Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-17 von insgesamt 17.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sorry für die späte Rückmeldung. Ich habe jetzt wieder alles zusammengebaut. Der Fehler besteht weiterhin. Ich werde wohl um den Kauf einer neuen Maschine wohl nicht herumkommen. Danke auf jeden Fall an alle und insb. 0815609 für die geduldige Hilfe.

  • Danke. Kann ja gut sein, dass das Teil defekt ist. Riecht ja auch ein wenig verbrannt. Ich versuche Mal weiter zu messen. Frage mich nur langsam, ob sich das alles lohnt.

  • Mist. Kann ich noch irgendwie anders messen ohne auszulösen?

  • Was müsste ich denn machen, wenn ich das Teil ausgelötet habe? Gg. ein Ersatzteil austauschen? Ich überlege halt, ob sich das alles lohnt, da das Gerät ja schon älter ist.

  • Ist das diese kleine Spule? Ich könnte versuchen das Teil auszulöten. Jedoch bin ich da absoluter Amateur und ich kann nicht garantieren, dass ich mehr kaputt mache Lohnt es denn noch mal alles zusammen zu bauen und zu testen und dann lieber ein neues Gerät zu kaufen?

  • Stelle ich das Multimeter auf 20k Ohm 1->2 = 1 (also keine Messung) 1->3 = 0,57 1->4 = 5,26 2->3 = 1 (also keine Messung) 2->4 = 1 (also keine Messung) 3->4 = 4,88

  • Also ich habe mal den "braunen Block" duchgemessen. Das sind die Ergebnisse. RW->1 = 618 RW->2 = 1 RW->3 = Piepst RW->4 = 1.652 1->2 = 1 1->3 = 618 1->4 = 1.700 2->3 = 1 2->4 = 1 3->4 = 1.653 SG->1 = 1 SG->2 = Piepst SG->3 = 1 SG->4 = 1

  • Danke schon mal. Also die Schalter funktionieren. S2 offen, nach Druck geschlossen. S1 ist geschlossen und nach Druck offen. Das gelbe Kabel von S1 geht in einen Stecker beim Spülmittel. Der Stecker hat keinen Durchgang. Die Kabel vom S1 zum Spülmittel geht jedoch und der andere Kontakt am Spülmittel zur Platine geht auch. Den Rest habe ich wie folgt getestet. Alle Durchgänge sind positiv. Siehe Bild

  • Steckdose funktioniert Also, ich habe jetzt alle Kabel vom Hauptschalter durchgemessen. Grau, Blau, Braun, Rot, Blau hatten wir ja schon. Bei den beiden weiß ich ja leider nicht, wie die geschaltet werden. Die Kabel gehen über verschiedene Stecker zu letztendlich 5 weißen Kontakten zur Platine. Alle haben ein Signal. Das Gelbe Kabel geht zum Spülmittel. Dort kommt es auch am Schalter an. Geht auch zur Platine weiter. Der Schalter selber ist jedoch geschlossen. Also kein Durchgang. Vom linken Ko…

  • Hier die Bilder vom Anschluss der beiden Kabel. Was ist genau mit Türschalter gemeint? Ich gucke gleich mal ob ich etwas finde. --Edit-- Ich habe noch mal die 3 roten dünnen Kabel vom Display zur Platine durchgemessen sowie das Netzkabel selber. Alles i.O.

  • Also ich habe jetzt jeweils den Durchgang vom Stecker an der Platine bis zum Netzstecker getestet. Dabei geht ja die Verbindung über den Hauptschalter. Grau Platine -> Schalter -> braun Netzstecker = ok Rot Weiss Platine -> Schalter -> blau Netzstecker = ok Bei gedrücktem Schalter ist ein Durchgang vorhanden. Also ok?

  • Also. Ich bin schon ein bisschen stolz ich habe den Schalter gefunden. Ist er gedrückt, Messe ich bei jeweils 2 Kontakten einen Durchgang. D.h. die Roten sind verbunden und die beiden Orangen. Siehe Foto. Ist der Schalter Off, gibt es keine Durchgänge.

  • Danke. Ich bin jetzt leider kein Elektromeister. Da wo die größeren Bauelemente sitzen, z.B. der braune Block, riecht es ähnlich wie bei dem zerschossen Relais. Farblich sieht aber alles in Ordnung aus. Gemessen habe ich die Dioden und den Wiederstand mit dem Multimeter. Stelle ich das Multimeter auf 200Ohm, müssen ich am Widerstand 100,7 Mit dem Durchgangsmodus bei der Diode daneben 554 (andere Richtung natürlich 1). Und bei der nächsten Diode 483. Bei dem Rest bin ich mir unsicher was ich tue…

  • Also angeschmort waren nur die beiden grünen Kabel im Vordergrund auf den Fotos. Jedoch war das Kupfer selber gar nicht oder kaum zu sehen. Ich hab die gereinigt und Schrumpfschlauch drum gemacht. Weiterhin war der Durchgangstest positiv. Mit Elektronik meinst du die Platine? Die habe ich mal angehängt.

  • Mist. Endlich kam das Teil an. Ausgetauscht und Display bleibt weiterhin dunkel. Dann muss es wohl doch ein neues Gerät werden Danke trotzdem für eure Hilfe!

  • Danke schon mal. Denkt ihr denn es lohnt sich das Teil zu tauschen oder ist dann in der Regel noch mehr defekt? Das grüne Kabel im Vordergrund ist ja auch etwas angeschmort. Kann das von dem Relais kommen? Ist eigentlich an dem Kontakt vorne am Relais wirklich kein weiteres Kabel angeschlossen?

  • Hallo zusammen, ich habe einen Neff S6409N0/03 vor längerer Zeit gebraucht übernommen. Daher weiß ich nicht genau wie alt das Gerät ist. Bisher hat er seinen Dienst zuverlässig verrichtet. Heute habe ich das Gerät angestellt und gestartet. Nachdem ich dann länger nichts gehört habe, habe ich nachgeschaut. Das Display war tot und es hat sich nichts getan. Also Im Forum geschaut. Gerät hervorgeholt. Seitenteil auf. Dann habe ich schon ein wenig Schmorgeruch vernommen. Dann habe ich auch relativ s…

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)