Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-14 von insgesamt 14.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo, besagte Filzdichtung (vordere Trommeldichtung) wurde aber bereits getauscht, sodass ich diese inzwischen ausschließen würde. Viele Grüße Strebitzel

  • Hallo Das Gerät hat eine LED Beleuchtung, wie B3SS3RW1SS3R auch geschrieben hat. Zudem bildet sich das Kondensat auch nicht nur so weit oben in dem Gehäuse, sonder auch schon ca. 20 cm über dem Boden von Innen auf der linken Seitenwand. Weitere Ideen? Viele Grüße Strebitzel

  • Hallo, danke für Eure Rückmeldungen. Kondensator: Habe ich auch schon mehrfach gereinigt (mit dem Sauger und vorne die paar Fusseln die da waren mit der Zahnbürste). Oder muss ich das anders machen? Raumgröße: Der Raum selber ist so 20m² groß, geht aber ohne Türen in weitere Kellerräume und den Hausflur über. Ist der Hintergrund Deiner Frage, ob eine ausreichende Belüftung vorhanden ist? Viele Grüße Patrick

  • Hallo, das Flusensieb habe ich jetzt wie beschrieben gereinigt, allerdings ist das Problem noch immer vorhanden. Ich habe gerade mal im Betrieb die seitlichen Verkleidungen abgenommen. Die Feuchtigkeit kommt (wenn man von vorne drauf guckt) irgendwo an der linken Seite hoch. Was könnte es noch sein? Bisher versucht: -vordere Trommeldichtung getauscht -Flusensieb sehr gründlich gereinigt -alle sichtbaren Gummidichtungen kontrolliert, gereinigt und wieder eingebaut

  • Mahlzeit, Ich bin nun endlich dazu gekommen die vordere Trommeldichtung zu tauschen, die aber leider nicht die Ursache ist. So langsam habe ich keine Idee mehr. Auch mit der neuen Dichtung war viel Feuchtigkeit hinterm Display, aber ausmachen wo die herkommt kann ich nach wie vor nicht. Der Lüfter vorne rechts unten am Gehäuse läuft im Betrieb nicht.... Ist das normal? Bin um jeden Tipp dankbar. Viele Grüße Strebitzel

  • Moin, blöde Frage vielleicht: Das Fusselsieb ist so rein subjektiv immer recht voll. Wird natürlich jedes mal auch leer gemacht und auch am Kondensator hängt nix. Kann es sein, dass das Problem gerade auftritt, weil unsere Wäsche noch so stark fusselt? Wir hatten nämlich vorher nie einen Trockner..... Viele Grüße strebititzel

  • Hallo nochmal, in dem eigentlichen Thread kann ich nix mehr schreiben, weil es bereits als erledigt markiert ist. Trockner AEG T77689IH3 wird hinter dem Display feucht Leider war die Fusel wohl doch nicht die Lösung. Heute hatte ich wieder Feuchtigkeit hinterm Display. Da ich diesmal nichts dergleichen finden konnte, habe ich mich bis zur vorderen Trommeldichtung vorgearbeitet und bräuchte mal Eure Meinung zum Zustand der Dichtung. Da diese 35€ kostet würde ich die jetzt nicht einfach so auf Ve…

  • Hier die Lösung des "Rätsels": Vor allem der Tipp mit der Trommeldichtung hat geholfen. Diese habe ich mir dann nochmal sehr genau angesehen und die ist sowohl vorne, als auch hinten absolut in Ordnung. ABER: Es hing eine Dicke Fussel dazwischen (s. Bilder). Diese habeich entfernt, Verkleidung wieder befestigt, laufen gelassen und siehe da, Display trocken. Ich danke für die Hilfe Viele Grüße strebitzel

  • Hallo Schiffhexler, Du meinst die Klappe unten links in der Ecke? Die Dichtung habe ich vor ca. 1,5 Wochen entfernt, gereinigt und wieder eingebaut, da ich den Verdacht auch schon hatte. Die Dichtung hat an einer Stelle eine Aussparung, welche die Einbaurichtung vorgibt. Die Reingung erfolgte allerdings nur vorsorglich, nach dem ich das Kondenswasserproblem festgestellt habe, da die Dichtung weder komisch saß noch dreckig war. Diese Dichtung würde ich also ausschließen. Oder meintest Du die gar…

  • Hallo Techniker1, vielen Dank für Deine Antworten. Gibt es denn irgendwelche Reparaturanleitungen dazu? Wenn nicht genau für das Modell, dann für die Baureihe, an der ich mir das mal angucken kann? Oder sonst irgendwelche Zeichnungen? So ganz ohne zu wissen womit man am besten anfängt ist es glaube ich nicht so leicht den Trockner zu zerlegen (und natürlich auch wieder vollständig zusammen zu bekommen) Viele Grüße Strebitzel

  • Ist das ein allgemein bekannter Fehler für Trockner oder für dieses Modell. Gibt es irgendwo eine Reparaturanleitung ? Würde mir die gerne mal anschauen um zu bewerten, ob ich mir das selber zutraue oder nicht.

  • Hallo zusammen, vielen Dank für die schnellen Antworten. Ich werde das prüfen und mich zurück melden. Laut Herstellerbeschreibung ist es eine LED Beleuchtung, aber wer weiß. Das Gerät ist in der Tat von 11/2014 (Kaufdatum der Vorbesitzerin) wurde aber nie wirklich benutzt, da Sie damit Hundebetten trocknen wollte, das aber viel zu lang gedauert hat und Sie doch bei dem guten alten Ablufttrockner geblieben ist (der direkt daneben stand). Viele Grüße Strebitzel

  • Danke für die Antwort. Ich werde mir das heute Abend mal anschauen. Was sagt mir das denn wenn dort eine Lampenglasabdeckung vorhanden ist? Würde ich wohl von ausgehen, da die Trommel ja beleuchtet ist. Zitat von B3SS3RW1SS3R: „Zitat von strebitzel: „der Trockner hat noch keine 120 Betriebsstunden “ Woher weißt du das ? “ Kann man relativ leicht nachgucken, das Video erklärt wie: youtube.com/watch?v=H4A2LHpAC-4

  • Hallo zusammen, wir haben kürzlich einen gebrauchten Trockner gekauft. Dieser Trocknet auch gut, allerdings ist jedesmal nach dem Trocknen Feuchtigkeit hinter dem Display, sodass man es auch teilweise nicht mehr lesen kann. Dazu habe ich bereits mal die Verkleidungen abgeschraubt, kann aber nicht so genau ausmachen wo das herkommt. Hat jemand mal ein ähnliches Problem gehabt oder eine Idee wo ich mal genau schauen könnte? Wenn man den oberen Deckel abmacht, ist links (von vorne aus gesehen) gan…

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)