You are not logged in.

Ersatzteil-Service für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: Artikelnummer oder Modell:

Dear visitor, welcome to Teamhack. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Wednesday, February 6th 2013, 3:33pm

Bauknecht Waschmaschine zeigt Tür offen an obwohl geschlossen ist.

Hey,
meine mutter hat ein problem mit ihrer waschmaschine (Bauknecht WAT Sensitive 10 Di).
Wenn man ein programm starten zeigt er immer an das die tür offen sei obwohl sie geschlossen ist.
Aber die waschmaschine erkennt noch das die tür geschlossen wird nur halt wenn man ein programm start kommt tür offen.
ich vermute das es an der türschaltung liegt das die tür nichmehr verschlossen wird.
Hab schon versucht die maschine zu öffnen bekomme aber die vordere metall seite nicht aber.
DIe seiten teile gehen ab hab alle schrauben für die vordere seite gelöst aber nichts geht vorne ab es wackelt nur etwas.
hoffe ihr könnt mir irgendwie weiterhelfen.
danke im voraus.

ghost1005

Techniker

Posts: 5,481

Occupation: Elektrotechniker Biogas-, Abwasser-, Klärwerkstechnik, war KD-Techniker Weisse Ware

  • Send private message

3

Wednesday, February 6th 2013, 5:12pm

Anleitung des Gerätes lesen evtl. "Nachlegen" Funktion, Tür schliesst erst nach einigen Minuten nach Programmstart.

4

Wednesday, February 6th 2013, 7:53pm

Bauknecht WAT Sensitive 10 Di

Model: 384 340
12 NC-Nr: 858395903170
Factory Use: 9406666485
Service-Nr: 858395903170
Service-Nr: 340748022183

Die Tür Offen LED fängt paar Sekunden nach dem starten eines Programmes an zu blinken und wenn sie blinkt bedeutet es das die Tür nicht geschlossen sei, aber wenn man die Tür dann wieder auf und zu macht blinkt die LED nicht mehr erst wieder paar Sekunden nach dem man auf den Start Knopf drückt.

Kein verfügbares Programm startet immer wieder dasselbe das die LED blinkt.
Alle anderen LED sind ganz normal wie immer und am Display wir auch so wie immer die dauer des Vorgangs angezeigt, keine Fehlermeldung oder sonst etwas.
Wenn man die Trommel per Hand dreht kommt ein ganz normales surrrr.

Würde mich auch freuen wenn mir jemand sagen könnte wie ich die vordere Metall Seite abbekomme das ich an die Tür Verrieglung komme und schauen kann ob da etwas ist.

Hoffe diesmal sind es alle nötigen angaben.

This post has been edited 1 times, last edit by "K3v1n1992" (Feb 6th 2013, 8:00pm)


Maturasigma

Unregistered

5

Wednesday, February 6th 2013, 10:43pm

Du kannst den Vorderteil der Maschine nicht entfernen, wenn das ginge, würde das Teil in sich zusammenfallen

ghost1005

Techniker

Posts: 5,481

Occupation: Elektrotechniker Biogas-, Abwasser-, Klärwerkstechnik, war KD-Techniker Weisse Ware

  • Send private message

6

Wednesday, February 6th 2013, 10:58pm

Hört sich im ersten Moment nach defektem Türschloß an. Die Maschine überwacht in den ersten 10s nach dem Start ob die Tür verriegelt - ist dies nicht der Fall kommt die Fehleranzeige.

Also würde ich mal hier ansetzen - Kabelverbindungen kannst Du ja auch noch prüfen.

Da es sich ja hier auch um ein normales Bimetal betätigtes Schloß handelt vermute ich einen alterungsbedingten Ausfall.

