Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 30.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • So Fehler gefunden, da kann man nur den Kopf schütteln über den/die Konstrukteur(e). Schalter, Akku, Leitungsführung (weitestgehend) i.O. Motor auch. Allerdings waren die Kabel im Motorgehäuse ungeschickt verlegt. Stark umgelenkt/geknickt. Irgendwann brach die Isolierung auf und es kam zum Kurzschluss zwischen den beiden Adern. Die Elektronik des Trimmers (Oben am Akku) schaltete sofort ab und das erklärt die kurzen "Zuckungen". Beim direkten Anschluss an eine Experimentier-Autobatterie gabs n …

  • Hallo zusammen! Nachdem ihr mir bereits bei meiner Waschmaschine gute Unterstützung geliefert habt, probiere ich es mal mit einem "Kleinzeug". Bosch Rasentrimmer Bezeichnung: UniGrassCut 18 Produktnummer: 3 600 HC1 E00 Explosionszeichnung Bosch: boschtoolservice.com/at/de/bos…unigrasscut-18-3600HC1E00 Problem: Ich stecke den voll geladenen Akku auf (Spannung des Akkus lt. Multimeter etwas über 20 V, sagt natürlich nicht aus, ob sie zusammenbricht unter Last) und betätige den Auslöser. Normalerw…

  • Ich habe mich jetzt etwas zu diesen Typ Trockner eingelesen, die scheinen ja regelmäßig zu verdrecken, trotz der so beworbenen Selbstreinigung. Dann bestell ich mir mal die Wartungsklappe, ne Frechheit bei dem teuren Gerät.

  • Nee. Fehlerspeicher sagt nix, siehe Bilder. Oder haben L:00 und F:00 Bedeutungen? Keine in der Liste gefunden. Die Pumpe ist heile, hab sie mal an Netzspannung gehangen. Brummte sogleich los. Das Flusensieb ist stets sauber.

  • Ja, das Gerät heizt.

  • Damit das alte Jahr schön ausklingt, macht der Trockner Ärger: Bosch WTW8436ECO/23 Fertigung 9511 ... und schon am Ärger machen. Jedenfalls hat er den heutigen Trocknungsvorgang nicht durchgeführt. Nach mehr als 2 h war die Wäsche noch immer klamm und kaum Wasser im Kondensatbehältnis. Also habe ich die Seitenwand demontiert. Der Schlauch vom Behälter zur Kondesatpumpe ist frei. Dann die Pumpe demontiert, unten schwimmt Wasser und Flusen, klar, hat nix abgepumpt. Pumpe ist draußen, wie kann ich…

  • Du hast Recht, gerade mal selbst nachgesehen, da macht .de oder .at einfach mal Faktor 2 aus... Richtiges BSH-System... einfach die legendärste Marke Europas. Mal schauen, in Linz ist ein Kollege am arbeiten. Vielleicht kann der was machen - oder ich such noch hier was es so gibt.

  • Nee, glaub nicht dass das geht. Dieses Gummi ist da irgendwie mit einvulkanisiert oder wie das Verfahren heißt. Das beste wäre wohl einfach hochwertigere, d.h. passendere, "robuster" gefertigte einzubauen. Mich ärgert nur, dass Bosch für son Satz Dämpfer echt allen Ernstes ne dreistellige Summe haben will. Bei allem Respekt, ich weiß Oriteile sind teurer, aber soviel? Zumal die auch "nur" bei Suspa einkaufen. Die Dämpfer gibts ja bei diversen Anbietern, Suspas... aber diesen Befestigungssatz mi…

  • Nachbau. Mitgeliefert wurden zwei Kunststoffbolzen, die sind aber für den Bottich. Im Originalsatz sind für oben stattdessen Schrauben und U-Scheiben geliefert. Scheint also so, dass die Dinger unten die falschen Abmaße haben. Edit: Die Passhülsen im Dämpferauge sind 2 mm länger als das Dämpferauge. Ich habe die Hülsen also mal um 2 mm runtergefeilt. Das Spiel hat sich verringert. Nun wird nur durch das eingepresste Gummilager Bewegung ermöglicht (Plus natürlich die Drehbewegung).

  • Passhülsen sind drin. Ich habe es jetzt näher betrachtet, das Dämpferauge bewegt sich auf der Passhülse hin und her.

