Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Du hast Post!

  • Was ist hier die Reparaturfrage? Oder möchtest Dir nur beklagen weil nach deiner Meinung der Techniker seine Arbeit nicht richtig gemacht hat?

  • In der Bedienungsanleitung für den Herd ee3013031M ist nichts über Powermanagement zu finden. Für das Kochfeld kann gar nichts gefunden werden weil dessen Daten nicht bekannt sind. Der Themenrsteller hat mit Sicherheit keinen Zugang zu Procorner, das sind technische Unterlagen die nur für Servicetechniker verfügbar sind.

  • Zitat von Ihsan Kabarcik: „Zunächst sich den über powermanagment sich informieren, “ Kannst Du das bitte erläutern? Was kann der Themenersteller (ist bestimmt kein Servicetechniker) ohne spezielle Geräte bzw. spezielle Software über Powermanagement informieren?

  • Exquisit Gerät mit PNC Nummer? Exquisit ist kein Electrolux, sondern Midea.

  • Gib bitte die PNC vom Typenschild an, damit die Techiker Dir besser helfen können.

  • Ich muss meine vorherige Beschreibung ändern: Der Schlauch geht nicht zum Regenerierventil, sondern kommt vom Einlaufventil. Das Prinzip bleibt aber gleich: Das Wasser kann die Wassertasche nicht verlassen, weil entweder die Wassertasche selbst verstopft ist oder die Harzmasse kein Wasser durchlässt. Wassertasche sieht aber so nicht sehr verstopft aus.

  • Ich bin selber kein Profi, aber so habe ich's aus den technischen Unterlagen verstanden: - das Wasser wird immer durch die Harzmasse zur Wanne / Sumpf geleitet. - Wenn regeneriert wird, wird das Regenerierventil geöffnet und läuft das Wasser über das Salz zur Harzmasse. Normalerweise ist das Ventil geschlossen, das Wasser sollte über einen anderen weg (durch die Harzmasse) die Wanne erreichen. Es kann mE. deshalb eigentlich nichts anders sein als dass die Harzmasse kein (oder kaum) Wasser mehr …

  • Meinst Du das Teil mit der Schlauchschelle? Habe das mal stark vergrössert. forum.teamhack.de/attachment/3…4eb47296a9a5e68580767cf6e Obwohl so nicht sehr scharf, gibt es mir den Eindruck die Schelle sitzt oberhalb des Schläuches, nicht drum. Kann mich aber irren, ist nicht gut sictbar.

  • Ja bitte, erstelle ein neues Thema. Hier mache ich zu. Im neuen Thema bitte alle Daten vom Typenschild angeben und Fotos posten der heutigen Situation. Kannst nämlich nicht erwarten dass es Fotos gibt wie es aussehen müsste, dabei hat der Themenersteller hier sich mittlerweile 'sowieso' schon verabschiedet. Er kann also nicht mehr antworten oder Fotos posten, weil er nicht wissen kann dass hier eine Frage kam.

  • Gib bitte die vollständige Daten vom Typenschild an, insbesonders die PNC. Ein Foto der Stelle wo das Problem sich befindet wäre auch hilfreich.

  • Und in diesem Thema (ebenfalls übersetzt) kannst Du lesen dass die LNK304, LNK305 und LNK306 alle ähnlich sind, dass aber der LNK306 mehr Spannung vertragen kann als der LNK 305 und dieser wieder mehr als der LNK304. Achtung: wegen Urheberrechte ist es nicht gestattet (Teile) von Bilder in anderen Seiten hier zu posten. Es gibt also keine andere Möglichkeit als zu beschreiben was Du dort siehst, wenn Du eine Frage darüber hast.

  • Laut dieser Beschreibung (Polnisch mit Google übersetzt) wäre's ein LNK304. Wird wohl LNK304PN sein, das ist für (altmodische) Lötung mit 'Pins'. GN ist für SMD (Surface Mounted Device). Überprüfe auch den Widerstand 22 Ohm. Steht dabei eine R Bezeichnung? Dann ist's tatsächlich ein Widerstand. Und den Drossel 1 mH, der sollte fast 0 Ohm messen. forum.teamhack.de/attachment/3…4eb47296a9a5e68580767cf6e

  • Thema ist aber mittlerweile erledigt. Siehe: Spülmaschine Siemens SD 13 GT 1 S - Mit Zahnstocher repariert

  • Mit dem Miniaturbild kann keiner was. Da gibt's nichts zu erkennen. Ich bin mir aber sicher dass es kein Optocoupler ist, sondern ein Netzschaltteil. TNY... oder LNK... 7-Beiniges IC. Da wird dann auch noch ein Widerstand (und ggf. auch noch ein Drossel) kaputt sein. - Poste bitte ein besseres Foto. Bemerkung: ein PNG nimmt viel mehr 'Platz' als ein JPG. Den Pfeil brauchst Du nicht erneut dabei zu schreiben, wir wissen warum's geht. - Gib bitte die Servicenummer vom Typenschild des Gerätes an. …

  • Das ist Pfusch. Solche Lösungen möchten wir nicht empfehlen! Deshalb schliesse ich hier direkt ab.

  • Eine Wassertasche reinigen ohne den aus zu bauen ist sowieso nicht wie man's normalerweise macht. Fachleute werden das nicht machen, weil sowas viel zuviel Zeit nimmt. Die nehmen das Teil raus, reinigen es oder ersetzen es. 'Unangebracht' ist es wenn Du Dich so äusserst obwohl man versucht hat Dir zu helfen. Ein Paar Tagen warten hilft meistens gar nicht, weil die Ursache nicht behoben wirde und die Leckage meistens wieder zurück kommt. Zitat von sunshineh: „Nun bin ich erstmals glücklich und f…

  • Zitat von dhias: „Dass sobald die Temperatur erreicht ist nachgeregelt werden muss ist mir klar, aber während des Aufheizens muss doch nicht alle 30 Sekunden das Heizelement hin und her-geschalten werden? “ Das könnte man nur in den technischen Unterlagen nachsehen, wenn das schon drin steht. Leider habe ich diese nicht zur Verfügung. Zitat von dhias: „Habe gehofft, dass mir jemand mit einem ähnlichen Gerät sagen kann wie sich der Backofen beim Aufheizen verhält “ So weit ich finden kann hat Si…

  • Wenn es in der Bedienungsanleitung keine Hinweise dazu gibt, dann ist es meistens nicht möglich den Signalton ab zu schalten. Die einzige Möglichkeit wäre dann die Steuerung aus zu bauen und gucken wo sich der Signalgeber befindet. Der Signalgeber ist meistens ein rindes Piezo-Element, mittels zwei Kontakten zur Platine verbunden. Ggf. könntest welche Fotos der Steuerung posten. Gib bitte die vollständige E-Nummer vom Typenschild an, inkl. Index (zB. /04).

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)