Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Überprüfe die Manschette, nicht dass die irgendwo eine Beschädigung hat und das Wasser darauf tropft. Achte, ob an der M Wasserspuren vorhanden sind. Die HZ Anschlüsse mit neuen Steckern bestücken, sonst schmoren die bei der Strombelastung. Gruß vom Schiffhexler

  • Moin Starlord Schau hier → F:21 Gruß vom Schiffhexler

  • Moin -Hoschi- Kannst du machen, ist keinProblem Gruß vom Schiffhexler

  • AEG Lavamat Flusensieb ausbauen

    Schiffhexler - - Hausgeräteforum

    Beitrag

    Moin Okapi Willkommen im Forum Du brauchst Hilfe, wir dafür die Nümmerkes vom Typenschild F oder PCN (9 stellig + XX), Meistens Türbereich, das erleichtert die Sache ungemein Gruß vom Schiffhexler

  • Moin Max2507 Willkommen im Forum Da gib es X Bosch - GS, deswegen haben wir hier ein interessantes Thema Gruß vom Schiffhexler

  • Moin communicator Willkommen im Forum Poste auch die vollständig E Nr. mit Index (..../xx), und die FD Türbereich. Schaltunterlagen, hat nur der WKD Gruß vom Schiffhexler

  • Moin hffmnn Zitat von Post #2: „Ziehe dir das passende Datenblatt“ Na, überprüft, welcher da drin sitzt ¿ Beim IT –ler, dürfe es kein Problem sein Gruß vom Schiffhexler

  • Moin tolikschatz Erst haben wir hier ein interessantes Thema Wenn auch die Betriebs - LED nicht kommt, dann setze oben rechts bei Durchsuchen AC/DC Wandler rein. Gruß vom Schiffhexler

  • Moin Martin Von dem Waschpulver, setzen sich Rückstände ab und erzeugen ein Übergangswiderstand. Da brauche ich nichtalles umzupacken, schaue hier rein → TR-Trommelrippen, auch nach unten scrollen - Bild Gruß vom Schiffhexler

  • Moin Christian Wenn dich überhaupt keine LED begrüß, dann liegt folgendes an; Die Elektroniken sind meisten mit AC/DC Wandler Typen z.B. TNY264G, TNY266P, LNK304, Viper12 usw. bestückt. Die haben einen internen Temperaturschutz und schaltet nach kurzer Einschaltdauer komplett ab - keine Anzeige. Nach einiger Zeit kann der Kasten wieder gestartet werden. läuft kurz an und schaltet dann wieder aus. Ziehe dir das passende Datenblatt Überprüfe das in der Richtung. Gruß vom Schiffhexler

  • Motor Miele W 307 durchmessen

    Schiffhexler - - Hausgeräteforum

    Beitrag

    Moin No Frost …beim Schleudern starke Schwingungen und ein Schlagen der Trommel. Wenn die Motorwerte ca. stimmen, dann würde ich zuerst den Kabelbaum durchmessen, nicht zu Elektronik, sondern die einzelnen Leitungen unter Bewegung. Meistens an den Befestigungspunkten (Kabelbinder) kann durch das Trommelschlagen eine Unterbrechung entstehen. Die Ader kann durch die Isolation noch zusammen hängen und schmort ein wenig, aber wenn Belastung drauf kommt, ist es vorbei. Da habe ich schon öfters welch…

  • Miele W715 hüpft

    Schiffhexler - - Hausgeräteforum

    Beitrag

    Moin christianspunkt Schmeiße die Stoßdämpfer raus, an den Federn liegt das nie. Das hier ist ein vorgefertigter Text Überprüfe die Stoßdämpfer. WA spannungslos machen und Deckel abschrauben. Laugenbehälter (LB) mit den Händen runterdrücken und dann plötzlich loslassen. Der LB darf nicht zurückschnellen. Sonst sind die Stoßdämpfer defekt. Du kannst auch die Dinger ausbauen, dann rein bzw. rausziehen. Da musst du ein ziemlicher Widerstand in beiden Richtungen vorhanden sein. Wenn das zu leicht g…

  • Meine Vermutung (DW-Schlauch) geht in einer anderen Richtung. Wenn sich, nach ca. 15 Jahren, in der Luftfalle Schmand (Fett&Co.) angesammelt hat, dann reagiert der DW nicht mehr. Bevor der Kasten wieder verrückt spiel, überprüfe folgendes → GS-Luftfalle reinigen Gruß vom Schiffhexler

  • Moin Martin Richter Wenn das Ventil summt, aber kein Wasser kommt, dann erneuere das zweifach Einlaufventil Gruß vom Schiffhexler

  • Moin Dirk Willkommen im Forum Ein Elektro-Techniker bekommt das hin. Ziehe den dünnen Schlauch am Druckwächter ab, dann stopfe da ein Kreuz-Schraubendreher rein (abdichten) und starte ein Programm, aber sollte der GS Wasserziehen – dass schaltet dann nicht ab. Wenn der Kasten dabei >1 Min. weiter pumpt, dann messe das Wassereinlaufventil ohmsch durch und poste den Wert. Lade ein Bild von der Bedienerblende hier hoch. Gruß vom Schiffhexler @ BoSie Trifft überhaupt nicht zu

  • Moin TrymVo Bevor du das Motörchen zerlegst, nehme ein Filzstift und kennzeichne die Feldwicklung und das Kohlenschild. Bei der Montage müssen die Teile genauso wieder zusammen kommen, sonst stimmen die internen Anschlüsse nicht → Feldwicklung um 18o° verdreht. Gruß vom Schiffhexler

  • Moin stefant Die Rückflusssicherungen ist nicht das optimale, wein das Abpumpen dann noch gebremst wird bei den kleinen Pümpchen. Den hellen A-Schlauch, ziehe den bis unter der Arbeitsplatte. Das sieht nach einem Rohrsyphon aus, hast du den auch gereinigt¿ Sonst hast du den Abwasserrückstau. Gruß vom Schiffhexler

  • In der WA sitzt ein zweifach Ventil drin, teste mal nur die Vorwäsche, ob da der Wasserzufluss klappt. Gruß vom Schiffhexler

  • Moin Martin Richter Willkommen im Forum Du brauchst Hilfe, wir dafür die Service Nr. vom Typenschild = (12 NC) 85…. = 12 stellig. Das erleichtert die Sache ungemein Gruß vom Schiffhexler

  • Moin Thomas Der GS erkennt wahrscheinlich den Wasserstand nicht genau. Demontiere unter der Tür die Abdeckung, vom Spülsumpf geht ein Luftschlauch zum Niveauregler (NR). Wenn ein kleiner NR, mit drei dünnen Leitungen da vorhanden ist, ist das ein analoger Drucksensor, der hat keine Schaltkontakte. Da darf man nie reinblasen(!). Nehme die Grobsiebe unter dem unterem Spülarm aus dem GS raus, entferne das Wasser aus dem Spülsumpf. Wo der Luftschlauch vom NR drauf geht, da ist eine Luftkammer im Sp…