Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Moin Peter Von Miele habe ich keine Unterlagen, folgende hatte ich mir festgehalten; Daß Knitterschutz/Ende blinkt deutet auf Kommunikationsproblem mit dem Leistungsteil der Platine hin, oder Du hast nach Programmstart den Programmwähle betätigt, auf eine unzulässige Stellung. Schau auch mal hier rein: Kn./Ende Gruß vom Schiffhexler

  • Moin daytona_usa beiden Abfühlbänder untereinander einen Widerstand 8,5 MΩ Meine Post#4 meine ich natürlich zwischen den Abtastbändern, wenn die Kohlen nicht aufliegen, darf kein Widerstand vorhanden sein. Die Abtastung reagiert schon sehr empfindlich, evtl. reichen die MΩ schon, vielleicht ändert sich der Wid. bei Wärme auch noch. Lass den TR doch testweise ohne Kohlen laufen, entweder abheben, oder abklemmen. Wenn er dann normal abschaltet, dann liegt es am hohen R. Gruß vom Schiffhexler

  • Moin daytona_usa Isoliere die Kohlen, z.B. Plastik drunter. Messe im KΩ Bereich, die Trommel zum Abfühlband der Trommel. Da darf kein Widerstand vorhanden sein. Bei dem Fehler bin ich selbst im Dreieck gehopst. Das kommt selten vor Gruß vom Schiffhexler

  • Moin codi Danke für die positive Rückmeldung, wollen wir hoffen, dass dein Gerät lange ohne Ärger läuft. Gruß Schiffhexler PS: Es gibt keine Probleme, es gibt nur Aufgaben und die in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden!

  • Moin dokkyde Überprüfe die Manschette, wenn die hart geworden ist, dann gibt die nicht nach und erzeugt ein Gegendruck der Tür. Früher gab es Unterlegbleche (ca.1,5 mm) für das Scharnier. Durch den Öffnungswinkel der Tür am Scharnier, ist das schon enorm Mir ist es unbekannt, ob die noch aufzutreiben sind. Gruß vom Schiffhexler

  • @ techniker1 mann kann ein technisch unterlegene person sicher eine reparatur einer dampf bugeleisen zu vertrauen Da muss ich ein Veto einlegen, ein Druckspeicher ist nichts für einen Laien. Die basteln evtl. das Überdrucksystem raus und haben kein Bügeleisen, sonder eine Bombe. Mit den Ersatzteilen bei Laurastar stimmt, aber sehr wahrscheinlich wegen meiner hier erwähnten Äußerung. Gruß vom Schiffhexler PS: Der Pessimist ist ein Optimist mit Erfahrung

  • Moin FD7408 In welcher Höhe befindet sich das Ende vom Ablaufschlauch? Wenn du ein Programm startest, wieviel Sek. ist der Wasserzulauf? Wenn der Alfa Mix nur abgeschaltet ist, dann hänge den Schlauch direkt am Kaltwasser. Führe eine Masseschlussmessung durch, an der Heizung und Motor. Gruß vom Schiffhexler

  • Moin meyomey Willkommen im Forum Nichtübereinstimmung zwischen Sicherheitsrelais und Abtastschaltung Wenn so ein Fehler auftaucht, kommt zuerst der Metratester (Gerätetester) dran. Ein DMM reich meistens nicht aus. Die Elektroniken reagieren empfindlich bei einem Masseschluss bis 80 MΩ. Die WA ist von 2007, da überprüfe die Heizung, auch der Kohlenabrieb vom Motor (ggf. mit Druckluft ausblasen) kann ein Feinschluss haben. Versuche es in der Richtung, das kommt öfters vor. Gruß vom Schiffhexler

  • Moin FD7408 zu 1 sollte ich den Druckwächter ausblasen? Bei mir (1.) ist ein ? dahinter, es war also eine Frage → nicht reinblasen Die Dinger schalten elektronisch, wenn du darein bläst, ist der DW meistens defekt! Das Gerät könnte auch einen feinen Masseschluss haben, die verursachen auch seltsame Fehler. Gruß vom Schiffhexler

  • Moin codi Die Heizungen liegen meisten im 18 -28 Ω Bereich. Bei undefinierten Fehlern, hängen wir zuerst den Metratester (Gerätetester) dazwischen, um evtl. Masseschlüsse festzustellen, die liegen m.u. >50 MΩ. Bei dir ist die Heizung platt, besorge dir eine neue, dann hört das Handspülen auf. Gruß vom Schiffhexler

