Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ***** WaMa im Vergleich zu anderen langlebiger?

    Kees - - Sonstiges

    Beitrag

    In diesem Forum ist Kaufberatung unerwünscht. Deshalb habe ich die Marken im Startpost entfernt und das Thema geschlossen.

  • Weil das Gerät wohl im Testprogramm funktioniert, sind die normale Hinweise (Schaltnetzteil, LNK oder TNY) für 'Kein Display' hier leider nicht gültig und kann ich Dir leider nicht helfen. Hoffentlich jemand anders?

  • Du hast Post!

  • Wenn das Gerät nicht voll integriert ist, wird das Display nicht ausgeschaltet bei einer geschlossenen Türe. Dann habe ich keine Erklärung, warum das Display im Testprogramm wohl leuchtet und unter normale Umstände nicht. Wie bist Du im Testprogramm gekommen?

  • Gib bitte die vollständige E-Nummer vom Typenschild an. Vollständig = auch Index (zB. /01) dabei. Und gib bitte auch die FD-Nummer an. Pauschal vermute ich dass es ein völlig integriertes Modell ist und dass der Türschalter auf 'zu' hängen bleibt. Die Wassertasche und die Schlauche haben im Moment nichts mit dem Hauptproblem (Display/LEDs/Anzeige bleibt einfach tot) zu tun.

  • "Schoenmaker, blijf bij je leest" sagen wir, genau gleich!

  • Die abgebildete Elektronik betrifft nur den Gleichrichter für den Motor (Drehzahlelektronik FCM DC 05). Wo sich die Hauptplatine bzw. das Leistungsmodul befindet kann ich aber nicht sagen, keine (deutliche) technische Unterlagen verfügbar. Bitte schau mal wo sich diese befindet und poste Fotos davon (beidseitig). Zitat von gringo22: „Nach dem ich das Stromkabel in ein andere Steckdose steckte,gab es einen kleinen „knall“. “ Kam das aus der Steckdose selbst? Dann hätte es keine Bedeutung, ist de…

  • Die Universalanleitung , insbesonders die Seiten wo der verstopfte Wassertasche beschrieben wird, könnte Dir helfen. Poste bitte ein Foto der linke Seite des Gerätes (wo die Wassertasche sich befindet). Zitat von VA940: „der Pumpenmotor lässt sich am Lüfterrad per Hand durchdrehen “ Wurde die Abdeckung nachher wieder zurück gestellt? Ohne Pumpenabdeckung funktioniert die Pumpe gar nicht.

  • Dafür habe ich leider keine Bedienungsanleitung. Die E-Nummer ist übrigens nicht H5440NO/01 sondern H5440N0/01 (Ziffer 0 statt Buchstabe O). Bitte poste ein Bild der Bedienblende, vielleicht gibt's in meinem Archiv eine Anleitung für ein ähnliches BSH (Bosch/Siemens) Gerät. Siehe für Bilder posten diesen Hinweis: Bilder (richtig) einbinden

  • Siehe auch Explosionszeichnung (unten in dieser Antwort). Es gibt ein Video wo man so bei (ungefähr) so einer Maschine den Bottich zerlegt um damit die Lager zu ersetzen: youtu.be/XaFF2-Rl8Nc Dabei wird die Dichtung nicht ersetzt, sondern man benutzt die alte Dichtung und klebt das zusammen mit Silikonenkit.

  • Nein, das austretende Gas lässt im Prinzip keine Rückstände hinter und sicherlich solches grüne Zeug... Das wird wohl woanders her kommen. Das heisst aber noch nicht dass kein Gas ausgetreten ist. Fragen: 1. Läuft der Verdichter 2. Wenn ja, läuft er (fast) ständig? 3. Was macht das Gerät wenn die Super-Taste gedrückt wird? 4. Funktioniert die Beleuchtung wenn die Tür geöffnet wird?

  • Zitat von selberschrauber: „Dann hast Du das Prinzip Schaltnetzteil noch nicht verstanden. “ Ich nehme mal an mit Du meinst Du der Themenersteller ( @wodipo )? Weil meine Antwort dazwischen steht.