  • Gerät: Waschmaschine Bosch WFR 2440, Fertigung '01 Hallo! Nachdem ich erfolgreich die Kugellager getauscht habe, habe ich mein Problem mit dem Trommelspiel gelöst. Danke für die tolle Unterstützung. Gerät bis jetzt dicht und nahezu einwandfrei. Ich hatte ja geäußert, dass sie aber "Knackgeräusche" macht. Die Quellen habe ich gefunden: Zum einen das Bodenblech, welches aufs Chassis genietet ist. Drücke ich es leicht nach oben (Durch Unterlegen mit Pappe) wird das Gerät etwas leiser. Zum anderen …

  • Danke für den Tipp, aber leider... die Heizung ist es nicht. Keine Kratzspuren sichtbar, nach Aus/Einbau hat sich nix verändert. Aus der Gegend kommt das Geräusch nicht, da ist es relativ schwach. Ich muss mal ein Video erstellen. Die Füße sind auch ordentlich justiert und die Konterung habe ich nochmals überprüft. @emsbruder: Wie meinst du das? Ich kann auch bei den Neugeräten im E-Markt die Trommel bewegen mit etwas Kraftaufwand. Gering (!), wie bei meiner, aber machbar. Unterschied ist nur, …

  • So Maschine hat den dritten Waschgang erfolgreich absolviert, alles dicht, alles funktioniert. Das Trommelspiel ist auch weg, nur noch minimales vorhanden. Schade finde ich, dass die Klackgeräusche beim Schleudern nicht verschwunden sind und noch immer vorhanden sind. Davon müsste ich mal ein Video machen, ich meine, dass die nicht normal sind.

  • Ui, so macht das Zitat wenig Sinn Der erste Teil mit dem reinschmieren bezieht sich auf die Dichtung zwischen den Bottichhälften. Entweder verbaut man ne neue oder trägt auf die alte Silikon auf und baut dann den Bottich zusammen. Da muss ich noch entscheiden was ich letztlich mache. Der zweite Teil bezieht sich auf den Simmerring, der ist selbstverständlich neu. In seinem "inneren" sitzen zwei Dichtlippen und ich meine, dass man das Fett zwischen diese aufträgt, also den Zwischenraum füllt.

  • Bottichhälften sind gereinigt (Einfach kurz ausgekärchert), sehen wieder aus wie neu. Die alten Lager habe ich herausgehämmert, sind sowieso für die Altmetalltonne bestimmt. Dann war ich mit der hinteren Hälfte in der Mietwerke und habe die neuen Lager reingepresst. Ging ruckzuck, ist ja auch nicht so eng die Presspassung. Passende Rohrstücke/Lagerschalen etc. gabs genug in der Krimskiste darunter. Die Welle der Trommel habe ich mit 2000er Schleifpapier gereinigt und aufpoliert, zum Schluss mit…

  • Zitat von wombi - ladyplus45: „aber wir sehen sie nicht... - markier doch mal auf dem Bild “ Nach dem Ausklipsen der Bedienblende stellte sich heraus, dass die nur eine Metallstrebe fixieren. Haben also mit der Bedienblende nix zu tun. Bottich ist halbiert, ich habe zwar versucht paar der Schnapphaken auszuklipsen... aber das ist sinnlos. Abschlagen mit einem Stemmeisen, wie es der Brite macht und gut ist. Erstaunlich: Bei meiner WaMa ist der Lagerkreuz nur verschraubt, im Gegensatz zum Video (…

  • Zitat von newbee90: „beim Einschub sind zwei Schrauben, evtl rechts an der Blnde, alles andere ist geclipst “ Ja geklipst, richtig. Danke für den Hinweis. Ich habe da aber mit Keilen/Schraubenziehern mir helfen müssen, die Blende wurde wirklich gut festgehalten von den Clipsen. Gleiches galt für den Antriebsmotor, der hatte auch Widerstand geleistet. Der Bottich ist entfernt und draußen. Geht eigentlich, wobei es praktisch wäre wenn die Maschine auf einem Tisch, Gestell o.ä. stehen würde. Arbei…

  • Ich komme gerade nicht weiter und hänge an der Frontblende. D.h. das Blech wo die Türmanschete eingreift ist ab. Aber die Blende mit dem Display Drehknopf, den Tasten, Waschmittelschublade ist noch drin. Ich sehe, dass hinter der Kunststoffblende noch zwei Schrauben sitzen, wie komme ich da ran? Muss der Drehknopf raus?

  • So die Lager sind inzwischen da, ich kann eigentlich loslegen. Mache ich auch später. Aber für die Interessierten: Es gibt die Dichtung für den Bottich offenbar doch einzeln. Mit bissl Tricksen findet man sie Die hintere Bottichhälfte mitsamt Trommel hat die (neue) Nummer 00715050. Und lässt man sich auf der BSH Webseite die Details anzeigen, so steht dran: Zitat von BSH: „ SET 714215 + 685792 “ Aha... also mal schauen was das ist, 00714215 ist der Laugenbehälter hinten ohne Trommel. Und was st…

  • Reinhämmern würde ich die Lager eh nicht, das wäre die letzte Möglichkeit. Ich dachte daran sie mit der hydraulischen Presse in der Autowerkstatt aus- und einzupressen. Da liegen genug Rohre Lagerringe, Naben usw. herum wo man n passendens "Druckstück" sich her improvisieren kann. Die frage ist nur ob die Bottichhälfte in die Presse passt. Sollte der Bottich nicht reinpassen, dann würde ich die alten Lager herausschlagen und die neuen mittels Gewindestange und passender Hülse einziehen. Ähnlich…

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)