Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 29.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Danke für die Infos. Ich hoffe das Kochfeld wurde nicht zu satt in Silikon gebettet... Werde es bald rausfinden Gruß Markus

  • E-nr EX601LXC1E/01 FD9709 Znr 00083 Hallo Experten, bei uns bleibt jetzt leider häufig die Küche kalt: Unser Induktives Kochfeld von Siemens reagiert meistens nicht mehr oder nur noch sehr unempfindlich auf die Touch-Bedienung. Ich habe den Eindruck, dass vor allem das Einschaltfeld betroffen ist. Wenn man Glück hat, bekommt man ihn ausnahmsweise doch mal an und dann reagiert er scheinbar normal an den anderen Schaltflächen. Traditionelle Knöpfe haben auch so ihren Charme Ich habe keine Verunre…

  • Tuts wieder! Der ursprüngliche Fehler war wohl ein defektes Auslaufventil, dessen Innenleben ich ersetzt habe (durch einen Metallstößel). Der zweite Fehler war, dass ich das Flowmeter zuerst für eine Kreiselpumpe gehalten haben und die Schläuche entsprechend aufgesteckt habe. Das war aber falsch herum, da es nun mal ein Flowmeter ist. Danke an Batzi, ohne Dich würde ich das Ding immer noch für ne Kreiselpumnpe halten . Gruß Markus

  • Das Flowmeter hab ich mal aufgemacht und es sah OK aus. Aus der Dampfdüse kommt ja Wasser ohne Probleme, also tuts die Pumpe zumindest beim Dampf und das Flowmeter meckert dann auch nicht. Kann ich irgendwas testen? Thx

  • Hi, aus den Auslauföffnungen meiner Jura Impressa F70 kommt weder Kaffee noch kann die Maschine spülen. Aus der Dampfdüse kommt alles wie gewohnt. Der Trester ist höchstens leicht feucht, es landet kein Wasser in der Schale. Ich hab den Stößel der Auslaufdüse erneuert, weil der zerbröselt war (ist das ein Überdruckventil?). Die Maschine will immer füllen ("Hahn auf"). Bringt es was, testweise den Schlauch unten an der Brühgruppe mal abzuziehen und zu schauen, ob da Wasser kommt? (Spritzt das se…

  • Danke für Deine Antwort. (Heissluft ist sicher richtig.) Ich habe den Heizer vor vielen Jahren schon mal getauscht und da war er hochohmig geworden. Jetzt ist der Fehler halt schlecht zu lokalisieren, weil er nur sporadisch auftritt. Ich werd den neuen Heizer wohl mal kaufen und tauschen. Er kommt mir für ca. 76€ reichlich teuer vor, aber da muss ich wohl durch. Danke fürs erste Markus

  • Unser Neff Herd E.3461S0/01 schmeisst im Umluftbetrieb immer mal wieder die Hauptsicherung unseres Hauses raus. Die Sicherung ist wohl ein 3-Phasen FI (weiß nicht wie die Profis das nennen). Ob das auch bei Ober-/Unterhitze auftreten würde, weiß ich nicht, weil wir (fast) ausschließlich Umluft nutzen. Da sich das Problem wohl nicht aussitzen lässt, würde ich mich über Eure Tips freuen. Gruß Markus

  • Ja, das wars. Wie simple das ganze doch sein kann. Wenigstens kenne ich jetzt meine Spülmaschine etwas besser. Danke Markus

  • Hab den Schwinmmerschalter gefunden und er scheint auch zu funktionieren, weil die Maschine pumpt, wenn ich ihn manuell betätige. Hat noch jemand eine Idee, was ich testen sollte oder was die Fehlercodes bedeuten. Gerade hab ich so den Gedanken , dass das gar keine Fehlercodes sind, sondern die Restlaufzeit vom letzten vielleicht nicht ganz komplett beendeten Spülvorgang. Das würde vielleicht erklären, warum mal 2 und mal 4 (min) angezeigt werden. Was wird denn am Ende gemacht? Aufheizen zum Tr…

  • Hallo Forum, unser Neff Geschirrspüler Enr S5456X0/19 zeigt beim Einschalten nur noch 2 oder 4 (min?) im Display an (je nachdem welches Programm man wählt). Das Gerät ist schon etwas älter (ca. von 1999) aber hat bisher ohne Mucken gearbeitet. Ich habe schon mal was von Wasserauffangschale und Schwimmerschalter gehört und würde jetzt auf Verdacht mal danach suchen und kontrollieren (es sei denn jemand hat einen besseren Tipp). Muss ich die Maschine dafür kippen? Läuft die dann aus? Siehe nächst…

