Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-17 von insgesamt 17.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • So, sollte es überhaupt jemanden interessieren von den Spezialisten. Ich habe dem Techniker von Bosch mal genau über die Schultern geschaut. Zuerst schaute er sich das Aquastopp-Ventil an. Nicht feucht, also erst mal nichts dran gemacht. Dann machte er die Front auf, um zu schauen, ob in der Maschine Feuchtigkeit sei. Fehlanzeige. Der gute Mann las dann mal den Fehlerspeicher der Maschine aus. Wie das geht, steht in keiner Betriebsanleitung Man muss für eine kurze Zeit zwei x-beliebige Bedienta…

  • Morgen weiß ich sicher mehr

  • Nein, das Wasserhahnsymbol hatte nicht geleuchtet.

  • Locker zwei Stunden, weil ich dachte die Maschine wäre fertig. Aber ohne Wasser geht halt nix.

  • Hallo Gemeinde, ich könnte mal wieder ein paar handfeste Tipps gebrauchen für meine "nächste" Reparatur. Der Geschirrspüler von Bosch (fast auf den Punkt 5 Jahre alt) läuft pünktlich vor dem Urlaub nicht mehr Die Daten: SMU63M85EU/01, FD9310 00153 Die Maschine nimmt kein Wasser mehr auf, bringt aber auch merkwürdigerwesie keinen Fehlercode ???!!! ...was sie lt. Bedienungsanleitung aber bringen sollte, wenn etwas mit dem Wasserzulauf nicht stimmt. Das kann ich dazu sagen: 1. Wasserabsaugung am E…

  • ...nur dann, wenn die Magnete nicht mehr zusammengefügt werden können. Wenn aber, wie in meinem Fall, die beiden Stücke wieder auf "Press" zusammengefügt werden können, dann gibt es eine Chance. Diese habe ich genutzt. Habe den Motor heute wieder eingebaut und siehe da, es funzt. Selbst den 10 minütigen Schleudergang mit 18.000 1/min ging gut. Wie lange, wie oft, weiß ich nicht einzuschätzen. Zur Zeit funzt die WM nun wieder. Danke an Euch, für Eure konstruktiven Vorschläge. Grüße aus dem Hunsr…

  • Ja stimmt, den Einwand brachte ich bei meinem Freund auch schon an. 18.000 1/min macht der Motor beim Schleudern. Er meinte nur, dass dieses "Flüssigmetall" ja uch beim Einbau von Kugellagern benutzt werden würde, welche auch teils sehr hohe Umdrehungen ausgesetzt sind. Ein Versuch ist es wert. Übrigens habe ich wegen diesem Magneten unterm Tacho auch die Spezialisten angeschrieben, welche für die Globus-Alphatecc-Märkte in Dschland solche Maschinen täglich reparieren. Bin mal auf deren Antwort…

  • Okay, hab nun bei E-bay so ein Teil (Motor) gefunden. Total verrostet. Stark beansprucht, so sieht der Motor zumindest aus. Dabei ist bei einem einzigen Bild nicht ausgeschlossen, dass der Tacho feht. Keine Aussage darüber, ob das Ding noch funzt, aber "Keine Rücknahme" zumindest groß geschrieben. Und dann 50 Teuronen + 10€ Versnad sind mir dann zu gewagt, für etwas, was vlt. nicht funzt. forum.teamhack.de/attachment/2…8073c1bcd71f8f70e8d58cfec Den günstigesten Motor, nagelneu fand ich im Netz …

  • Ja, sehr ärgerlich. Hab schon alles abgegrast im Internet, aber dieses Ersatzteil finde ich nicht. Ich denke da muss wohl ein neuer Motor bei. Dabei ist dieses Teil so gut wie neu. Der kann vermutlich nun auf den Müll, wegen eines Ersatzteils im Wert von einigen Cent. Na muss mal schauen. Danke für Eure konstruktive Hilfe. Grüße Jürgen

