Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 772.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wird das Wasser aufgeheizt in der Hauptwäsche? Wenn nicht, wartet die Maschine "ewig" auf das Erreichen der Solltemperatur und verharrt in der Hauptwäsche, in der Erwartung das die Temperatur erreicht wird. Könnte zu mindest eine einfache Erklärung sein für das Problem

  • Vermutlich ist durch das Kippen auf die Seite der Steuerung noch etwas Restwasser dorthin gelaufen. Die Steuerung hat vlt etwas abbekommen und hat sich dann verabschiedet. Dazu muss nicht mal die Sicherung oder FI auslösen, es brutzeln oftmals einfach kleine Elektronikbauteile weg und das war´s dann. Um das genauer zu sichten, müsstest du mal die Platinen ausbauen. Eventuell kannst du dort Schäden sehen. Eine Lupe hilft bei der Fehlersuche oft. Rein aus dem Bauch heraus tippe ich auf die Steuer…

  • Hallo Daniel, die Maschine funktioniert soweit wie sie soll, nur macht sie KEINE Mengenautomatik. Das Gerät geht auch bei leerer Trommel von maximaler Beladung aus. Heißt, die Hauptwäsche läuft für volle Beladung etwa 1 Stunde, sie macht drei Spülgänge. Bei einer Teilbeladung oder weniger, kürzt sie automatisch die Hauptwäsche und passt auch das Spülen an. Es scheint mir möglich, das beim Vorbesitzer die Mengenautomatik abgeschaltet wurde oder die Steuerung selbst einen Fehler hat. Bevor ich je…

  • Hallo Jürgen, ja du hast recht, ABER da steht nichts über Mengenautomatik programmieren. Es gibt: -Maximaler Wasserstand -System Wasser Plus -Kammer 1 aktivieren -Einweichzeit -Schongang -Laugenabkühlung Memory Funktion Über Mengenautomatik sehe ich dort nirgends etwas

  • Die Anleitung hab ich vorliegen, da steht aber nur, was die Mengenautomaik macht und wie sie funktioniert. Ich finde dort aber nichts, wie man die dauerhaft einschalten oder ausschalten bzw auf maximale Beladung programmieren kann. Oder hab ich da was überlesen?

  • Hallo zusammen Ich hätte da auch mal wieder ein Anliegen mit einer geretteten Maschine. Es handelt sich hierbei um eine Miele W 873, die soweit wieder restauriert ist und komplett gereinigt ist. Ich hab allerdings schon im ersten Probelauf gemerkt, dass die Maschine scheinbar keine Mengenautomatik macht. Die Hauptwäsche läuft circa 60 Minuten (Temperatur wird in der Soll-Zeit locker erreicht) und die Maschine macht immer 3 Spülgänge mit niedrigem Wasserstand. Wäsche hat sich im Testlauf nicht i…

  • Die geriefte Seite des Riemens muss auf dem Riemenrad laufen

  • Die Maschine wird mit defektem Trommellager immer lauter, die Trommel bekommt auch immer mehr Spiel. Rostiges Wasser und Fettreste aus dem Lager können dir die Wäsche versauen. Das geht dann soweit, bis der Bottich durchgeschliffen ist, Wasser ausfließt, und dir halt im allerschlimmsten Fall die Kiste um die Ohren fliegt. Das dauert, ist prinzipiell aber möglich. Das mit dem durchgeschliffenen Bottich habe ich schon mal bei einer AEG gesehen. Da wurde nämlich bis zu bitteren Ende gewaschen, bis…

  • Die 20 Minuten Haltezeit beziehen sich für mein Verständnis auf jede eingestellte Temperatur. Fraglich ist, ob das wirklich Sinn macht. Es wäre eine Sache des Ausprobierens denke ich, mit welcher Einstellung man das beste Ergebnis erzielt. Es ist aber schön zu wissen, das man diese Liste eventuell auch auf die kleinen Riesen beziehen kann. Lass uns doch über weitere Einstellungen wissen, ob auch die funktionieren. Ich hab nämlich gerade keine Maschine da, um selbst zu testen

