Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-19 von insgesamt 19.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von 081569: „nö - die leistungselektronik wo die relais drauf sind! “ Bevor ich die ganze Maschine auseinanderbaue und trotzdem das falsche Bauteil abfotografiere, frage ich lieber nochmal, wo sitzt die denn genau

  • Zitat von 081569: „OK stell mal gute bilder der elektronik ein - vorder und rückseite! “ Vom Bedienelement? Ich geb mein bestes

  • Zitat von 081569: „ist die wäsche nach den 30 minuten warm? würde trotzdem mal in richtung verkabelung der heizung und heizrelais/paltine gehen.... kalte lötstelle, verschlissener schaltkontakt des relais etc... “ Nein, wenn der Fehler E60 angezeigt wird ist die Wäsche so kalt und nass, wie sie in den Trockner reingekommen ist. Stelle ich das 30 Minuten Zeitprogramm ein, wird die Wäsche warm und trocken. An welcher Stelle soll ich die Verkabelung/Lötstellen am besten prüfen?

  • Zitat von 081569: „beim verwenden von weichspüler die trommel mal mit essig auswischen - und dann mal mit mehr als nur einem nassen lappen probieren... mach ihn voll und teste “ So, hatte nun endlich wieder genug Wäsche, die in der Trockner darf und habe es mit deinem Vorschlag probiert. Ich verwende zwar keinen Weichspüler, aber die Vorbesitzer des Trockners evtl. Jedenfalls habe ich die Trommel gründlich mit Essig gereinigt, mit Wasser nachgewischt, damit es nicht so riecht und das ganze mit …

  • Ah okay, gut zu wissen ich habe jetzt mal die Trocknertrommel mit einem Schmutzradierer gereinigt und einen wirklich sehr gut nassen Lappen reingeworfen - nach wie vor das selbe Fehlerbild Hatte gehofft, dass es wirklich nur eine Kleinigkeit ist, aber scheint wohl nicht so

  • Da ich meinen Post schon wieder nicht bearbeiten kann mal wieder ein Doppelpost (sorry dafür, gibts ein Zeitlimit, wie lange mein seinen Beitrag bearbeiten kann ). Habe erstmal den Deckel abgemacht, da das ja schnell geht und versucht die obere Kohle zu finden. Sah bei mir eher wie ein Metallbesen aus (Edit: Das obere muss ja so ein Besen sein :D) -> siehe Anhang. Kann jetzt allerdings nicht sagen, ob das jetzt gut oder schlecht aussieht, was ich da Fotografiert habe, daher ist Feedback gerne g…

  • Ah okay, verstehe Krasse Sache, wieder was gelernt, aber wenn die Maschine einfach nur denkt „kein Kurzer = Wäsche trocken“ wieso dann der E60 Heizungsfehler? Wenn er denkt die Wäsche ist trocken wäre für mich die logische Konsequenz zum Programmende zu springen anstatt zum Heizungsfehler

  • Warte warte warte, das ging mir jetzt zu schnell Heißt, die Feuchtigkeitssensoren sind vermutlich verdreckt? Welche sind das genau auf den beiden Explosionszeichnungen, die du verlinkt hast? Kommt man da halbwegs gut ran? Hatte den Trockner schonmal hinten auf, da habe ich nicht wirklich viel gesehen leider, anders als bei der Waschmaschine. Bzgl. der Kohlen, meinst du die vom Motor? Ich überreisse das gerade nicht ganz, oder haben die Sensoren Kohlen Also ist die Privileg ne umgesäbelte AEG? I…

  • Hallo zusammen! da ich hier mega überrascht war von dem Knowhow und der Hilfsbereitschaft hinsichtlich meines Waschmaschinen-Problems, habe ich die Hoffnung, dass ihr mir evtl. auch bei meinem Trockner helfen könnt Ich habe hier ind er Wohnung einen Privileg Silence 8450 Trockner, den der Vermieter/Vorbesitzer hier stehen gelassen hat. Das Teil hat anfangs auch super funktioniert, aber irgendwann sporadisch angefangen das Trockenprogramm mit Fehler E60 abzubrechen. Mit der Zeit hat sich der Feh…

  • Zitat von wombi - ladyplus45: „ aber von sowas habe ich ehrlich gesagt noch nie gehört, also locker bleiben! “ Dann bin ich erstmal beruhigt wenn das passiert wäre es ja auch ne schöne Sch**** Ich hab nochmal ein Video im Betrieb gemacht, dass man den Unterschied mal hört, wobei es mir auf dem Handy immer lauter und präsenter vorkommt, als in der Realität,.. Aktueller Zustand (Video) Ich denke ich belasse es dann vorerst mal dabei und warte, bis es (wieder) lauter wird. Danke für eure Top Hilfe…