  • Moin codi Willkommen im Forum ...bzw. Druckgeber ( 2 Adern ) getestet (schaltet bei Pusten und Messgerät zeigt dann Durchgang) Messe die zwei Kontakte ohne pusten im höchsten MΩ Bereich von deinem DMM durch. Wenn im DG ein Feinschluss z.B. durch Kontaktfeuerung (Feuchtigkeit) anliegt, dann kann es Auswirkung auf die Elektronik haben, die sind Mimosenhaft. Gruß vom Schiffhexler

  • Moin Alpha1 Wir geben hier Reparaturtipps, wo ist der Fehler? Gruß vom Schiffhexler

  • Moin Spezi1 Willkommen im Forum Der Index fehlt - SN 636X01PE/xx, FD ... Nr. Das ist nur Niroblech, aber kein VA. Das Salz darf nur direkt vor dem Spülen eingefüllt werden, die Fehlerhandhabung wird häufiger gemacht. Es kommt darauf an, was Siemens dir als Kulanz verbuchen. Evtl. kannst du das retten. Wie groß sind die Löcher? Lade mal klare Bilder hoch, aber nicht Verblitzen. Ggf. auch von unten. Da habe ich schon mehrere Geräte vor der Ablage 4 bewahrt. Gruß vom Schiffhexler PS: Loxstedt, eri…

  • Moin FD7408 1. Hast du bei deiner Reinigungsaktion evtl. in den analogen Druckwächter geblasen? 2. Hattest du den dünnen Schlauch vom DW abgezogen, bei dem noch Wasser im Flusensieb war? Die Sache müssen wir einkreisen. ...Kurz vor dem Ende des Hauptwaschgangs bzw. beim Wassereinlauf für den ersten Spülgang.... Also wir das Wasser von der Hauptwäsche (HW) noch abgepumpt. Das ist dann vorm Pumpen das Abkühlprogramm. Gruß vom Schiffhexler PS: FD7408-Löwe74

  • Moin FD7408 Du brauchst Hilfe, wir dafür die Nümmerkes vom Typenschild F oder PCN (9 stellig + XX), Meistens Türbereich Gruß vom Schiffhexler

  • Moin Katja Willkommen im Forum Lass die Station von Laurastar reparieren, das ist nichts für Bastelhände. Bei dem Gerät greif die Sicherheitsvorrichtung ein, bevor der Kasten explodiert. Wahrscheinlich ist die Temperatursteuerung vom Wassertank defekt. Damit der Tank keine dicken Backen bekommt und du im Krankenhaus landest, wird der Dampf automatisch abgelassen. der LS wieder abgekühlt ist dann tut er wieder kurzzeitig seine Pflicht. Mein LS ist aus Mitte der 80. Jahre. Gruß vom Schiffhexler

  • Moin Kalahari In dem Mikroschalter, oder Schwimmerschalter, kann durch evtl. Feuchtigkeit, auch ein Überganswiderstand vorhanden sein. Der muss hochohmig dann durchgemessen werden, sich 20 MΩ müssten dafür reichen. Auch ein Masseschluss im GS, Heizung, Spülpumpe, defekte Leitung usw., können seltsamer Fehler bei Elektroniken verursachen. Die Elektroniken sind Mimosenhaft, aber dafür reicht ein DMM nicht aus. Wir benutzen dafür einen Gerätetester, oder ein Isolationsmessgerät mit 500 oder 1000 V…

  • Moin Nüsser Schau auf das Typenschild, wahrscheinlich an der Rückwand. So sieht es aus → Link auf Seite 3 (Service....) Gruß vom Schiffhexler

  • Am besten, den Widerstand der HZ durchmessen, du bekommst eine PN . Sei vorsichtig mit dem Brücken, sonst gibt es Kleinholz. Gruß vom Schiffhexler

  • Moin DoktorrGonzo Lt. Unterlagen Klixon- Heizung (?°C) E.Nr. 6474082378 , könnte dein ("T-120°C) sein Klixon Luftkanal (72°C) E.Nr. 6474082378 Über der Heizung sitzt folgendes ("T175") Das sind zwei Temperatursicherungen, nicht wechselbar, intern Gruß vom Schiffhexler

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)