Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 718.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die Heizpumpe kannst Du ausmessen - wurde hier im Forum behandelt - ca. 20 Ohm. Die wird zu 99% nichts haben. Den Rohrheizkörper kriegst Du mit rechtsseitig angehobenen Spülbehälter und etwas Fummelei und etwas Zeit auch raus. Dazu rechts die Feder aushängen, hinter der weißen Führung des Zugseiles die Kunststoffnase vor biegen und auch hinten die Metallkante des Spülbehälters gerade biegen. Danach vorne den Behälter aus der Bodenwanne mit etwas Kraft raus ziehen / anheben und abstützen. Das is…

  • Verfolge mal die Anschlussleitung vom PTC / Temp. Sensor. Wo geht die Leitung hin ? Zum Leistungsmodul und wurde der PTC Sensor schon getauscht ?

  • Die Maschine ist mit einen Zeolithsystem ausgerüstet - daher tendiere ich eher zu einen Defekt an diesen System. Durch Feuchtigkeit im Zeolithsystem (Rohrheizkörper) können "Kriechströme" zu diesen Fehlerbild führen oder auch das Leistungsmodul beschädigen. Im günstigsten Fall ist nur der Rohrheizkörper betroffen. Schau Dir mal den Rohrheizkörper / das Zeolithsystem an. Wenn das nass / feucht ist, dann unbedingt alles austauschen. Wenn danach immer noch Klarspüler und Wasserhahn LED an sind - d…

  • Aber nur, wenn die Heizpumpe wirklich in Ordnung ist - so um die 20 Ohm und nichts weiter (Leistungsmodul) einen Schaden hat.

  • Bei einer Fehlerkennung im Zeolithsystem wird u.U. auch die Heizpumpe nicht zugeschaltet. Daher bleibt alles kalt, auch wenn die Pumpe i.O. ist. Daher die Pumpe auf Durchgang / Widerstand prüfen (das war hier im Forum auch schon mal Thema).

  • Oder P = U² / R (da I unbekannt ist). Wäre also auch möglich - Ergebnis ca. 2,4 KW

  • Von wann ist das Gerät ? Eventuell vom WKD machen lassen - die können auch nicht benötigte Teile wieder zurück geben und haben mehr Möglichkeiten zum austesten. Eigentlich kann es nur an den Blendenkasten (0120) liegen. Ich weiß jetzt nicht genau, ob in den Modul 0102 noch eine "Auswertung" erfolgt bzw. da noch ein Chip sitzt mit Firmware. Zur Not das Modul genauer untersuchen und wenn da nur eine Stromversorgung vorhanden ist, d.h. ohne "Intelligenz" - dann bleibt nur der Blendenkasten übrig.

  • "Abgesoffen" heißt : Ansammlung von Kondens -/ Schwitzwasser im Zeolithsystem. Eine hohe Temperatur nützt nichts, wenn dem Gerät keine Chance zum Austrocknen gegeben wird. Die Erfahrung hat gezeigt, dass es für das Gerät nicht gut ist wenn es nach Programmende noch sehr lange zu bleibt (über Nacht z.B.). Das habe ich auch oft selbst erlebt : z.B. um 22 Uhr gestartet und Früh um 7 Uhr wird ausgeräumt. Besonders betroffen ist in der Regle der Behälter und der Rohrheizkörper. Bei so etwas werden b…

  • Thema Zeolith gab es hier schon sehr oft. Was wurde am meisten verwendet Kurz - / Ökoprogramme ? War die Maschine länger zu und nur sehr wenig im 60°C/70°C Programm benutzt ? Da wird wieder der Behälter / Rohrheizkörper "abgesoffen" sein.