Nur zur Info schon mal #3792710

7

Wednesday, February 6th 2013, 11:22pm

hey danke schonmal.
die kabel Verbindungen habe ich bereits überprüft da ist alles in Ordnung.
Wie komme ich dann an das Türschloss wenn ich die Vorderseite nicht abnehmen kann? oben hab ich nichts gesehen was man abbekommen könnte & von den Seiten wird das nichts.
Und noch eine frage kann man das irgendwie testen ob es am Türschloss liegt?
Nicht das ich mir ein neue hole & am Ende war es gar nicht das Türschloss..
Könnte man das irgendwie für paar Sekunden überbrücken nur um zu Testen ob es daran liegt?

ghost1005

Techniker

Posts: 5,481

Occupation: Elektrotechniker Biogas-, Abwasser-, Klärwerkstechnik, war KD-Techniker Weisse Ware

  • Send private message

8

Wednesday, February 6th 2013, 11:35pm

Im Türschloß gibt es nur ein Bimetal und einen Schließerkontakt. Kannst Du also ohmisch durchmessen ob der Kontakt schaltet bzw. diese Anschlüße überbrücken zum testen.

Das Türschloß sollte nach oben hin am Gerät befestigt sein.

9

Thursday, February 7th 2013, 4:46pm

ja das türschloß is obenhin fest aber ich weis nicht wie ich daran kommen könnte oben kann ich nichts abnehmen zumindest nichts gefunden das ich es abbekommen würd.
Und das mit dem überbrücken könntest du mir das etwas genauer erklären hab da nicht ganz so viel ahnung welche kabel müssen zusammen und wie viel storm kommt da eigentlich durch?

ghost1005

Techniker

Posts: 5,481

Occupation: Elektrotechniker Biogas-, Abwasser-, Klärwerkstechnik, war KD-Techniker Weisse Ware

  • Send private message

10

Thursday, February 7th 2013, 5:04pm

Brücken müßtest Du nach Plan am Türschloß Kontakt 4 und 5 (DSS3.2 und DSS3.3). Aber vorsichtig da geht die ganze Leistung des Gerätes drüber.

Ausbauen sollte zur Seite hin gehen. Wenn nicht muß die obere Kunststoffabdeckung zur Einfüllöffnung komplett gelöst werden.

11

Thursday, February 7th 2013, 5:19pm

ok ich werde gleich mal nachschauen und dann berichten.
wäre es auch möglich einmal die Maschine durchlaufen zu lassen?
Danke schon mal für alle antworten.

ghost1005

Techniker

Posts: 5,481

Occupation: Elektrotechniker Biogas-, Abwasser-, Klärwerkstechnik, war KD-Techniker Weisse Ware

  • Send private message

12

Thursday, February 7th 2013, 5:22pm

WÜrde ich nicht machen wenn es nicht unbedingt erforderlich ist, da ja die ganze Leistung über die Verdrahtung des Türschloss geht und Du eine zuverlässige Verbindung benötigen würdest. Diese ist aber nicht so ohne weiteres herzustellen.

13

Friday, February 8th 2013, 3:05pm

So die waschmaschine ging doch obenhin ab unter der verdichtung waren schrauben.
Hab jetzt das türschloß vor mir liegen und aufgeschraub.
hab jetzt diese wippe dardrin oder wie man das richtig nennt ein bisschen blockiert und zwar...
ich hab ein stück plastik zwischen der wippe geklemmt so dass die tür "sofort verschlossen ist" habs ganz kurz nur getestet die maschine springt an & jetzt leuchtet ganichtsmehr an der tür offen led also liegt es an dem türschloß danke für deine / eure hilfe :)
wäre es denn möglich so die maschine einmal laufen zu lassen ? oder ist das auch zu unsicher ?
weil wir haben hier in der nähe kein waschcenter und verwandte wohnen auch zu weit weg.

ghost1005

Techniker

Posts: 5,481

Occupation: Elektrotechniker Biogas-, Abwasser-, Klärwerkstechnik, war KD-Techniker Weisse Ware

  • Send private message

14

Friday, February 8th 2013, 3:18pm

Empfehlen würde ich es nicht unbedingt. So ein Türschloß ist normal auch schnell zu bekommen.