  • Zitat von wombi - ladyplus45: „auch ein ausgeleiertes Riemenrad hatten wir kürzlich, wäre bei diesem Aluding auch kein Wunder “ Also so etwas, wie in dem Verlinkten Post kann ich mit meinem Riemenrad definitiv nicht machen, das bewegt sich keinen Millimeter, also hat kein Spiel. Die einzelnen Speichen habe ich nicht versucht zu verbiegen bzw. versucht zum Knarzen zu bringen, das hole ich evtl. mal nach bei Gelegenheit. Aber müsste das Rad nicht - wenn das alles Risse wären - nicht anders klinge…

  • Die Frage ist halt, wie ich jetzt am besten weiter vorgehe. Falls es jetzt auch nicht die Riemenscheibe ist, was kann ich noch prüfen. In meinen Augen macht der Kundenservice immer weniger Sinn, weil der ja auch nichts anderes macht als ich gerade, und dann einfach auf Verdacht anfängt Teile zu tauschen vermutlich Einfach wieder zusammenbauen und einen Probedurchgang machen, ob sich seit dem Auseinanderbauen durch mysteriöse Umstände etwas verändert hat?

  • Ich habe mal noch ein Video und ein paar Bilder von der Riemenscheibe gemacht gerade. Das, was Kees markiert hat sind für mein Gefühl Rückstände von der Produktion, also so Überstände, die gehen definitiv nach außen. Ausschauen tuen die zwei Speichen dennoch komisch, als wären sie nicht geschliffen worden. Die anderen sind ja auch sauber, aber so viele Risse? Ist das überhaupt möglich? Wie entstehen die? Müsste das Stocken der Trommel nicht auch auftreten und das Geräusch, wenn ich den Riemen d…

  • Also, ich habe gerade mal den Riemen abgebaut, ging tatsächlich einfach Daher folgende neue Erkenntnisse: 1. Die Riemenscheibe klingt definitiv nach Kirchenglocke, an meinen Glockenspieler-Fähigkeiten muss ich allerdings noch arbeiten denke ich => Einmal ein Video vom Glockenspiel 2. Dann habe ich noch die Trommel ohne Riemen gedreht,... und garnichts gehört, kein Klacken, kein Schleifen, nichts => Auch hiervon ein Video, falls es hilfreich ist Der Riemen selbst sieht für mich eigentlich gut au…

  • Erstmal sorry für den Doppelpost, irgendwie taucht bei mir der "bearbeiten" Button nicht mehr auf beim letzten Post. Ich habe gefühlt die ganze Waschmaschine demontiert, um die Blende vorne ab zu bekommen. Lange nicht mehr so geflucht über unnötige Abbaumaßnahmen Ergebnis der 2 Stündigen OP: Ein einziges kleines Fussel war im Bottich, das vermutlich von der Wollwäsche zuvor kam. Kein Metallteil, es dreht sich alles soweit frei, zumindest unten schleift nichts. Die Federn waren auch nicht ausgeh…

  • Okay schon mal vielen Dank! Also werde ich das Teil wohl doch mal auseinanderbauen und erstmal nach Überbleibseln vergangener Wäschen durchsuchen. Falls das nichts bringt nochmal hinten aufmachen und den Riemen abbauen, um zu checken, ob das Geräsch vom Motor oder von der Trommel kommt. Nach der Aktion würde ich mich gerne nochmal melden und hoffentlich einen Erfolg vermelden oder eben verzweifelt nach weiterer Unterstützung fragen Danke schonmal für die ausführliche und schnelle Unterstützung!…

  • Danke für deine ausführliche Antwort! Das hört sich nach einer umfangreicheren Operation an als ich gehofft hatte. Warum gibt es überhaupt nicht einfach eine Wartungsluke, damit man Kleinteile aus dem Bottich holen kann ohne alles auseinanderzubauen Also ich arbeite deine Kommentare mal eben der Reihe nach ab: Zitat von wombi - ladyplus45: „ist/entsteht das irgendwie parallel zur Drehung der Trommel? Also immer gleichzeitig wenn die Trommel einen bestimmten Drehwinkel hat? “ Also leider ist das…

  • Zitat von wombi - ladyplus45: „die E-Nr. ist nicht ganz komplett - der Index fehlt, also WM14N0A1/xx “ WM14N0A1/14 Stand nur auf dem zweiten Aufkleber, hab es auch im Startpost ergänzt, sorry

  • Hallo zusammen! Meine Freundin und ich haben seit 03/2017 eine Siemens WM14N0A1/14 Waschmaschine. Seit kurzen hören wir ein metallisches Kratzen/Schleifen während die Waschmaschine dreht. Eine kurze Internetrecherche hat ergeben, dass häufig ein BH-Bügel oder Ähnliches in den Bottich gerutscht ist und das Geräusch verursacht, allerdings Nutzer wir für BHs Wäschenetze und vermissen eigentlich auch keinen Bügel. Nichtsdestotrotz habe ich die Maschine heute mal hinten aufgeschraubt, um nachzuschau…

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)