  • Bestandsaufnahme: So, hab das obere Gewicht der Trommel mit den 3 Schrauben entfernt und so konnte man getrost die Maschine auf die Seite legen. An den Motor zu kommen, ohne diesen "Kunstgriff", das muss man mir mal vormachen. Es ist unmöglich. Oder man müsste die Maschine zumindest auf Böcke stellen. Übrigens, ich bin sog. Alterteilzeitler, also ich gehe defakto nicht mehr arbeiten. Hab aber noch sehr gute Verbindungen zu meiner Firma. Nur weils offensichtlich interessiert. Okay, folgendes hab…

  • Hab einen Spannungsschreiber von der Firma mitgenommen. Fast konstant 236 Volt. In der Mittagszeit mal 232 Volt. Damit sollte die Waschmaschine umgehen können. Lieber Freund, ich hab die Rückwand bereits entfernt, aber ich bin doch keine Maus ;-). Wie soll ich da dran kommen? Also ich werds dann vielleicht mal so versuchen, dass ich die Maschine wenigsten kippe, oder sollte das nicht klappen, stelle ich sie auf zwei stabile Böcke. Danke.

  • So, endlich ist die Fewo wieder frei. Hab die WM mal unter der Arbeitsplatte hervorgezogen und aufgemacht. Zitat von techniker1: „stekkerverbindung kontrole bei motor angesagt. tacho kontrole. und dan geht es erst weiter mit alle gerate daten von typenschild Kommentar meinerseits: Und die Kohle-Schleifkontakte werde ich bei der Gelegenheit dann auch überprüfen. In meinen 60 Jahren habe ich zwar durchaus schon Schleifkontakte gewechselt nach Verschleiß, aber dass welche gebrochen wäre ist in mei…

  • Zitat von Kees: „Zitat von Franz J. Reichl: „Ist dir so etwas bekannt von Beko, dass die Steckerverarbeitung vlt. und gerade am Motor etwas schlampig verarbeitet ist? “ Nein, solche allgemeine, ziemlich wilde Annahmen machen wir hier nicht. Zitat von Franz J. Reichl: „Naja, Motorkohlen brauchen auch ne Zeit bis sie am Schleifring nach unten völlig abgeschliffen sind, glaube ich. “ Es kann auch einer der Motorkohlen abgebrochen sein, festsitzten oder sonstiges warum die nicht funktionieren. Weil…

  • Und das fand ich noch in der Bedienungsanleitung dazu, was ich aber für Quatsch halte. Trotzdem werde ich morgen mal die Steckdosenspannung messen.

  • So, als die Gäste weg waren hatte ich die Gelegenheit einige Bilder zu machen. [Mod] Wichtigste Daten als Text: Modell: WMB61432PTEU Product Code: 7132341800

  • Du hast selbstverständlich recht, Bekos Waschmaschinen sind vielfältig. Wenn die Fewo wieder frei ist, muss ich dringend mal nachschauen. Hab zwar gedacht ich hätte die Daten auf dem PC...aber Pustekuchen. Ja im Waschprogramm läuft der Motor an, = langsam. Im Schleudergang läuft er auch an...schnell. Wie gesagt...ein Bruchteil einer Sekunde, um dann stehen zu bleiben. Naja, Motorkohlen brauchen auch ne Zeit bis sie am Schleifring nach unten völlig abgeschliffen sind, glaube ich. Und wie gesagt,…

  • Hallo, Ich bin neu hier und ich will die Regeln beachten. Nun habe eine Frage zu heute festgestellten "Symptomen" unerer Beko Waschmaschine. Die Maschine läuft zwar in jedem Programm an, um dann aber nach ein paar Sekunden stehen zu bleiben und nicht mehr weiter zu laufen im Programm. Türverriegelung : funktioniert hörbar und Tür ist dann auch verriegelt Wassereinlassventil: funktioniert Laugenpumpe : saugt sauber ab Trommel: dreht einwandfrei Motor: Läuft in jedem Programm kurz an, bleibt dann…

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)