Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 27.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ja mit dem Zubehör obendrauf hast du Recht. Wir nutzen die Maschine allerdings nur zum Rühren. Ich werde aber das Teil besorgen und reparieren. Danke Euch allen!

  • Bin auf die Ursache des Problems gekommen. Zitat von gichtl: „Ich vermute zwar eher daß es einer der mechanischen Sicherheitseinrichtungen sind “ Dein Tip war absolut richtig! Allerdings ist der Schuldige nicht der Magnet. Ich habe mich mit meinem Finger Test aufs Glatteis führen lassen. In dem ich mit dem Finger von unten drauf drücke, weil ich den Motor belasten will, drücke ich auch den ganzen Arm ein paar Milimeter nach oben. Und genau das ist das Problem. Da steckt nämlich auch ein Kontakt…

  • Danke für die Rückantwort! Ich habe das Ganze ohne Rührschüssel ausprobiert d.h. den Sicherheitsschalter für die Schüssel gedrückt und eingeschaltet. Ich kann dann mit ein wenig Druck von unten mit dem Finger auf die laufende Rührbesenaufnahme, das Ganze anhalten und zum Blinken bringen. Ich habe zwar keine Vergleichswerte, aber wie soll die Maschinen einen Batzen Teig kneten, wenn ich sie schon mit dem Finger anhalten kann? Da diese Aktion ja auch in keinster Weise den REED Kontakt mit dem Mag…

  • Hallo, obiger Mixer kam bisher maximal 10 mal zum Einsatz und war wegen dem Problem schon mal bei Bosch, ohne Befund. Mittlerweile ist die Garantie abgelaufen. Die Maschine hört unterm Mixen einfach auf und blinkt rot. Anfangs war das tatsächlich unter Last z.B. Kuchenteig, mittlerweile reicht schon etwas trockenes Mehl und sie stoppt. Es gibt noch zwei andere Sicherungseinrichtungen (Rührschüssel richtig eingerastet, Nebenantrieb abgedeckt), die dieses blinken verursachen können. Ich bin mir a…

  • Zitat: „würde hier auf ein hängendes Eckventil tippen da Wasser nach schließen und öffnen einläuft “ Aber wenn das Eckventil offen ist, schliesst es sich doch nicht von selbst, oder? Zitat: „Dann klemmt sehr wahrscheinlich das Ventil im Aquastop selbst. Das Aquastopventil gibts als Ersatzteil “ Das denke ich wird es sein. Kann man das prüfen?

  • Zitat von nameless: „Prüfe mal deinen Wasserhahn ( in Eimer füllen lassen ). Könnte verkalkt sein.“ Wasser kommt einwandfrei.

  • Hallo, ich hatte mein Problem hier schon einmal gepostet, es scheint das Thema ist geshclossen. Leider ist das Problem immer noch nicht gelöst. Also nochmals von vorne und mit eindeutigerer Überschrift. Ich habe diese Spülmaschine ca. (2 Jahre alt) ausgebaut und in meiner Küche eingebaut, voher lief sie 100% einwandfrei. Dass mein erster Post die Überschrift hatte "Läuft seit 7 Stunden" liegt einfach daran, dass sie kein Wasser bekommt Ich habe mich seit längerem nicht mehr darum gekümmert, wei…

  • Siemens SPÜMA läuft seit 7 Stunden

    schlork - - Hausgeräteforum

    Beitrag

    Zitat: „Stimmt der Wasserstand ? “ Ja, ich denke schon. Wenn ich sie bis jetzt geöffnet habe, war die Bodenwanne immer voll. Zitat: „Gerät heizt nicht“ Das kann man so auch nicht sagen, abgesehen von Problem 1 ist die Maschine bei mir bis jetzt 4-5 Mal einwandfrei durchgelaufen. Auch gestern hatte sie geheizt, blos als ich sie dann nach 7 Stunden geöffnet habe war das Wasser kalt. Kann es sein dass der wasserdruck zu hoch ist? Ich hatte gestern noch den Zulaufhahn halb zugedreht, dann lief sie …

  • Siemens SPÜMA läuft seit 7 Stunden

    schlork - - Hausgeräteforum

    Beitrag

    Ich habe eine gebrauchte, aber neuwertige Siemens SL1501S, E-Nr. SE44E842EU/26. Die Maschine lief bis jetzt einwandfrei (das weiss ich sicher!)und ich habe sie selbst demontiert und wieder aufgebaut. Ich habe sie zwar aufrechtstehend transportiert, aber dämlicherweise zum Hochschrauben der Füße kurz auf die Seite gelegt. (Erst später habe ich dann gelesen, dass dann evtl. Wasser in die Elektronik laufen kann). 1. Problem: Beim Einschalten, pumpt sie kurz ab und scheint aber danach Probleme zu h…

  • Hallo, ich habe die Maschine inzwischen 1x mit einem Reiniger laufen lassen (kein spezieller Entkalker) und 2x mit Geschirr. Salzzugabe auf Maximum gestellt. Das Ergebnis ist deutlich besser, aber leider immer noch nicht so dass es akzeptabel wäre. Vor allem vorne, links unten bei den kleinen Tellern sind immer noch deutliche Kalkablagerungen. Hat noch jemand eine Idee?

