You are not logged in.

Ersatzteil-Service für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: Artikelnummer oder Modell:

Dear visitor, welcome to Teamhack. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Saturday, April 21st 2012, 9:24am

Siemens Lady 45 GSP pumpt Schmutzwasser nicht ab

Hallo Forum,

vieleicht kennt jemand aus diesem Forum das Problem und hat einen Lösungsvorschlag.

Mein Geschirrspüler Siemens Lady 45, E.Nr.: SR 56303/05, FD:7504 05 1478, Typ: S 4E2S

pumpt seit Montag das Schmutzwasser nicht mehr ab.

Das Schmutzwasser wurde von mir mit einer Kelle aus der Maschine geschöpft.

Die Siebe wurden entfernt um nach möglichen Fremdkörpern zu suchen. Ohne Ergebnis, da unten ist alles blitzsauber.

Mir ist zudem aufgefallen das die Maschine -ohne sie auf Grund des Fehlers genutzt zu haben-täglich wieder mit Frischwasser voll läuft ! (abends schöpfe ich auch das wieder aus)

Die Maschine wurde vor Jahren im Rahmen des Erwerbes einer Einbauküche gekauft. Die Türe der Maschine ist mit demselben Holz der Küche verkleidet. Daher ist der Neukauf eines Geschirrspülers mangels Liefermöglichkeit des Ursprungsholzes zunächst die letzte Option.

Hat jemand eine Idee was defekt sein könnte ?

Über kontruktive Hilfestellung würde ich mich sehr freuen.

Beste Grüße und angenehmes Wochenende

Uwe

2

Saturday, April 21st 2012, 12:48pm

Korrektur

ich muss meinen Eingangspost nach dem gerade durchgeführten kontrolliertem Versuchsspülgang korrigieren.

Die Angaben zum ersten Post stammten ausschließlich von meiner besseren Hälfte.

Tatsächlich verhält es sich wie folgt:

Die Lady (nicht die Ehefrau :D ) läuft, spült und pumpt von Anfang bis Ende einwandfrei.

Es ist nur so das die Maschine nach Abschalten wieder mit Wasser voll läuft. Und zwar aus dem Kunstoffkasten,

links im Gerät, welcher mit Regeneriersalz befüllt wird.

Ein kleiner kontinuierlicher Wasserbachlauf befüllt die Maschine wieder bis unterhalb der Tür.

Kennt jemand der erfahrenen User diesen Fehler und ist in der Lage mir Hilfestellung zu geben ?

Besten Dank vorab und viele Grüße aus NRW.

Uwe

3

Saturday, April 21st 2012, 8:44pm

Das Ding ist 17 Jahre alt.....!!!
Die Holzfront ist abnehmbar und passt an jeden neuen integrierbaren Spüler. Zwei (Klemm)-Schrauben links und rechts in der Tür und unten nur eingehängt oder mittels zweier langer Schrauben links und rechts durch die Tür festgeschraubt. Einhängung unten wie gehabt. Ev. noch zwei Klett-Pads und das Teil fällt runter.
Zum Fehler: Magnetventile prüfen. Unten links an der Wassertasche.