Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Moin Blackworker Im DLE vom Kaltwassereinlauf befindet sich ein Sieb. Wenn sich das zugesetzt hat, ist der Durchfluss nicht mehr gegeben, hat nichts mit dem Wasserdruck zu tun. Sollte Jemand den Haupthahn (z.B. Keller, oder Straße) abgedreht haben, dann wandern die Kalkbestände (Ablagerungen usw.) bis zum nächten Hindernis → DLE. Gruß vom Schiffhexler

  • Moin tom1492 Es begrüßte dich ein BH-Bügel Gruß vom Schiffhexler

  • Moin rderimay Wärmetauscher …(wurde schon öfters von mir gereinigt Da kannst du reduzieren, wenn du über 60° C spülst. Das Fettzeug wird erst ab dieser Temperatur beseitigt. Mein GS steht immer auf 70°C. Wenn der GS normal aufheizt, aber die Zeit verlängert, dann ist der Trübungssensor T.Nr. 00165279 total mit Ablagerungen dicht, das Ding sitzt an der Seite von der Heizungseinheit und hat drei Anschlüsse. Der Sensor erkennt das saubere Wasser nicht mehr und verlängert dadurch die Spülprogramme.…

  • Moin 789 Bin nochmal alles durchgegangen. Nach dem Löschen dürfte kein Fehler mehr kommen, oder die WA müsste mit Fehlermeldung stehenbleiben. F 52 ist ein Motorfehler, aber auf dem Bild, sind die LED HW & SP aktiviert. Die beiden F-Meldungen passen nicht zusammen. Da habe ich einen Masseschluss der Heizung im verdacht. Du bist ja vom Fach. - Hier ist ein vorgefertigter Text Es gibt auch undefinierbare Meldungen bzw. Fehler, die total abweichen, wenn ein Masseschluss im zweistelligen MΩ Bereich…

  • Moin Rawa2001 Danke für die positive Rückmeldung, wollen wir hoffen, dass dein Gerät lange ohne Ärger läuft. Gruß vom Schiffhexler PS: Halte Abstand und bleibt gesund

  • Moin MRY Die Dekorplatte abnehmen und darunter die Abdeckung Gruß vom Schiffhexler

  • Moin Gerd_Kluger Das darf doch nicht wahr sein, ich habe nicht besonders was in den Armen, aber eine alte Miele, das Ding ist bedeutet schwerer, hatte auch alleine rausbekommen. Wenn die WA steht an der Seite ein Stück Spanplatte reinschieben, dann auf diese Seite legen und den Bottich rausziehen. Dadurch behinder die Seitenkannte vom Gehäuse nicht so sehr. Wenn du Bretter hast, kannst auch auf Maß darein packen. Gruß vom Schiffhexler

  • Moin 24solar25 Die WA müsste ca. von 2003 sein. Klebe das Loch vom Piezo Summer einfach zu (was drauf), dann ist das Geräusch eingedämpft. Bei dem Alter könnt der gelegentliche auftretende Fehler durch verschmutzte Elektronik (EL) hervorgerufen werden – Kohlenstaub, Schmutz durch statische Aufladungen usw. Die EL mal begutachten, evtl. mit IPA (Isopropanol) reinigen. Auch wie schon beschrieben, die Platinenstecker mit Kontaktreiniger bearbeiten, da können auch Übergangswiderstände vorhanden sei…

  • Moin MRY Willkommen im Forum Bei dem Gerät ist eine Magnetpumpe eingesetzt. Beim händische Drehen bewegt sich das Flügelrad ruckartig in 180° Schritten. Die Pumpen haben ein höheren Lagerverschleiß und setzen sich, wenn sie warm sind, gerne fest bzw. machen vorher Geräusche und brummen nur wenn sie pumpen sollen. Wenn kurz Ab- und wieder Eingeschaltet wird, kann sie meistens durch das Anzugsmoment aktiviert werden. Da hilft nur eine neue Pumpe, evtl. eine Alternative Gruß vom Schiffhexler