  • Zitat: „Der weisse Belag ist aber definitiv kein Kalk.“ In meinem letzten Post hat sich ein Fehler eingeschlichen, sollte eigentlich heissen "Der weisse Belag ist aber definitiv kein Salz" Zitat: „Problem könnte mit verstopftem Schlauch zusammenhängen“ Ich habe die Maschine jetzt zerlegt. Der Schlauch von der Wassertasche war komplett zu mit Dreck, das ging bis in den Stutzen der Tasche hinein. Habs gereinigt, wobei in der Wassertasche noch 2 Kanäle sind an die man nicht zum reinigen kommt und …

  • So nachmaliger Nachtrag, nachdem die Maschine nun wieder mit Geschirr gelaufen ist. Wieder dasselbe Ergebnis wie auf dem Bild. Der weisse Belag ist aber definitiv kein Kalk. Das Wasserproblem in der Bodenwanne scheint sich in Luft aufgelöst zu haben. ich hoffe jemand kann mir noch einen Rat gebe, ich selbst bin ratlos.

  • Nein, wie geschrieben schmeckte der Belag nicht salzig. Ich muss jetzt allerdings etwas berichtigen bzw. auch dem aktuellen Stand anpassen. Ich hatte geschrieben: Zitat: „Ich habe natürlich im Vorfeld alle Siebe gereinigt, Salz und Klarspüler sind auch voll.“ Das stimmt nicht so ganz, in den Salzbehälter hatte ich nur reingeschaut (weil ich kein Salz da hatte) und es sah so aus als wäre der halbvoll. Ich habe nun gestern eine ganze Packung Salz eingefüllt, was mir das Gefühl gibt der Behälter w…

  • Hallo liebe Forengemeinde, Vorgeschichte: Die Maschine wurde gebraucht (Mietwohnung) übernommen und hat nun nochmals 7 Jahre auf dem Buckel. Da wir uns in nächster Zeit wohnungstechnisch verändern wollen, hatte ich gehofft, dass sie diese restliche Zeit noch durchhält. Folgende Probleme hatten wir schon von Anfang an: 1. ca. all halbes Jahr geht die Maschine in Dauerpumpbetrieb, weil in der untersten Bodenwanne Wasser steht. Lösungsansätze sind hier zureichend beschrieben (z.B. Schlauch an der …

  • Danke hat geklappt. Da war doch tatsächlich ein Zwetschgen Kern drin. Für die Nachwelt, die evtl. dasselbe Problem haben. Man kann den vorderen schwarzen Teil der Pumpe mit den beiden Schläuchen dran lassen. Nur hinten ausstecken den schwarzen Teil gut festhalten damit sich nix verdreht und den hinteren Teil ein Stück entgegen Uhrzeigersinn drehen und abziehen. Da ich das nicht wusste habe ich alles entfernt, die Schlauchschellen sind aber ein blödes Gefummel. Achtung alles Wasser im Innenraum …

  • Könntet ihr bitte mal das Bild anschauen. Das müsste doch die Pumpe sein? Wenn sie es ist dann bekommt sie Strom. d.h. entweder ist sie defekt oder sie klemmt. ich habe in einem anderen Forum das gefunden. Zitat: „* In dem Bereich unter dem Ablaufsieb: Metallspange die ein weisses Rohrstück festhält zur Mitte hinklappen, ist an 2 kleinen PLastiknasen eingehängt. Dieses Rohrstück herausnehmen und unter fliessendem Wasser schütteln, die Metallkugel darin muss sich gut bewegen ( Rückschlagventil )…

  • Danke für die Antwort! Also wenn ich das richtig verstehe, prüfen ob die Pumpe Spannung bekommt. Wo finde ich denn die Pumpe bzw. wie sieht die aus?

  • Hallo liebes Team, nachdem ich mit Eurer Hilfe schon mal meine Waschmaschine wieder funktionsfähig bekommen habe, hoffe ich dasselbe für die Spülmaschine. Heute Morgen stand sie voll mit Wasser, das Geschirr musste natürlich von Hand gespült werden Ich habe dann die Siebe unten komplett gereinigt, den Ablaufschlauch abmontiert, in einen Eimer gehängt und ein Programm laufen lassen. Es wurde nix abgepumpt und irgendwann fing sie wieder an zu spülen. Ich denke eher nicht das es zusammenhängt aber…

  • Noch Etwas: Da meine Frau nie Weichspüler benutzt, wäre auch diese Alternative möglich Zitat: „3. Es ist nicht möglich die Waschmaschine ohne funktionierende Weiche zu betreiben. Antwort: Stimmt nicht. Wenn man dafür sorgt, dass das gelbe Zahnrad sich frei drehen kann und so der Schleifkontakt seine Position meldet, funktioniert die Waschmaschine. Wenn nun aufgrund einer defekten Maschine die Wasser-weiche das Wasser nicht mehr in das gewünschte Fach spült kann man sich damit behelfen das man d…

  • Die Anleitung habe ich gefunden und zwar hier Wasserweiche bei AEG Lavamat Allerdings äussert man sich kritisch über den Austausch der Zahnräder. Ohne Grund gehen die ja uch nicht kaputt. Leider habe ich auch nicht die Zeit bis nächste Woche zu warten. V.a. wenn man Kinder hat, läuft die Maschine fast täglich. Bleibt noch die Frage an die Experten, ob sich so eine Reperatur für eine alte Maschine überhaupt lohnt? Klar seid ihr keine Hellseher, aber es gibt doch bestimmt Erfahrungswerte?