacht!

ghost1005

Techniker

Posts: 5,471

Occupation: Elektrotechniker Biogas-, Abwasser-, Klärwerkstechnik, war KD-Techniker Weisse Ware

  • Send private message

5

Wednesday, December 29th 2010, 1:07am

Das Gerät hat eine Abtastbürste mit der eine Widerstandsmessung über die Trommel erfolgt. Sprich 2 kontaktierte Trommelflächen und die Wäsche liefert den Widerstandswert.

Dein Problem gibts auch bei andren Geräten, ist zufall das noch keiner was zu Deinem Model gepostet hat.