You are not logged in.

Ersatzteil-Service für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: Artikelnummer oder Modell:

Dear visitor, welcome to Teamhack. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Sunday, December 15th 2013, 10:14pm

Siemens Trockner WT44W360/04 wird nicht mehr warm

Einen guten Abend,

vielleicht kann mir hier jemand einen heißen Tipp geben?
Das nachfolgende Gerät hat ein wenig die vorweihnachtliche Idylle durch rumzicken gestört. :thumbdown:

Siemens WT44 W360/04 FD9103 und das Problem ist, dass der Trockner seit heute nicht mehr warm wird,
aber keine Fehlermeldung "bringt" und ansonsten "normal" läuft (nur die Wäsche wird natürlich nicht trocken)?
Das rechte Seitenteil hab ich ab, in der Hoffnung so was wie einen Schutzschalter zu finden wie er zumindest früher oft in den Ablufttrockner verbaut war, aber auf Anhieb habe ich nichts dergleich gefunden? :huh:

Und jetzt hoffe ich auf das geballte Forums Kow-how z.B. in Form von ein paar handfesten Tipps? :whistling: :thumbsup:

Gruß
Thomas

2

Monday, December 16th 2013, 6:30am

Die Heizung (mit Sicherung) ist hinten unter der nierenförmigen Abdeckung.

Grüße

3

Monday, December 16th 2013, 7:18am

Hallo Schnurzel1,

so in etwa kannte ich das von den Ablufttrocknern (dieser funktioniert allerdings nach dem Wärmepumpenprinzip) damals auch und meine erste Amtshandlung war eben diese Abdeckung abzunehmen, aber dahinter ist (leider) keine Heizung! :wacko:
Vielmehr stellt das gebilde einen "Luftkanal" dar, wo unten links das Gebläse sitzt ( v. hinten gesehen) und über die genannte Abdeckung in/aus die/der Trommel geleitet wird. :?:
Aber danke für den Tipp . :thumbsup:

Gruß Thomas

This post has been edited 1 times, last edit by "inspire" (Dec 16th 2013, 7:32am)


kippa

Intermediate

Posts: 321

Occupation: Informations-technikermeister, Kundendiensttechniker

  • Send private message

4

Monday, December 16th 2013, 7:47am

Läuft der Kompressor noch an? Ist ein Surren.
Gruß kippa


Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.

5

Monday, December 16th 2013, 5:56pm

Hallo kippa,

der Kompressor startet wie gewohnt nach einer kurzen Verzögerung, was mir aufgefallen aber aufgefallen, das der Lüfter davor nicht anläuft?
Ich vermag jetzt aber auch nicht mehr 100% zu sagen ab wann der mitgelaufen ist?
Eine Kreis am Kompressor wird auch ordentlich warm, der andere Kreis ist kalt und von daher schaut es doch eigentlich ok aus, oder?

Gruß Thomas

This post has been edited 1 times, last edit by "inspire" (Dec 16th 2013, 6:03pm)


6

Tuesday, December 17th 2013, 10:49am

Hallo,

irgendwie gibt es die "wundersame Selbstheilung" wohl doch? ?(
Jedenfalls läuft der Trockner seid gestern Abend wieder ohne Probleme (3x komplette Trocknungsläufe bisher) ?

Ist es denkbar, dass der Wärmetauscher durch Flusen außen so zugesetzt war, das kein ausreichender Luftdurchsatz mehr möglich war und deshalb die Trommel nicht mehr warm wurde ?
Da das Gerät nun eh offen ist, aber man trotzdem eher schlecht an den Wärmetauscher zwecks Reinigung rankommt, gleich noch eine Frage an die Experten!
Unten links vorne am Gerät ist ja sowas wie eine "Wartungsklappe", allerdings geht es dahinter erstmal nicht wirklich weiter?
Es sieht aber so aus als wäre dort eine Sollbruchstelle vorgesehen, wodurch man sich einen besseren Zugang zum Wärmetauscher verschaffen könnte?
Bei Siemens gibt es auch ein Reparaturkit (ReparatursatzT22, Reparatur-Kit: Klappe 00646776) welches verdächtig nach einem entsprechendem Deckel aussieht, womit man die enstandene Öffnung wieder dicht verschliessen könnte, liege ich richtig?

Gruß Thomas

emsbruder

Intermediate

Posts: 196

Location: Leschede

Occupation: KDT

  • Send private message

7

Tuesday, December 17th 2013, 6:51pm

Ja ist richtig.Damit man dahinter reinigen,und wieder verschließen kann.

ceset

Intermediate

  • "ceset" has been banned

Posts: 252

Location: bei Greifswald

  • Send private message

8

Tuesday, December 17th 2013, 8:17pm

Die Heizung (mit Sicherung) ist hinten unter der nierenförmigen Abdeckung.

:Kopfklatsch: hallo das ist ein überhitzungsschutz