  • Hi, ich hab die gleiche und hatte schon folgende Probleme (neben vielen anderen): - Achse der Wasserpumpe verschlissen ("pumpt ewig ab") - Ventil für Frischwasser defekt ("zieht kein Wasser") Pumpt sie denn überhaupt noch? Gruß Markus

  • AEG Waschtrockner riecht verbrannt

    Yeppie - - Hausgeräteforum

    Beitrag

    Hallo zusammen, mein schon etwas betagter Waschtrockner hat gerade sein Waschprogramm beendet und dabei ziemlich verbrannt gerochen (Geruch wie verbrannte Elektronik). Waschtrockner Öko Lavamat 1480 Enr. 605 423 055 Fnr. 066000743 Ich habe die Verkleidung ab, kann aber den Ursprung des Geruchs nicht orten. Wo sollte ich mal suchen? Danke für Eure Hilfe Gruß Markus

  • Guter Einwand. Hab mir den Eimtertest etwas zu leicht gemacht. Jetzt hab ich den Schlauch direkt an der Maschine abgeschraubt. Spritzt wie die Hölle. Daran liegt es also auch nicht. Markus

  • Zitat von Yeppie: „und wenn ich einen Eimer drunter halte kommt auch kräftig Wasser aus der Wasserleitung.“ Ja, wenn ich das richtig verstanden habe, habe ich den Eimertest schon gemacht. Und wie gesagt, der Druck kommt auf dem Schlauch an, aber scheinbar nicht in der Maschine. Gruß Markus

  • Das Sieb habe ich schon angeschaut und das sieht recht sauber aus. Wie gesagt ist der Schlauch voll unter Druck (wobei ich mich dabei natürlich auf meinen Daumen verlassen muss). Erst wenn der Hahn fast ganz zu ist, merkt man, dass der Druck im Schlauch nachlässt, der Flaschenhals müsste also hinter dem Schlauch sitzen. Gibt es ein Ventil, dass man prüfen, reinigen oder gängig machen kann? Gruß Markus

  • Hallo zusammen, mein Waschtrockner AEG Ökolavamat 1480 zieht sein Wasser sehr langsam (Enr: 605 423 055). Bei einer normalen Wäsche dauert es ewig, bis genügend Wasser eingelaufen ist und die Maschine loslegt. Das Spülen der Waschmittelkammer funktioniert auch nicht mehr. Man kann die Maschine also noch benutzen (auch wenn meine Frau das anders sieht). Das Trocknen, für das ja auch Frischwasser gezogen wird, scheint noch ohne feststellbare Probleme zu funktionieren. Am Zulaufschlauch kann man f…

  • AEG Trockner trocknet nicht mehr

    Yeppie - - Hausgeräteforum

    Beitrag

    Es war der obige Temperaturfühler im Kondensator. Der Trockner trocknet wieder. Ich hätte nie gedacht, dass die Dinger kaput gehen. Möglicherweise ist er feucht geworden? Jedenfalls vielen Dank an alle, die mir geholfen haben diesen Fehler zu finden und die anderen Fehlerquellen auszuschließen. Danke Markus

  • AEG Trockner trocknet nicht mehr

    Yeppie - - Hausgeräteforum

    Beitrag

    Ich habe den niederohmigen Temperaturfühler durch einen 6kOhm Widerstand ersetzt und schwubs heizt die Kiste wieder (mit Gegenprobe). Also sollte dann wohl der Temperaturfühler 12.78 EUR 89 9645 42 62-49/5 379 21 71-02/1 der Übeltäter sein oder? Ich bestell den jetzt. Gruß Markus

  • AEG Trockner trocknet nicht mehr

    Yeppie - - Hausgeräteforum

    Beitrag

    Ich habe zwei Temperaturfühler gefunden: Einen hinter den Heizschleifen im Alukanal und einen im Kunststoffkanal. Beide hatten bei 20°C ungefähr 6kOhm (natürlich gemessen bei abgezogenem Stecker). Alu: Temperaturfühler NTC 24.81 EUR 89 9645 42 61-93/5 379 21 11-41/5 KU: Temperaturfühler 12.78 EUR 89 9645 42 62-49/5 379 21 71-02/1 Dann habe ich einen Testlauf gemacht: Wie gewohnt heitzt der Trockner erst kurz und wird dann kalt und bleibt kalt pustet aber weiter. Der NTC im Alu hatte dann wie zu…

  • AEG Trockner trocknet nicht mehr

    Yeppie - - Hausgeräteforum

    Beitrag

    Hi, den Sicherheitstemperaturbegrenzer hab ich gefunden, der hatte Durchgang. Der NTC hat bei ca. 20°C ungefähr 6kOhm. Ich nehme an, dass ist auch OK. Ich baue jetzt mal den Heizstab aus und gucke, ob da was verstopft ist... Danke für alle bisherigen und zukünftigen Tipps Markus

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)