Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Moin Benny0815 Willkommen im Forum ...ob ich meinen Novotronic nun besser im Wasser aufstelle oder nicht? Das brauchst du nicht, so eine Hitze erzeugt der TR nicht, dass er von unten gekühlt wird. Waser und Strom sind außerdem Erzfeinde. TR werden immer Waagerecht ausgerichtet Gruß vom Schiffhexler

  • Moin sgbroimp ...sondern faul sein kann, also funktioniert.. Jetzt muss ich mich auf Deutsch ausdrücken, alles was Faul ist, musst du ins verlängerte Rückgrat treten, oder sanft nach draußen befördern. So läuft es bei allen Firmen, sonst klopft der Pleitegeier an Gruß vom Schiffhexler

  • Moin sgbroimp Nach meiner Ansicht, machst du ein Denkfehler. Ein TR ist keine WA, die lassen sich händisch immer schwer drehen. Sollte die Trommel zu schwer laufen, bzw. blockieren, dann dreht der Motor trotzdem und schmort dir den Treibriem durch. Ein Kondensator altert mit den Jahren, dass ist normal und verliert dadurch seine Kapazität. Damit wird meistens nicht mit gerechnet, aber das sollte man auch in Betracht ziehen: Kondensator Gruß vom Schiffhexler

  • Moin Jan K. In Post # 6, habe ich geschrieben → Die Pumpe ist nur in einer Gummihalterung im Boden reingedrückt, nicht geschraubt. Also nur hochziehen, kannst auch eindicken Schraubendreher nehmen. Zur Not einen Kuhfuß. Schau dir die Pupe erstmal an. Hinten könnte bei der PU, evtl. ein Lüfter rad sitzen, nicht dass das Rad zu wenig Spiel hat und die PU beim Laufen bremst. Das Lüfterrädchen dann etwas zum Wellenende schieben. Frage 2; Ich schau mal im die Unterlagen. Gruß vom Schiffhexler

  • Das Flügelrad drehte sich nicht bei "Abpumpen" Aber sie brummt, ohne das Flusensieb. Immer genau beschreiben. Das gute Stück ist grade eingelaufen. Bj. 01.1991 Gruß vom Schiffhexler

  • Moin Jan Willkommen im Forum Die WA, ist mit einer Spaltpolpumpe bestückt. Diese sind sehr stabil, machen aber wenig Ärger, höchstens dass die undicht werden. Wenn die nicht abpumpt, könnte auch ein anderer Fehler anliegen. Bei Geräuschen, kann man nicht sicher sein. Stell mal nur auf Pumpen, aber lass das Sieb draußen und beobachte, ob das Flügelrad dreht. Die Pumpe ist nur in einer Gummihalterung im Boden reingedrückt, nicht geschraubt. Gebe zuerst Rückmeldung, bevor du weiter fummelst. Gruß …

  • Moin Jürgen Auf Grund der Sicherheit (VDE & Co) rate ich von solchen Basteleien ab. Das ist auch keine Reparatur in diesem Forum. Die Vorhaben wird sehr wahrscheinlich auch negativ verlaufen. Gruß vom Schiffhexler

  • Kühlschrank AEG - Herstellungsdatum

    Schiffhexler - - Sonstiges

    Beitrag

    Moin lissi_cati Hergestellt Mai 1997 bei ZANUSSI S.P.A. Gruß vom Schiffhexler

  • Überprüfe die Stecke von dem DW. Auch durchmessen zur EL. Wenn da Schneidklemmen vorhanden sind, die könnten auch Ärger machen. Schneidklemmen Nicht das der Triac vom Ventil sich in die Ecke geschmissen hat und nicht abschaltet. Gruß vom Schiffhexler

  • Moin Wegwerfnix Da habe ich noch was entdeckt, wahrscheinlich muss der DW noch mit der Elektronik kalibriert werden → Fav-DW-kalibrieren Da habe ich keine Unterlagen und komme da auch nicht dran, bin Rentner. Gruß vom Schiffhexler

  • Moin Claudia Willkommen im Forum Die Spüler (GS) haben eine zeitliche Einlaufbegrenzung, meistens ca. 2 Min. Der GS brauch nur wenig Wasser. Führe zuerst den berüchtigten Eimertest=LINK aus. Es kann vorkommen, wenn man den Hahn ganz aufdreht, dass der Wasserdruck sich wieder verringert. Darauf auch achten. Evtl. das Sieb am Aquastop reinigen. Du kannst auch anschließend im Bad/Dusche testen, ob der Wasserdruck voll vorhanden ist. Wenn der Wasserhahn defekt ist, nicht selber wechseln, das ist ei…

