Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 20.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • So, kurzes Feedback. Die neue Pumpe mit Kabelbaumadapter ist drin und Maschine schnurrt wieder, wie erwartet. Nu ist endlich Ruh. Vielen Dank für Eure Tipps!

  • Ich schraub normal mehr am Auto, da werden Dichtungen neu gemacht, wenn man eh irgendwo dran ist. An die Geschirrspüler-Schrauberei muss ich mich erst noch gewöhnen Danke für Deinen Rat!

  • Ja, Du hattest natürlich Recht. Ich schmeiß einfach sehr ungern Teile weg, die nicht komplett Schrott sind. Hast Du vlt. noch einen Tipp, welche Dichtungen getauscht werden sollten?

  • Hab nochmal gegoogelt und festgestellt, dass es die Pumpe doch schon für 80 € gibt. Und nachdem ich festgestellt habe, dass beim zerlegen die Gegenhalter der Einrastung gelitten habe, wird´s dann wohl doch die neue. Wenn dann eh alles offen ist, welche Dichtungen sollten Eurer Meinung nach ersetzt werden?

  • Vielen Dank für den Fund Wombi, das ermutigt mich doch, die Reparatur zu versuchen! Schade, dass der Ersteller nicht mehr greifbar ist, aus dem Beitrag geht leider keine Bezugsquelle der Lager hervor, aber immerhin weiß ich jetzt, dass es Keramik ist und das Tutorial wird mir auch helfen, falls ich die Lager finden sollte. Meine Unterstellung war übrigens durchaus auch bösartig gemeint. Ich finde es nämlich durchaus bösartig, dass bei nicht gerade günstigen Neff Geräten an Pfennigteilen gespart…

  • Ok, nachdem es offensichtlich war, hab ich das betroffene Pumpenteil weiter zerlegt. Die Lager sind deutlich ausgeschlagen. Das sind ja nur kleine Lagerbuchsen, jemand ne Ahnung was für ein Material das ist? Hab mal gegoogelt, die sehen bei unterschiedlichen Herstellern scheinbar immer gleich aus, gibt´s da keine Bezugsqualle für? Ich mein ja nur, über 100 € investieren wegen so kleinen Lagerbuchsen, das geht mir schon gegen den Strich. Scheint wohl die stets geleugnete Sollbruchstelle bei den …

  • Das wollte ich hören! Danke Schnurzel! Also ist das bei dieser Bauart wie bei normal aufgebauten Elektroantrieben so, dass gar kein Axial- und nur ein minimal radialer Spiel sein darf? Nur zur Ergänzung für mich, will auch was lernen bei der Sache.

  • Hallo Wombi, Danke für Deine Antwort. Ich habe nicht vor die Pumpe zu reparieren, will aber sichergehen, dass sie was hat. In die Maschine sind nu schon paar Teile neu gekommen und die Pumpe gibt's ja nicht grad nachgeschmissen! Kannst aber gern genauer erläutern, wie Du das meinst. Der Rückbau der Pumpe ist nun wirklich nicht das Problem

  • Hallo Ihr, hatte mich vor ein paar Wochen mit dem Problem gemeldet E24 & Gießkanne bei E-Nr.: S21M68N2DE/18 SD-Nr.: SD58M2ECO Ich hab jetzt die Pumpe ausgebaut, das Flügelrad ist sauber, allerdings hat es Spiel. Da der Aufbau zweigeteilt ist, damit der Spulenteil vom Wasser getrennt ist, bin ich mir jetzt nicht sicher, ob hier das Problem liegt oder das Spiel normal ist. Ich hab ein Bild der teilzerlegten Pumpe angefügt, damit Ihr den Aufbau sehen könnt. Weiß jemand, wie ich das Pumpenrad ab be…

  • E-Nr.: S21M68N2DE18 SD-Nr.: SD58M2ECO

  • @kees: Vielen Dank, hol ich nach, sobald ich daheim bin. @techniker1: Erklär mal Deinen Einwand. Die Pumpe war schwergängig und korridiert, also kaputt. Naja den Aquastopp hätte man sich ggf. sparen können, aber die hängen ja auch mit der Zeit, somit denke ich keine sinnlose Investition. Aber für ne konstruktive Antwort bin ich sehr dankbar!

