Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Das Einzige dass ich für dieses Gerät gefunden habe, ist dass es 1991 Woche 40 hergestellt wurde. Dafür gibt es keine Bedienungsanleitung mehr. Tut mir leid!

  • Das Problem ist, dass die technische Unterlagen von Hoover nichts Weiteres preisgeben als nur die Platine als Blockschaltung, worauf der Motor angeschlossen ist. Details zu den verwendeten Relais gibt es nicht, noch nicht mal eine Relaisnummer davon. Die einzige Möglichkeit zu erforschen welches Relais verantwortlich ist für die Umpolung ist die Platine zu betrachten und die Kupferspuren darauf zurück zu verfolgen vom Motorstecker zu den Relais... Gib bitte die vollsändige Daten vom Typenschild…

  • Nein, verboten ist es nicht. Normalerweise gibt man aber schon direkt an, dass man das Thema auch irgendwo anders gepostet hat, mit Link dahin. Damit die Mitglieder im anderen Forum mitgucken können um zu sehen was noch mehr als Antworten kam bzw. ob es zusätzliche Informationen oder Fotos gibt.

  • Unterwegs ist eine Bedienungsanleitung für einen ziemlich ähnlichen Herd. siehe dazu bitte auch: Bedienungsanleitung Einbauherd Bosch Gourmet 685 HEE6851/02

  • Wenn das Gerät dann und wann noch funktioniert, ist Ersatz des Widerstandes nicht notwendig. Das gilt nur bei permanent nicht mehr funktionieren. Es steht Dir natürlich frei jedoch eine Kombination mit Widerstand zu bestellen. Zitat von studio: „Bei dem tny264pn messe ich... “ Achtung! Es ist kein TNY264PN! Die PN Ausführung hat pins zum Einlöten, Du brauchst unbedingt die GN (SMD) Ausführung, also TNY264GN. Wie auch in der Ebay-Link angegeben. Zitat von studio: „hier ein kurzes Video “ Auch in…

  • Die Farbenringe haben sich verfärbt wegen der Hitze. War mE. (und ich bin mir da 99,99% sicher) braun schwarz braun = 100Ohm. Auch hier die Warnung: Löte keine normale Widerstand rein sondern einen Sicherheitswiderstand 3 Watt, 'non-flammable'.

  • Du hast die Anschlüsse des Heizrelais gemessen. Die Spannungswerte dort sind bei nicht funktionierender Steuerung nur verursacht von einer kapazitiven Spannungsübertragung und haben mit der Einspeisung der Netzspannung nichts (oder nur halb) zu tun. Wenn der Schutzwiderstand durch ist, wird der LNK das ebenfalls sein. Brauchst dann mE. nicht zu überprüfen ob Spannung rein kommt. Poste bitte mal welche scharfe Fotos dieser Teile und dessen Umgebung. Möglicherweise gibt es auch noch einen Drossel…

  • Ich kann mich kaum vorstellen, dass es für einen solchen Mini-Backofen Ersatzteile gibt womit man das Garät preiswert reparieren kann. Hier im Ersatzteilshop gibt es für TO 2035 nur ein Backblech als Ersatzteil . Für Severin TO 2035 fand ich im Internet dass es damals ca 80 bis 100 Euro gekostet hat. Das sind bei 7 Jahre Gebrauch ca 15 Euro pro Jahr. Kaufe Dir ein neues Gerät, es gibt ja eine grosse Auswahl für solche Minibacköfen!

  • Hier sieht man genau warum ich keine Daten aus alten ähnlichen Themen möchte... Siehe: Bedienungsanleitungen - Hinweise Zitat von Kees: „Bitte poste die Daten des eigenen Gerätes. Daten kopieren aus andere Themen bringt nichts! “ Das Gerät im erwähnten Thema ist ein Gerät, hergestellt ab 2002, mit digitaler Steuerung. Dein Geschirrspüler hat aber eine elektromechanische Schaltuhr und wurde in hergestellt 1996 Woche 43. Diese Daten habe ich einem technischen Datenbank entnommen, worin sich aber …

  • Zitat von Heimixx: „Zeitgleich zeigt er erstmalig an "Wasserbehälter leeren" “ Das ist fast immer ein Zeichen dafür, dass die Pumpe (bzw. der Pumpenschalter da in der Nähe) verstopft oder blockiert ist. Dort wird wohl auch das Wasser herkommen.

  • Eigentlich vertstehe ich das nicht so gut. Im August 2019 hast Du diesem Thema erstellt: Geschirrspüler Bauknecht GSI 4619 Power In - Totalausfall Es wurde nur im Anfang gesprochen von einer Fehler F6, weiter betraf das Thema das nicht mehr einschalten des Gerätes. Wenn ich dann mehrere Hinweise für Messungen gegeben habe, hast Du nachher nie mehr reagiert. Erst jetzt meldest Du, dass es eine ganz andere Ursache gegeben hat... Und sollten wir ab Abstand bestimmen, warum der Diverter wieder kapu…

  • Eine solche Diskussion möchten wir hier nicht sehen. Deshalb mache ich hier direkt zu. PS. Habe das Forum durchsucht und die beschriebene Methode hier nicht gefunden. Ich habe diese Methode zum selber basteln von Reinigungsmittel aus dem Startpost entfernt, damit man nicht nachher zu diesem Thema zurückgreift und behauptet dass es hier beschrieben wurde.

  • Vermutlich gibt es ein mechanisches Problem an der Tür, woher die Reihenfolgung der 3 Mikroschalter falsch ist. Diese Reihenfolge muss nämlich sehr genau sein, weil die Mikroschalter überwachen sollten, dass die Tür absolut geschlossen ist und keine Mikrowellen raustreten können. Man sollte deshalb gar nicht selber Mikrowellengeräte reparieren, denn wenn man die Sache falsch einrichtet könnte das Gerät mit offener Türe funktionieren und das kann im Ernstfall tödlich sein! Das Gerät müsste nach …

  • Die schwarze Spuren haben mit dem Problem nichts zu tun. Sie sind nur Staubteile aus der Luft, insbesonders Kohlbestandteile aus der Luft, die von den hohen DC-Spannungen auf den betreffenden Teilen angezogen wurden. Ist ganz normal bei dieser Art von Netzteilen. Habe schon viel schlimmeres gesehen! Zitat von pmlorenz: „Ich denke, es muss leider eine Neue her... “ Das vermute ich auch.

  • So weit ich's in die Explosionszeichnung (siehe unten) sehen kann, ist der Dosiermodul (Nummer 140 in der Zeichnung) eine komplette Einheit mit der Ersatzteilnummer 00651569, Nachfolgenummer 12011913. Der Motor ist also nicht separat zu bekommen.

  • Nur Du kannst sehen ob sich evtl. was verklemmt hat zwischen Bottich und Trommel.

  • Bitte gib die Daten vom eigenen Typenschild an. Siehe auch: Bedienungsanleitungen - Hinweise

  • Es kann alleart Verbindungsproblem sein. Oder doch ein Komponent auf der Platine. Das ist aber meine letzte Antwort hier, es hat wirklich keinen Sinn weiter zu raten was es alles sein könnte.

  • Aber wenn der Schimmerschalter aktiv ist, sollte mE. das Display ganz normal bleiben. Ich hatte mehr ein Kontakt in zB. einer der Stecker zur Platine im Gedanken. Oder einen Kabelbruch bei der Übergang zur Türe. Ist aber nicht ab Abstand fest zu stellen (in so Ferne man es überhaupt feststellen könnte).

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)