  • Bitte nicht mit externen 230V hantieren. Wenn die Pumpe blockiert ist und angesteuert wird, hört man ein Brummen. Sobald sich das Flügelrad von Hand frei drehen lässt ist nichts blockiert. Das muss eine andere Ursache haben. Hast Du schon den Schlauch vom Syphon / Abfluss / Spülbecken abgemacht und nur in einen Eimer frei abpumpen lassen ? Kommt da was ? Wenn ja, ist Dein Anschluss in Deiner Küche / Spülbecken verstopft (kommt auch mal vor). Die Maschine ist ja von 2003 und wenn da noch nie jem…

  • Warum liest keiner mehr die öffentlich zugänglichen Exp. Zeichnungen der Hersteller ? Hier was hinein schreiben und auf Hilfe / Antwort warten ist ja viel bequemer Es dauert keine 5 - 10 Minuten und ich habe alles rausgesucht, bestellt und die Teile sind dann auch nach 2 - 3 Tagen bereits da. In der Zeit wo hier die Antworten kommen, hast Du bereist die Teile vor Ort und kannst loslegen. Etwas mehr Selbstständig wird hier im Forum gern gesehen ...

  • Die alte Dichtung wird zwar noch bei sauberer Arbeit dichtet sein, aber mit etwas Pech hast Du wieder die Arbeit mit alles auf Anfang. Mein Tipp daher - mach gleich eine neue Dichtung rein. Dem Set 00715050 liegt doch schon alles bei ... Spart im Nachgang viel Arbeit. Und wenn Du wirklich selbst mit einer Presse ran gehst, stütze den Bottich an der Nabe gut ab. Der Kunststoff macht gern mal knack und das war es dann. Für alle die die Lager selber wechseln wollen - die Lager gibt es auch wasserd…

  • Wozu braucht man Silikon ? Den Laugenbehälter hinten gibt es doch mit Dichtsatz und Lager. Ich würde mir die Arbeit mit den Lager ein -/ auspressen nicht antun. Setzt entsprechendes Werkzeug und Erfahrung voraus. Alles mit den Hammer "einprügeln" ist für Lager,Dichtung und Lagersitz nicht optimal. Auch bitte die Laufflächen des Achsstumpfes der Trommel prüfen und aufpolieren, sonst ist die neue Dichtung auch bald wieder hinüber. Wenn das eine Firma (richtig) macht, wird daher auch die Trommel g…

  • Besorge Dir Lecksuchspray oder Seifenlauge, dann Gerät einschalten und warten bis der Verdichter läuft. (Druck aufgebaut ist). Danach alle Lötverbindungen einsprühen / abpinseln. Wenn was Undicht ist, müssten Luftblasen "blubbern" Allerdings kannst Du nur so zugängliche Lötstellen überprüfen. Alles was im Schaum ist, geht nicht. Weiterhin muss der Verdichter sich "normal" anhören - ein extrem lauter oder ein unsauberer Lauf kann auch auf einen mechanischen Schaden hindeuten. Das Gerät ist von 2…

  • Ja so ist es - hast Recht. Etwas Grundlagenwissen sollte doch Vorhandensein. Ich schraube ja auch nicht an meinen Auto und fahren dann gegen einen Baum. Wie sagt man so schön : "Schuster, bleib bei Deinem Leisten".

  • Dann hast Du das Prinzip Schaltnetzteil noch nicht verstanden. Der Trafo / im einfachsten Fall eine Drossel ist Bestand eines jeden Schaltnetzteil. Ohne dem geht es einfach nicht. Die primäre Einspeisung (230V Seite) kann leicht durch zurück verfolgen der Schaltung oder durch Blick in das Datenblatt ermittelt werden. Meines Wissens nach schalten die Relais nur Verbraucher aber nicht das Gerät ein - dazu gibt es ja den Türkontakt / Türschalter (zumindest bei diesen Gerät). Wenn der Sicherheitswi…

  • Bevor Du weiter im "Dunkeln" stöcherst und eventuell Dich und andere in Gefahr bringst, investiere lieber in ein neues Modul. Ist ja auch nicht sooo viel Geld und alle ca. 10 Jahre durchaus machbar.

  • Ruf doch einfach an und frage ob es Sonderkulanz gibt. In der Regel bis 5 Jahre nach Kauf - würde also noch passen.

  • Nicht jedes Modul muss / sollte kalibriert werden. Wenn ja, liegt ein entsprechender Zettel bei. Meine Erfahrung hat gezeigt, dass es auch ohne Kalibrierung geht (wenn eine entsprechende Anleitung vorhanden war) bzw. es keine erkennbare Auffälligkeit in der Bedienung des Gerätes gibt, wen man es nicht macht. Die Routine mit den "Tastendrücken" ist auch etwas mühselig und wird gern "übersehen".

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)