  • Hallo Ihr guten, meine Neff Geschirrspülmaschine macht seit einiger Zeit Ärger und bricht das Programm nach ein paar Minuten mit der Fehlermeldung E24 & Gießkanne ab. Zu dem Fehler gibt´s ja unzählige Beiträge, von daher ist auch schon ein wenig passiert: - Zulaufschlauch mit Zulaufventil erneuert - Ablaufschlauch geprüft - Rücklaufstopp geprüft - Laugenpumpe erneuert (Wasser ins Gehäuse der Pumpe gelangt, vermutlich durch die Achse? Dadurch korridiert) - Platine "begutachtet" (Kein Wasser rang…

  • Funktioniert!! Er schleudert wieder wie eh und je! Vielen Dank für Deine Hilfe, Nick PS: Das war glaub mit Abstand meine günstigste Reparatur (mal vom Arbeitsaufwand abgesehen)

  • Zitat von Nick1997: „Der ist Def. müsste sich aber wieder Fixieren lassen (Mit Loctite o.a). Dort liegt m.E auch der Fehler mit dem Schleudern. Nick ^^“ Na das klingt doch supi. Ich bäpp das mal an und meld mich morgen nochmal, wenn ich´s getestet hab. Auf jeden Fall schonmal vielen Dank!

  • Zitat von Nick1997: „Nimm mal die Schwarze Kappe ab, entweder eins der Beiden Lager oder der Tachomagnet. Nick ^^“ Also. Klappern tut dieser Magnet, ob er das wohl soll? Ist nicht gebrochen oder dergleichen. Allerdings lässt er sich auf der Achse drehen, versteh die Funktionsweise von dem Teil daher net ganz. Hab mal paar Bilder angehängt. Hab grad in nem andern Forum gelesen, dass die Verschleißgrenze der Kohlen bei 15-20mm liegt, ist das korrekt? Dann tausch ich die in jedem Fall mal aus, vie…

  • Zitat von Kohlentauscher: „Motorkohlen erneuern !“ Hm, sicher? Weil der Federweg ist die gesamten 15 mm gegeben und die Führung sitzt fast direkt am Kollektor, also müsst er noch mind. 12mm verschleißen können Oder gibt´s da andere Problemchen bei einer gewissen Länge/Kürze, von denen ich noch nix weiß?

  • Schon passiert: Klick mich Hört sich aber in wirklichkeit nicht ganz so dramatisch laut an wie auf dem Clip. Das poltern im Hintergrund ist die Waschmaschine vom Nachbarn

  • Hab grad mal nachgeschaut: Der Tacho sitzt ordentlich am Motor, Anschlüsse sind auch ok. Der Vollständigkeit halber hab ich die Kohlen mal gemsessen und dabei festgestellt, dass sie doch nur noch 16 und 15mm lang sind, gemsessen ab der Führung bis zum kürzeren Ende der Abnutzfläche. Zwar weniger als gemeint, aber m. E. n. immer noch ok, oder? Werden noch ganz normal angepresst. Bei der Gelegenheit hab ich den Keilriemen mal runtergemacht und die Motorachse von Hand gedreht. Sie dreht zwar sehr …

  • Die Luftfalle ist sauber, die hatt ich gemeint, dass ich die kontrolliert hab, mir ist nur der Begriff net eingefallen Im Prinzip hatte ich den Gedanken auch schon, deswegen hab ich den Drucksensor auch geprüft, allerdings kann ich mir da nicht ganz erklären, wieso er das Programm starten würde und auch kurz anfängt mit schleudern, aber dann abbremst? Kannst Du mir zufällig sagen, wo der Unwuchtsensor üblicherweise sitzt? Ich hab an der ganzen Trommel keinen Sensor finden können.. Oder sitzt de…

  • Erstmal hallo an alle Mitglieder. Ich hab seit ein paar Tagen ein Problem mit meiner Waschmaschine Siemens XLM 120M. E-Nr.: WXLM120M/10 FD 8508 100803 Die Waschgänge laufen normal durch, lediglich schleudern tut sie nicht mehr und die Laugenpumpe pumpt ewig weiter, obwohl die Abwasserleitung hörbar leer ist. Der Schleudergang startet dennoch während die Pumpe läuft mehrfach kurz und bremst dann gleich wieder ab. Nach 2-3 mal springt das Programm meist auf Ende, einmal hat die Schleudern-LED geb…

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)