  • Moin Wegwerfnix Ich bin es nochmal (aber etwas geknickt) Was soll das denn, Kopf hoch und durch Zitat: „1. Tasche nach, sodaß regelmäßig die Abwasserpumpe aktiv werden mußte. 2. Das Programm hat immer länger gedauert. 3. Die Maschine hatte bereits das kleine Plastikschutzding um das Verstopfen zu verhindern)“ Top 1: Druckwächter → erledigt Top2: Über prüfe den NTC / Trübungssensor im Spülsumpf. Wenn der verschmutzt ist, wird das Spülen verlängert. Top 3: Wo der Schlauch am Spülsumpf geht, müsst…

  • Moin hehu Danke für die positive Rückmeldung, wollen wir hoffen, dass dein Gerät lange ohne Ärger läuft. Gruß vom Schiffhexler

  • Moin Ralf Schmidt Danke für die positive Rückmeldung, wollen wir hoffen, dass dein Gerät lange ohne Ärger läuft. Gruß Schiffhexler

  • @ 081569 Die pisseldinger von Relais, die können fast vergesse werden, überhaupt wenn die mit ca. 10 A belastet werden. Wenn die Kontakte durch den Schaltstrom (Abreißfunken) nach längerer Zeit schmoren, löten die sich wieder aus. Nach meiner Ansicht sind die Dinger für diesen Einsatz Spielzeug3 Damit können höchstens vernünftige Schaltrelais angesteuert werden. Gruß vom Schiffhexler PS: Wenn nichts mehr kaputt geht, kauft keiner was Neues, darum wird das so gebaut, dass es kaputt geht!

  • Moin Link82 Mir ist es unbekannt was du schon alles überprüft hast, hier habe alles in der Richtung Belüftung aufgelistet. Wasche die Türsiebe unter warmes Wasser mit Geschirrspülmittel und einer Handbürste aus. In den feinen Löchern setzten sich mit der Zeit Restbestände vom Seifenpulver fest. Das kann man so nicht erkennen, weil die Siebe sauber aussehen. Dadurch wird oft der TR zu warm und die Schutzschaltung (Übertemperatur) öffnet die Tür oder er schaltet ab (je nach Gerätetyp). Das steht …

  • Moin bulli999 Der Weichmacher vom Gummi verschwindet nach Jahren, der wird porös. Da kannst du draufschmieren was du möchtest, aber das ist eine vergebliche Liebesmühe. Da hilft nur erneuern. Z.B. Wenn du ein neues Motorrad 10Jahrein den Schuppen stellst, kannst du die Reifen und Co, auch vergessen Gruß vom Schiffhexler

  • Moin Revilo Der Tachogenerator (TG) kann auch einen thermischen Fehler haben. Wenn der Motor läuft, wird der TG warm und der Motor geht kurzzeitig auf Schleuderumdrehungen. Die Elektronik (EL) unterbricht dann die Stromversorgung zum Motor. Wenn der TG wieder abgekühlt ist, kannst du anschließend das Gerät wieder in Betrieb nehmen. Messgerät an dem TG anschießen, aber Motorstecker vorher abmachen. Erwärme den mit einem Haarfön, (kein Heißluft) es kommt vor, dass durch Erwärmung eine Unterbrechu…

  • Moin Revilo Stop mit der Bestellung. Die Ω-Werte stimmen, kleine Abweichungen in einstelligen % sind auch angegeben. Nur in der Motoliste ist der Welling viermal vorhanden, nur dein HXG52A03 nicht. Messe hochohmig das Motörchen durch, ein Masseschluss kann bis 80 MΩ betragen. Der kleinste Schluss kann selbstsamste Fehler hinterlassen. Gruß vom Schiffhexler @ Wombi Verlasse dich nicht auf die Farben vom TG, diese sind bei AEG auch nicht angegeben

  • Moin Thomas Eine gebrauchte Elektronik, kann auch anders konfiguriert sein, auch wenn die gleich aussehen, bzw. gleiches Modell. Wenn die Spannung nicht stimmt, würde ich zuerst die Elkos rausschmeißen, die kosten fast nichts. Hier habe ich noch was festgehalten Bericht über Elkos → Verlustwiderstand / EST Auszug Es gibt kaum einen Elektroniker, der einen Festspannungsregler der 78er Serie nicht mit einem Elko verbaut hat Gruß vom Schiffhexler

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)