15

Friday, February 8th 2013, 3:59pm

ok, danke
was mir mal grade so einfällt was würde eig passieren wenn man die wippe blockiert und die waschmaschine dann wenn sie fertig gewaschen hat das schloß wieder entblocken will? die wippe kommt ja dann nicht mehr zurück auf den anderen kontakt

ghost1005

Techniker

Posts: 5,481

Occupation: Elektrotechniker Biogas-, Abwasser-, Klärwerkstechnik, war KD-Techniker Weisse Ware

  • Send private message

16

Friday, February 8th 2013, 4:24pm

Ich gehe jetzt mal davon aus das Du den Wechselkontakt blockiert hast. Folge wäre das das Gerät auch mit offenem Deckel laufen würde.

Poste sonst mal ein Foto von der besagten Stelle.

17

Friday, February 8th 2013, 5:13pm

ja man könnte dann die Tür auch beim Waschvorgang öffnen. Die Tür ist halt dann "dauerhaft verschlossen" denkt zumindest die Maschine.

und was ich grade meinte mit Plastik stück zwischen der wippe...
wie man auf dem bild sieht liegt die wippe ja auf ein goldenen Metall und ein silbernen Metall.
Wenn ich das Plastik stück zwischen die wippe & dem silbernen Kontakt pack denkt die Maschine die Tür sei geschlossen.

Nur was ich mich halt dann noch frage weil ja alle 3 kabel dann trotzdem angeschlossen sind was passiert wenn die Maschine fertig ist und sie die Tür entsperren möchte.

Hab auch ein bild gemacht wo ich das Plastik stück dazwischen habe.
K3v1n1992 has attached the following files:
  • Foto-0004.jpg (96.01 kB - 11 times downloaded - latest: Jul 29th 2014, 7:25pm)
  • Foto-0005.jpg (99.28 kB - 8 times downloaded - latest: Jul 29th 2014, 7:25pm)
  • Foto-0006.jpg (96.51 kB - 10 times downloaded - latest: Jul 29th 2014, 7:26pm)

18

Friday, February 8th 2013, 6:34pm

Das geht zur Not ja...abeeerr..kauf dir neues schloss und fertig alles andere wirst du nicht fertig mit dem Teil.

Meisst ist das Bimetallteil defekt oder verschlissen ist nur fisselei da dran rumzumachen. Habe evtl. noch sehr gutes Schloss gebraucht von einer 7 Di sollte passen.

ghost1005

Techniker

Posts: 5,481

Occupation: Elektrotechniker Biogas-, Abwasser-, Klärwerkstechnik, war KD-Techniker Weisse Ware

  • Send private message

19

Friday, February 8th 2013, 6:57pm

Nur was ich mich halt dann noch frage weil ja alle 3 kabel dann trotzdem angeschlossen sind was passiert wenn die Maschine fertig ist und sie die Tür entsperren möchte.


Im normalfall würde das Bimetal dann ja wieder die mechanische Sperre im Schloß lösen - ob das jetzt noch geht kann ich so nicht sagen. Müßtest Du probieren. Dem Gerät selber passiert nichts - kann höchstens noch sein das Du den Deckel nicht mehr aufbekommst.

20

Friday, February 8th 2013, 8:01pm

Danke schon mal bis hierhin.
Also die mechanische sperre kann er auf gar keinen fall mehr lösen hab alles fest dran gemacht so dass der Kontakt immer auf Tür verschlossen bleibt.
Und das mit dem Deckel nicht aufbekommen kann auch nicht passieren da ich das kleine schwarze Plastik teil rausgebaut habe aus dem Schloss.
Dieses kleine Plastik teil war dazu da das man die Tür dann nicht mehr aufbekommt.

ThomasE. ich schreibe dir eine Nachricht wegen dem Schloss.

Edit: Hab alles eingebaut wollte die Waschmaschine einmal laufen lassen und dann kam paar mins später die meldung F 13 und die Service LED war Rot.

This post has been edited 1 times, last edit by "K3v1n1992" (Feb 8th 2013, 8:50pm)