Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Kees: „Welche Fotos der komplette linke Seite und Detailfotos vom Gebersystem könnten hilfreich sein bei der Ferndiagnose. “ Habe ich doch auch geschrieben?

  • Zitat von Marekerzet: „Wieso wolltest Du die Linke Seite sehen? “ Weil ich beurteilen könnte ob das Gebersystem versifft ist. Sieht nicht so aus, ist aber kein detailliertes Bild (510x383 Pixels). Bei PNG ist die Dateigrösse schnell sehr umfangreich, bei 415 kByte könnte ich ein jpg (jpeg) einfach 1600x1200 Pixels gross machen. Zitat von Marekerzet: „Muss ich dafür Die Komplette Heizung ausbauen? “ Vermutlich nicht, könntest mal ein Foto posten der Umgebung vom Heizelement mit Stecker des NTCs …

  • Themen werden, wenn dauernt 14 Tage keine neue Beiträge gepostet sind, automatisch geschlossen. Habe jetzt aber das alte Thema wieder geöffnet und die zwei Themen zusammengefügt. Das Teil der Wassertasche dass im Bild sichtbar ist, ist mE. der Belüftungsschwimmer für den Ablaufschlauch. Bitte poste mal ein Übersichtsfoto der ganze Wassertasche. Ist also nicht das Einlaufventil, das ist eigentlich nur der Aquastop. Was genau die Ursache für das widerholt Wasser nehmen und abpumpen kann ich pausc…

  • Macht nichts, habe die Bedienungsanleitung mittlerweile gefunden. Du hast Post!

  • Die Gerätenummer 8548 403 01830 ist aber schon richtig, laut Bauknecht Bedienungsanleitungen Seite. Manchmal hat man aber nur technische Unterlagen für etwas andere Servicenummern. Ich fand diese zB. für 8548 403 01835 (auch für GSFS5411). Daraus habe ich auch die Information dass der Membranschalter einen Umschaltkontakt hat.

  • Laut meiner Daten wurde das Gerät hergestellt in 1995 (Woche 6). Ich müsste dazu eine ganze Suche machen, habe im Moment aber keine Zeit. Hoffentlich später. Gibt es noch andere Daten auf dem Typenschild, eine PNC ? Fängt vermutlich an mit 914.......

  • Mögliche Erklärung ist ein Anschlussfehler. Mann kann nicht die gleiche Anschlussadern benutzen, einfach weil man nicht weiss wie die (im Verhältnis zum Elektroinstallation) rangiert sind. Deshalb ist es denkbar dass auf einer der angeschlossenen Lasten 400 Volt gestanden hat und der 'neue' Herd jetzt verschrottet ist. Ein solches Gerät sollte man als Laie nicht selber anschliessen sondern das einem Elektriker machen lassen. Auch wenn man wegen andere Problemen das Vertrauen in solche Leute ver…

  • Zitat von Thomas_um: „Den Membranschalter habe ich überbrückt. “ Der Membranschalter hat mE. einen Umschaltkontakt. Überbrücken hat nur dann Bedeutung wenn man die richtige Kontakte verbindet.

  • Zitat von kalli55: „das Thema wurde hier schon mal beschrieben, der Tread ist aber schon älter “ Link zum Thema bitte?

  • Ja es hatten hier manche Mitglieder schon diese Problematik, es gibt aber viele (zu viele, wie Dein Beruf)) mögliche Ursachen. Gründe für nicht heizen sind zB.: - Heizrelais auf der Steuerung macht kein bzw. schlechtes Kontakt oder dessen Lötungen sind verbrennt. - Wasserniveau reicht nicht, Wasser wird daher nicht mit ausreichender Druck rundgepumpt, Druckschalter (069796) schaltet deshalb nicht. - Umwälzpumpe (teilsweise) blockiert oder dessen Schaufelrad defekt, Druckschalter schaltet deshal…

  • Das stimmt, dieses Gerät hat einen 'Membranschalter', bzw. Druckwächter, Niveauschalter, wie man's nennen möchte. Oben in Deinem Beitrag habe ich die nicht funktionierende Link zum Bild ersetzt von der richtigen Ersatzteilnummer hier im Ersatzteilshop . Könntest zunächst mal das Ding reinigen mittels alter Zahnbürste. Meistens aber ist der Fehler F4 weg indem man dieses Teil einfach ersetzt.

