You are not logged in.

Ersatzteil-Service für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: Artikelnummer oder Modell:

Dear visitor, welcome to Teamhack. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Thursday, August 21st 2008, 8:11pm

Bosch Spülmaschine ohne Typenschild! Welches Modell könnte es sein (Foto)

Unser Bosch Spülmaschine macht Probleme und als ich nach dem Typenschild suche (laut Bedienungsanleitung auf der Tür) ist auf der ganzen Maschine keines zu finden, nur ein Spülmittel-Werbeaufkleber. Die Maschine ist 2005 im Mediamarkt gekauft worden und hat mit Liefer/Aufbau ca. 500,00 EUR gekostet. Ich meine, es wäre die einfachste Ausführung der Modellreihe. Hier ist ein gutes Foto von der Vorderseite:

http://yian.de/files/IMG_6391_33.jpg

Das blöde Ding, bzw. das Spülprogramm bleibt beim Pumpen hängen. Das Rädchen im Boden ist aber frei (nach Bedienungsanleitung aufgeschraubt und nachgeguckt), beim Programmbeginn schießt deutlich hörbar Restwasser in den Abfluss, außerdem wird es definitiv noch warm im Spülraum. Das Wasserzuflußsignal leuchtet oft auf, auch hier nachgeprüft und es fließt reichlich Frischwasser zu (beim Kaltspülprogramm getestet). Verstopft ist soweit ich sehe auch nichts.

Haben die uns eine Montagsmaschine bewusst ohne Typenschild angedreht?!?

Posts: 16,131

Location: Hockenheim

Occupation: Hausgerätetechniker

  • Send private message

2

Thursday, August 21st 2008, 10:21pm

Hast du schon mal mit einer guten Taschenlampe auf die Oberkante der Tür geschaut? Dort sollte sich das Typenschild befinden - bei bescheidenen Lichtverhältnissen kann man es leicht übersehen.

3

Friday, August 22nd 2008, 12:27am

:Kopfklatsch:
Guter Hinweis, ich habe es gefunden! Es ist kein Typenschild, sondern eine Gravur bzw. ein Druck, der so aussieht. Das Licht war gut, aber ich ich hatte ein altmodisches schwarz-weißes Typenschild, aufgenietet oder als Aufkleber, gesucht. Also: keine Verschwörung...

Das auf unserer Bosch Spüma sieht so aus:





Welche ist denn die gesuchte Nummer? Die Type S9N1B?
Yian has attached the following file:

4

Friday, August 22nd 2008, 12:49am

Ich probiere mal "GSP_Bosch_Siemens_ist_undicht_oder_pumpt_nur.pdf" und werde dann berichten.

5

Friday, August 22nd 2008, 11:39pm

In der Anleitung steht, dass der Schlauch zwischen Wassertasche und Spülraumbehälter (Bottich) zur Reinigung ausgebautwerden muss. Dafür soll die die Bodenwanne des Gerätes abgeschraubt werden - wie gehe ich am besten vor? Mein erster Versuch ist gescheitert, Modell ist Bosch Geschirrspüler mit E-Nr. SGS 45 E22 EU/56

maxx-kuss

Professional

Posts: 612

Location: Thüringen

Occupation: Servicetechniker

  • Send private message

6

Saturday, August 23rd 2008, 3:45pm

Hallo Yian ,
den Unterboden brauchst Du nicht abschrauben .
Versuche es erst einmal mit Deckel ab , von vorn gesehen linke Seitenwand demontieren . Sockelblende vorn am Gerät ab .
Jetzt solltest Du die Wassertasche , das Niveausystem und den Verbindungsschlauch sehen können . Sind Verschmutzungen zu sehen ? Bitte Bilder einstellen .
Den Verbindungsschlauch kannst Du aus den Niveausystem und dem Gerätesumpf herausziehen .
Bitte vor Arbeitsbeginn Stecker ziehen und alles sichtbare Wasser entfernen .

MAXX
Alles wird gut !

7

Wednesday, August 27th 2008, 1:42am

Der Tip war gut, ich habe es einfach mal ausprobiert und die Maschine läuft jetzt wieder! Ich habe hier eine PDF-Datei (1,4MB für upload zu groß) mit 20 Fotos und Text, was ich so alles angestellt habe.([url]http://yian.de/files/BoschSpuemaPix2008.pdf[/url] ) Aber was jetzt Wassertasche, Niveausystem und Verbindungsschlauch sind kann ich immer noch nicht sagen, Verschmutzungen habe ich allerdings gefunden...

Posts: 4,780

Occupation: Elektromaschinenbauer

  • Send private message

8

Wednesday, August 27th 2008, 7:12am

Hallo
Der Schlauch vom Gebergehäuse zum Bottich, der auf dem Bild beschrieben ist, Der Schlauch muß wieder aufgesteckt werden, ist der wichtigste Schlauch zum Reinigen- Der wird immer wieder vergessen, ausbauen und reinigen. mfg K.

9

Wednesday, August 27th 2008, 4:32pm

Dann ist das Element mit dem Schalter das Gebergehäuse? Den Schlauch hatte ich nicht ausgebaut, sondern nur mit einer Flaschenbürste geputzt. So brauchte ich die Blende nicht abmontieren. Hatte einfach alles geputzt, was dreckig war - Glück gehabt.

Wo gibt es denn Zeichnungen von diesem Modell? Dann würde ich die Bilder in der PDF-Datei entsprechend beschriften, vielleicht hilft es ja mal jemanden. Die Maschinen werden ja erst noch alt...