  • Neue Stoßdämpfer müssen auf jeden Fall rein. Gleiches Szenario hatte ich letztens bei einer Miele, die auch dieses entsprechende Bauteil zerstört hat wegen total ausgenudelter Stoßdämpfer. Das defekte Bauteil nennt sich Rücklaufsicherung, dient vorrangig zur Be- und Entlüftung des Ablaufsystems. Zur einwandfreien Funktion der Maschine muss dieses Teil auf jeden Fall wieder eingebaut sein, für ein Wochenende zum Waschen kann man notfalls auch die beiden Schlauchenden verbinden mit einer passende…

  • Bauknecht kenne ich nicht so auswendig, da ich fast nur Miele mache. Ich weiß aber, das Bauknecht heutzutage die Maschinen zum wegwerfen baut. Garantie vorbei, Lagerschaden ----> Fall für den Schrott, weil man die Lager nicht mehr wechseln kann. Ich vermute mal, das dein Gerät eines aus etwas älterer Generation ist, daher kann es sein, dass man die Lager da noch wechseln kann. Dafür möchte ich aber meine Hand nicht ins Feuer legen. Ich denke das hier jemand dir sagen kann, ob man bei deiner Mas…

  • Klingt nach beginnendem Lagerschaden (meist Trommel). Trotzdem solltest du, um den Verdacht zu erhärten, den Keilriemen runter nehmen. Dann kannst du das schleudern starten, und nochmal hören. Denn jetzt kann nur noch der Motor für sich drehen. Da kann auch nichts um die Ohren fliegen Wenn das Geräusch dann weg ist, dann ist es das Trommellager. Ist das Geräusch noch da, sind es die Motorlager.

  • Okay scheint geklappt zu haben, zu mindest kann ich es öffnen hier im Text Also diese Seite stammt aus der BDA einer WS 5100, 10kg Wasch-Schleuder-Maschine. Die Programme und Co sind gleich der WS 5435, Unterschied bei den Tasten ist, das die WS 5100 eine Taste zum Ein- und Ausschalten des Gerätes hat. Die WS 5435 wird automatisch eingeschaltet durch das Schließen der Tür. Meines Erachtens sollte das aber kein großer Unterschied sein. Trotzdem weise ich extra noch mal darauf hin, auch für Mitle…

  • Bei 25 Liter Wasser wird es definitiv ganz gut was an Energie brauchen, um auf 95°C zu kommen. Ich hoffe das klappt irgendwie, das hier anzuhängen....

  • So als Tipp, ich würde die im Internet als defekt verkaufen. Sowas wirst du immer los und die brauchbaren Teile finden noch eine gute Verwendung, ohne in den Müll zu wandern. Oftmals nimmt jemand auch das komplette Gerät mit, so wie es ist. Deswegen würde ich nichts ausbauen erstmal. Versuch mal dein Glück, da fragen sicher genug an

  • Das mit den 66°C ist bei Änderung dann ein Chemothermisches Desinfektionsprogramm, für gelistete Spezialwaschmittel. Was aber auch easy geht, um die Laufzeit in der Hauptwäsche zu verlängern, ist wenn du die Maschine auf 230V umklemmst. Schaltbild müsste auf der Rückseite der Maschine gekennzeichnet sein dafür. Die Maschine benötigt dann länger, bis die Temperatur erreicht ist, somit ergibt sich eine längere Phase, wo das Waschmittel auf die Wäsche einwirken kann. Vorwäsche würde ich bei derart…

  • Leider findet man zu den Kleingewerbegeräten nichts in der Anleitung, bei den größeren Gewerbegeräten steht die komplette Programmierung in der BDA mit drin. Ich bin gerade mal am gucken, ob eine der "großen" die gleiche EDPW drin hat, wie die WS 5435. Dann sollten auch die Programmierungen gleich sein. Hast du sehr stark verschmutze Wäsche? Dann wäre die Option "Vorwäsche" vielleicht geeignet für solche Wäscheposten. Dann hast du den ersten Schmutz schon mal raus, bevor die Hauptwäsche beginnt…

  • So, alles geklärt und erledigt, Schlauch ist unterwegs Sollte also am Wochenende alles wieder dicht sein und kann wieder gewaschen werden

  • Ja, wie gesagt, dafür hab ich die Teile aufgehoben für solche Fälle Ich schau gleich mal nach der E-Mail^^

  • Okay danke für den Hinweis Wollen wir mal hoffen, das die Maschine noch nicht abgeschrieben ist^^

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)