  • Habe das alte Thema wieder geöffnet und deinen neuen Beitrag hinzugefügt. Danke für das Kompliment und hoffen wir dass die Maschine Dir noch lange ohne weitere Macken dienen mag!

  • Nein, das IC geht meistens von Impuls-Spannungen im Netz. Oder nur so. ohne weiteren Grund. Der Widerstand schützt die Schaltung vor Feuer und sollte also unbedingt verbrennen wenn das IC Kurzschluss macht. In den meisten Fällen funktioniert die Steuerung wieder wenn IC und Widerstand ersetzt werden. Garantieren kann ich's aber keinenfalls: - Es kann sein dass mehr defekt ist als nur diese zwei Komponenten. Meistens wird es dann sehr schwer die weitere defekte Teile zu finden. - Die alte Teile …

  • Hier gibt es beide Komponenten: forum-electromenager.com (französisches Forum, übersetzt nach deutscher Sprache) Widerstand: 100 Ohm, 3 Watt, Non-Flammable IC: TNY264GN

  • Fand auf der schnelle hier: Geschirrspüler Bosch SPI50E05EU/07 - Netzteil funktioniert nicht dass das IC ein TNY264GN sein sollte. Möchte aber noch weiter gucken, die Nummer Info 9000 683 387 war nur als Text dabei.

  • In Januar 2020 hast Du dieses Thema erstellt: Geschirrspüler Siemens SN55M539EU/55 - Schaltet bei laufendem Programm ab Leider hast Du nicht mehr reagiert und damals auch keine Fotos gepostet. Es ist nämlich so, dass das defekte IC in mehrere Modelle und dazu gehörige Nummern existiert und die Beschriftung damals (mit Sichgerheit) lesbar war, jetzt aber nicht mehr! Auch der Widerstand ist leider verfärbt und keine Sicherheit gegeben werden vom ursprünglichen Wert. Jetzt bleibt nur noch die Such…

  • Das ist gut zu hören. Du möchtest also die Bedienungsanleitung nicht bekommen? Sonst gib dann die Servicenummer an, sehr wahrscheinlich kann ich damit die richtige Anleitung im Archiv finden. Wenn so dann sende Dir ich die Anleitung (kostet nichts). Jedenfalls danke für die Rückmeldung!

  • @BoSie Obwohl ich sehr gut verstehe, dass Du erläutern möchtest wie die Reihenfolge der Schalter genau passiert, musste ich die Dateien löschen. Grund: die Dateien sind Teile der technischen Unterlagen von BSH, die hier unter keine Umstände veröffentlicht werden dürfen. Wenn wir das zulassen, kann der Forumsbetreiber dafür vom Hersteller abgemahnt und damit die Existenz des Forums bedroht werden. Es geht nämlich bei solchen Abmahnungen schnell Richtung 3- bis 4 Stellige Geldbeträge. Die einzige…

  • Das letzte Bild ist eigentlich am Besten. Einen Ausschnitt habe ich dann mal markiert: forum.teamhack.de/attachment/3…ce07377f9970935b5dcece477 A - Deutlich verbunden mit dem Elko, kann nur nicht sehen ob plus oder minus. B - Vermutlich an der andere Seite verbunden mit D oder mit E C - Vermutlich nur zur Stabilität, wäre dann nicht absolut notwendig. In Post 4 hattest nicht die Betriebsspannung 400 V angegeben, deshalb die Bitte für das Foto. Wenn Du also einen Elko mitbestellen möchtest und m…

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)