  • AEG Fehler Löschen Dazu Programmwahlschalter auf Aus. Die beiden Tasten Vorwäsche und Einweichen gedrückt halten! Oder wenn vorhanden Taste Vorwäsche und Kurzwäsche gedrückt halten. Wahlschalter auf Schonschleudern stellen und warten bis alle LEDs leuchten. Tasten dann loslassen, Wahlschalter gegen die Uhr weiterdrehen bis auf Energiesparprogramm, etwas warten (ca. 5 Sek.). Jetzt gegen die Uhr Wahlschalter auf Aus stellen, wieder Einschalten, etwas warten und wieder auf Aus stellen. Gruß vom Sc…

  • Moin 789 Willkommen im Forum Hat von Euch jemand eine Idee, woran das liegt und… Ja, aber da fehlt noch was, jetzt bist du zuerst dran. Poste die PCN Nr. -11 stellig und ein Bild von der Bedienerblende Gruß vom Schiffhexler

  • Moin Rawa2001 Beim Ohm messen, nicht an der Welle drehen, der Tachogenerator (TG) erzeugst sonst eine AC-Spannung, dann misst du Mist, aber keinen Ohmwert! Der TG müsste bei AEG 213 oder 243 Ω sein. Wenn du einen TG mit 180 Ω nimmst, klappt das auch. Erwärme den mit einem Haarfön, (kein Heißluft) es kommt vor, dass durch Erwärmung eine Unterbrechung auftritt. Beim Erwärmen, kann der Widerstand sich etwas verändern, das ist normal. Sollte der Ω Wert auf unendlich (OL) gehen, dann ist der TG Schr…

  • Moin Tom Du braust nur die AEG-GS-Dekorplatte abnehmen, nicht die Tür (!) Gruß vom Schiffhexler

  • Moin ReinersLicht Kees am 20. Juli 2020 [Mod] Daten als Text: Modell: F34500VI0 PNC 911 539 112 01 S-No 43462776 Nicht schiiiieb, sonder eine genaue Fehlerbeschreibung! Läuft der Kasten auf Ende, ist noch Wasser drin, hat er abgepumpt, welche LEDs leuchten, kommen evtl. noch Geräusche? Sonst kommt sowas raus: "Nach dem Motto: Herr Doktor, "ich habe Bauchschmerzen - was kann das sein?" Messer im Bauch, zu viel Kraut gegessen oder gerade in den Wehen." Gruß vom Schiffhexler

  • Das Carboran Zeug, kann nicht mit Polyester, Silikon, Pattex-Stabilit & Co. geklebt werden. Das ist vergebliche Liebesmühe. In der Richtung wirst du nix anderes finden, was für die Dauer vernünftig ist. Das ist die heutige wegwerf Gesellschaft. Was lange hält, das bringt kein Geld. Gruß vom Schiffhexler

  • Moin tobor Sowas halte ich immer fest, schau mal hier rein → Carboran kleben Gruß vom Schiffhexler

  • …am "Eingang" der Stromversorgung der Maschine Das ist ein Entstörfilter / Netzkondensator, der macht den Ärger nicht. Damit meinte ich, die Elkos auf der Elektronik Gruß vom Schiffhexler

  • Zitat: „…dass das auf die geringen Aussentemperaturen ( 6°C ) zurueck zufuehren war weil gegen Mittag war die Freude wieder zuende (19° C)…“ Das ist nicht auszuschließen, wenn die Elektrolytkondensatoren (Elko) schon älter sind, geht die Kapazität in die Knie. Bei so einen verdacht bei Elektroniken(Ladegeräte &Co.), erwärme ich die Elkos sanft mit einem Haarfön (kein Heißluft) im Betrieb. Dass macht sie kurzzeitlich meisten wieder munter. Abschließen werden die einzeln erwärmt, bevor ich z.B. 1…

  • @ BoSie GS ist das nämlich Stand der Technik. Da muss ich dir voll und ganz Recht geben, die haben wie man hier sieht → Zeolith-GS sind gefragt, deswegen sind die hier gut vertreten. Privat habe ich „leider“ nur einen normalen Sie-GS genommen.

  • …nicht ob es mal anders war, ich hab ihn als defekt bekommen… 1. Wenn das die 1. GS ist, dann ist es wahrscheinlich ein Bedienungsfehler. Den GS, wenn er fertig ist, musst du die Tür nur entriegeln (Spalt), nicht ganz öffnen(!), damit die feuchte Luft entweichen kann. 2. Spült immer mit hoher Temperatur, dann werden die Ablagerungen besser aufgelöst und du hast weniger Ärger. Gruß vom Schiffhexler