Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Moin LionX Erst haben wir hier ein interessantes Thema Gruß vom Schiffhexler

  • WaMa Siemens A 12-27

    Schiffhexler - - Hausgeräteforum

    Beitrag

    Moin LionX Erst haben wir hier ein interessantes Thema ? Gruß vom Schiffhexler

  • Welcher Hersteller baut noch Geräte selbst, da bleicht nichts Gravierendes über. Das kannst du hier verfolgen, wenn du den Hersteller eingibst → Kundendienst-Info Gruß vom Schiffhexler Der Tipp war zu Gut – gesperrt, goggle mal mit den Namen

  • … bestimmt in einem halben Jahr die Elektronik Mit solchen „Überraschungen“ rechne ich auch, deswegen meine Äußerung. Meine AEG Bella ist von 1972, aber die Kisten sind fast nicht kleinzugriegen. Heutzutage ist eine andere Einstellung bei den Herstellern → Was lange hält, das bringt kein Geld Gruß vom Schiffhexler

  • Moin Silverlord Simon Top 4: Die wurde 09.2008 in PL hergestellt Die EX-Zeichnung kannst du mit der PCN bei AEG ansehen. Da muss der ganze Bottich nach vorne demontiert werden, weil honten nur eine ovale Abdeckung ist. Mein Tipp, lass die Finger bei dem Alter davon Gruß vom Schiffhexler

  • Moin Mycraft Immer die vollständige E (..../xx und FD Nr. posten. Ausgefallende Fehler halte ich meistens fest. Wenn dein WP/TR auch eine automatische Selbstreinigung hat, dann schaue mal hier rein → BSH-WP/TR-Kühllamellen sind zweigeteilt Gruß vom Schiffhexler

  • Moin rderimay …hat er am Ende gar nicht gepumpt, es blieb Wasser unten… Der GS ist vom 2002 /2002, also hat er ca. 19 Jährchen auf den Buckel. Da kann folgendes anliegen; Bei dem Gerät ist eine Magnetpumpe eingesetzt. Beim händische Drehen bewegt sich das Flügelrad ruckartig in 180° Schritten. Die Pumpen haben ein höheren Lagerverschleiß und setzen sich, wenn sie warm sind, gerne fest bzw. machen vorher Geräusche und brummen nur wenn sie pumpen sollen. Wenn kurz Ab- und wieder Eingeschaltet wir…

  • Die liegen meistens <2,5 Ω. Schau dir den Motorstecker an. Beim draufschieben, kann die ein Kontakt raus gedrückt haben. Überprüf den Kabelbaum von der Elektronik aus zum Motor. Meistens an den Befestigungspunkten (Kabelbinder- KB) tritt ein Leitungsbruch auf. Dabei kann die Isolierung noch OK sein. Also durchmessen und den Kabelbaum dabei bewegen. Gruß vom Schiffhexler

  • Moin Markus …Schwarz und rot geht an die neuen Kohlen Auch durchgemessen, Wert? Gruß vom Schiffhexler

  • bosch gsp Squ85m zieht kein Wasser

    Schiffhexler - - Hausgeräteforum

    Beitrag

    Moin Mathias Das können verschiede Ursachen sein. Das Wasser kann vom Wasserhahn in den Schutzschlauch in den GS Laufen. Dann kannst du Küchenpapier drum wickeln, oder es feucht wird. Andernfalls mit eine gurten Taschenlampe unten reinleuchten, ob du Wasserspuren an der Spülpumpe, oder an der Bodenwanne entdeckst. Evtl. die linke Seitenwand demontieren. Wenn Fremdkörper im Spülarm sitzen, kann der Arm auch in die Türecke spritzen und tropft unten raus. Viel Spaß beim suchen. Gruß vom Schiffhexl…

  • Moin SLYDER2000 Willkommen im Forum …Info-Leuchte wieder von alleine an und nach 20 sek wieder aus usw. Wenn du am GS überhaupt nichts machst und das Phänomen wiederholt sich, kann folgendes anliegen. - Das hier ist ein vorgefertigter Text Die Gerät haben einen AC/DC Wandler (Netzteil), z.B. Typen; TNY264G, TNY266P, LNK204, LNK362G, LNK364, Viper12 usw., auf dem Leistungsmodul Die Dinger haben ein innerlichen Thermoschutz, wenn die zu warm werden, bzw. zu empfindlich sind, schalten die bis zur …

