You are not logged in.

Ersatzteil-Service für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: Artikelnummer oder Modell:

Dear visitor, welcome to Teamhack. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

ElGratzo

Beginner

  • "ElGratzo" started this thread

Posts: 14

Location: Lorsch

Occupation: kein elektrotechnischer Beruf

  • Send private message

1

Sunday, July 4th 2010, 10:25pm

Pumpe in Waschmaschine LG WD12270BD wechseln

Hallo,



meine Waschmaschine pumpt icht mehr ab. Habe jetzt unten aufgeschraubt. Hier habe ich nun 2 Pumpen gesichtet. Eine rechts von Sieb und eines links davon, wo direkt in den Ablaufschlauch geht. Habe nun nach dem öffnen auf abbumpen gestellt und es hat nur die linke funktioniert. Weiß nicht ob die recht sich auch drehen muss. Denke mal beide. Was kann nun der Fehler, bzw. soll ich nun diese eine Pumpe austauschen, oder gibt es andere Dinge. Das Sieb ist soweit sauber, kein Schlauch gegnickt. Die LG Waschmaschine immer wieder beim abpumpen auf Störung. Oder ist irgendwelche andere Reparatur Tipps vorhanden. Das Wasser riecht halt auch immer Muffig.



Danke für die Hilfe.



LG ElGRatzo

2

Monday, July 5th 2010, 6:43am

Eine Pumpe ist für das Abpumpen, die andere Pumpt das Wasser immer oben in die Trommel rein. Wenn beim Abpumpen die Pumpe läuft, an der der Ablaufschlauch hängt, dann scheint das doch in Ordnung zu sein.

Hast du mal den Schlauch auf Fremdkörper kontrolliert? Also z.B. Knopf im Anschluss - Stück am Waschbecken? Schlauch mal in einen Eimer hängen lassen und Pumpen...

Was das Problem mit dem muffigen Wasser angeht: In welchen Temperatur Bereichen wird die Maschine denn betrieben?
Grüße,
Michael

ACHTUNG:
- Geräte stets spannungslos machen und VDE beachten!
- Alle Tips hier setzen Sachkenntnis voraus.

-
beachte die 5 Sicherheitsregeln.
- nach der Reparatur: Messung laut VDE 0701/702

Janko Hack

Teamhack-Betreiber

Posts: 6,525

Location: Lübeck

Occupation: Hausgerätetechniker

  • Send private message

3

Monday, July 5th 2010, 11:30am

Wenn man von vorne auf die Maschine schaut wäre die linke Pumpe die Ablaufpumpe. Bei den 10KG Maschinen habe ich schon des öfteren Pumpen tauschen müssen...


Ersatzteile kommen günstig von Hausgeräte Hack
  • Günstig: Versandkosten ab 4,95€!
  • Schnell: Lieferung in der Regel innerhalb 24 Stunden!
  • Natürlich: 14 Tage Widerrufsrecht (Rückgaberecht mit Geld zurück)!
Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.

ElGratzo

Beginner

  • "ElGratzo" started this thread

Posts: 14

Location: Lorsch

Occupation: kein elektrotechnischer Beruf

  • Send private message

4

Monday, July 5th 2010, 2:37pm

Hallo,



der Schlauch ist komplett gereinigt, sowie auch das Fussellsieb. Habe jetzt nochmal bei einem Fachmann die Pumpe an Strom anschliesen lassen. Hat sich gedreht, jedoch meint er da die Pumpe vielleicht "ausgeleiert" ist und diese Menge an Wasser nicht mehr tranportieren kann. Kann dies möglich sein? Und wenn ja, wäre es vielleicht gleich besser beide Pumpenaufsätze zu erneuern, nicht das in einem halben Jahr die andere schwächelt?



Achso, meist haben wir beim Wäschen so 30-60 Grad. Kochwäsche haben wir seltener, glaube ich zumindest. Dafür ist die Cheffin zuständig. ?(



Danke schon mal.



ElGratzo

Similar threads