  • Gib bitte die vollständige E-Nummer (inkl. Index, zB /01) und die FD-Nummer vom Typenschild an. Typenschild befindet sich meistens neben oder hinter der Gemüseschublade. PS. Kühlmittel sieht man nicht, es ist ein Gas wenn frei in der Luft!

  • Meiner Wissen nach wird das Netzteil aber nicht über ein Relais eingeschaltet, alle Relais auf der Platine schalten einen Verbraucher. Das Umschaltkontakt des Relais liegt nicht nur an der Minus-Seite des Schalt-ICs, sondern auch an aller Art andere Teile. Ist eine gemeinschaftliche Verbindung auf der Platine. Eine Art 'Null'. Wenn der Trafo im Primairen Plus-Leitung zum Regler liegt, dann ist das kein Tiefpass-Filter sondern genau das was im Beispiel-Schaltbild geschieht: der Strom durch den p…

  • Zitat von BjoernvomBerg: „Wenn ich den Trockner öffne und die Trommel mit der Hand ein wenig drehe läuft er danach wieder. “ Da hätte ich direkt den Motorkondensator im Verdacht. So erreicht man den Motorkondensator: - Arbeitsplatte (obere Abdeckung) abnehmen: 2 Schrauben am Rückwand lösen, Arbeitsplatte nach hinten schieben. - Rechte Seitenwand abnehmen: Oben eine Schraube lösen, Seitenwand etwas anheben. - Links neben dem Motor befindet sich der Kondensator, ist ein Aluminium Becher mit 2 Ans…

  • Wenn der Geschirrspüler zum gemieteten Haus gehört, ja dann ist er auch zuständig für die Reparatur bzw. ein Ersatzgerät. Ich hätte in dem Fall gar kein Thema im Teamhack Forum erstellt, auch das Gerät nicht ausgebaut, sondern direkt den Vermieter angesprochen.

  • Zitat von Encanto: „kann es sein, dass der Ablaufschlauch innerhalb der Maschine einen Aquastop hat? “ Nein, wenn ein Aquastop dann befindet dieser sich am Zulaufschlauch, gerade unterhalb der Wasserhahn. Wenn es diesen nicht gibt (normale Verschraubung wie meistens bei Waschmaschinen), gibt es unten im Gerät ein Ventil. Dort liegt aber nicht das Problem. Das Problem liegt auf der Steuerung, der dieses Ventil permanent öffnen lässt. So zu sagen tatsächlich ein Schuss (der sich, wie ich mir scho…

  • Habe keine technische Unterlagen für dieses Gerät, aber sehr wahrscheinlich ist das zweite Relais für die Umwälzpumpe. Der hat gar nicht so einen hohen Strom wie das Heizelement und wird deshalb keine verbrennte Kontakte haben. Brauchst den mE. also nicht zu wechseln.

  • Diese Diskussion scheint mir etwas sinnlos. Ein Teil dass für Notfälle gedacht (Kurzschluss, Überbelastung) ist, benutzt man einfach nicht als Schalter mit täglichem Ein- und Ausschaltfunktion. Du kannst eine Meinung eines Elektriker-Freund dabei schleppen um es zu verteidigen, in diesem Forum ist ein solches Verhalten unerwünscht weil man nicht mit Sicherheit weiss ob es Gefahr bringt. Ich kann nur eines noch dazu sagen: wenn der Herd noch immer nicht funktioniert, dann brauchst Du (oder Deine…

  • Das Relais für 5 V kann an sich 6 V vertragen, Spulspannung reicht nämlich bis 7,5 V. Das Problem ist aber dass der Widerstand der Spule beim 6 V Relais 100 Ohm ist und beim 5 V Relais 70 Ohm. Das bedeutet dass der Strom beim 6V Relais 60 mA beträgt, beim 5 V Relais aber 86 mA und es ist unbekannt ob der Transistor der das ansteuern sollte das vertragen kann. Also besser einen 6 V Version kaufen, auch wenn das wieder Versand und Lieferzeit kostet.

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)