  • Moin Blackworker Im DLE vom Kaltwassereinlauf befindet sich ein Sieb. Wenn sich das zugesetzt hat, ist der Durchfluss nicht mehr gegeben, hat nichts mit dem Wasserdruck zu tun. Sollte Jemand den Haupthahn (z.B. Keller, oder Straße) abgedreht haben, dann wandern die Kalkbestände (Ablagerungen usw.) bis zum nächten Hindernis → DLE. Gruß vom Schiffhexler

  • Moin tom1492 Es begrüßte dich ein BH-Bügel Gruß vom Schiffhexler

  • Moin rderimay Wärmetauscher …(wurde schon öfters von mir gereinigt Da kannst du reduzieren, wenn du über 60° C spülst. Das Fettzeug wird erst ab dieser Temperatur beseitigt. Mein GS steht immer auf 70°C. Wenn der GS normal aufheizt, aber die Zeit verlängert, dann ist der Trübungssensor T.Nr. 00165279 total mit Ablagerungen dicht, das Ding sitzt an der Seite von der Heizungseinheit und hat drei Anschlüsse. Der Sensor erkennt das saubere Wasser nicht mehr und verlängert dadurch die Spülprogramme.…

  • Moin 789 Bin nochmal alles durchgegangen. Nach dem Löschen dürfte kein Fehler mehr kommen, oder die WA müsste mit Fehlermeldung stehenbleiben. F 52 ist ein Motorfehler, aber auf dem Bild, sind die LED HW & SP aktiviert. Die beiden F-Meldungen passen nicht zusammen. Da habe ich einen Masseschluss der Heizung im verdacht. Du bist ja vom Fach. - Hier ist ein vorgefertigter Text Es gibt auch undefinierbare Meldungen bzw. Fehler, die total abweichen, wenn ein Masseschluss im zweistelligen MΩ Bereich…

  • Moin Rawa2001 Danke für die positive Rückmeldung, wollen wir hoffen, dass dein Gerät lange ohne Ärger läuft. Gruß vom Schiffhexler PS: Halte Abstand und bleibt gesund

  • Moin MRY Die Dekorplatte abnehmen und darunter die Abdeckung Gruß vom Schiffhexler

  • Moin Gerd_Kluger Das darf doch nicht wahr sein, ich habe nicht besonders was in den Armen, aber eine alte Miele, das Ding ist bedeutet schwerer, hatte auch alleine rausbekommen. Wenn die WA steht an der Seite ein Stück Spanplatte reinschieben, dann auf diese Seite legen und den Bottich rausziehen. Dadurch behinder die Seitenkannte vom Gehäuse nicht so sehr. Wenn du Bretter hast, kannst auch auf Maß darein packen. Gruß vom Schiffhexler

  • Moin 24solar25 Die WA müsste ca. von 2003 sein. Klebe das Loch vom Piezo Summer einfach zu (was drauf), dann ist das Geräusch eingedämpft. Bei dem Alter könnt der gelegentliche auftretende Fehler durch verschmutzte Elektronik (EL) hervorgerufen werden – Kohlenstaub, Schmutz durch statische Aufladungen usw. Die EL mal begutachten, evtl. mit IPA (Isopropanol) reinigen. Auch wie schon beschrieben, die Platinenstecker mit Kontaktreiniger bearbeiten, da können auch Übergangswiderstände vorhanden sei…

  • Moin MRY Willkommen im Forum Bei dem Gerät ist eine Magnetpumpe eingesetzt. Beim händische Drehen bewegt sich das Flügelrad ruckartig in 180° Schritten. Die Pumpen haben ein höheren Lagerverschleiß und setzen sich, wenn sie warm sind, gerne fest bzw. machen vorher Geräusche und brummen nur wenn sie pumpen sollen. Wenn kurz Ab- und wieder Eingeschaltet wird, kann sie meistens durch das Anzugsmoment aktiviert werden. Da hilft nur eine neue Pumpe, evtl. eine Alternative Gruß vom Schiffhexler