Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich bin beim Lesen des Texres nicht weiter gekommen als: Zitat von Reparierer100: „@Kees: Dümmer hätte ein Beitrag garnicht sein können... “ Dann habe ich nicht weiter gelesen und wird ich in diesem Thema auch nicht machen. So ein Arroganz!

  • Die Bedienungsanleitung für dieses Gerät könnte ich Dir senden. Bitte lese dazu die Hinweise in meinem Profil (klicke hier). PS. Du folgst mich schon, aber Du hast noch nicht Deine E-Mailadresse freigegeben für Benutzer denen Du folgst. Siehe diesen Hinweis (klick).

  • Obwohl ich vermute dass dieses Problem behoben werden kann mit einem Reparatursatz Pumpentopf Dichtung (entweder 12005744 oder 12026667), kann ich das nicht so gut beurteilen und überlasse ich es besser den Fachleuten hier. Hier jedenfalls ein verbessertes Bild, worauf die Teile besser zu sehen sind: forum.teamhack.de/attachment/4…533c37918624e5b38d418857b Klicke das Bild zur Vergrösserung Und hier noch die Explosionszeichnung für SN55N589EU/93:

  • Die abgenutzte Motorkohlen sind so schwer abgenutzt, dass das Kupferteil der Kohlen erreicht ist: forum.teamhack.de/attachment/4…533c37918624e5b38d418857b Und daher hat es ein ziemlich tiefes Spur im Kollektor hinterlassen: forum.teamhack.de/attachment/4…533c37918624e5b38d418857b Ob man mit neuen Motorkohlen den Motor retten kann? Du könntest das versuchen, aber vermutlich werden die neue Kohlen viel schneller verschleissen und müsstest Du nach einem Jahr oder so die Motorkohlen wieder ersetzen…

  • Hier ist ein Reparaturforum, keine Seite wo man alle erwünschte Eigenschaften für ein neues Gerät eingeben kann und dann erwartet dass die Techniker für Dich die Herstellerseiten durchsuchen und Dir erzählen welche Marken und Modelle Deinen Wünschen entsprechen. Also: keine Kaufberatung !

  • Privileg kühl gefrierschrank

    Kees - - Bedienungsanleitungen

    Beitrag

    Thema wurde gerade erledigt mit der Sendung der Bedienungsanleitung. Ggf. könntest die Freigabe der E-Mailadresse wieder rückgängig machen.

  • Privileg kühl gefrierschrank

    Kees - - Bedienungsanleitungen

    Beitrag

    Die Bedienungsanleitung für dieses Gerät könnte ich Dir senden. Bitte lese dazu die Hinweise in meinem Profil (klicke hier).

  • Philips HD7865/60 Senseo Quadrante

    Kees - - Kleingeräte & Co

    Beitrag

    Habe mal selber eine Übersetzung gemacht, siehe Dateianhang (PDF).

  • Philips HD7865/60 Senseo Quadrante

    Kees - - Kleingeräte & Co

    Beitrag

    Das ist ein Schwimmer mit einer Magnete, die dafür sorgt dass das Gerät 'weisst' ob sich Wasser im Wassertank befindet oder nicht. Siehe bitte diese Seite. Es gibt dort auch eine Anleitung wie man den Schwimmer reparieren kann. Leider gibt es diese Anleitung nur auf niederländisch. Du könntest aber, wenn so erwünscht, alle Texte aus dem PDF zu Google Translate kopieren und so eine ungefähre Übersetzung bekommen.

  • Ja, hast Du. Thema wurde gerade erledigt mit der Sendung der Bedienungsanleitung. Ggf. könntest die Freigabe der E-Mailadresse wieder rückgängig machen.

  • Zitat von hero99: „Falls du ihn dicht bringst musst du das System evakuieren und neu füllen!! “ Und genau deshalb habe ich das Video gepostet. Damit man sehen kann was man da alles braucht und es nicht einfach "direkt neues einleiten" ist.

  • Fand ein Video wo man das Füllen folgen kann. Dabei geht es in diesem Fall um das Wechseln des Verdichters (Kompressor), ab ca 12'10'' folgt dann das eigentliche Überprüfen der Druckfestigkeit (mit Stickstoff), das Evakuieren und das Füllen. Dabei sind bestimmte Werkzeuge benötigt und insbesonders die Facherfahrung. Das Ganze ist eigentlich eine Werbung eines Firmen die Ventile verkäuft, die man benuzten kann für man Wechsel eines Verdichters ohne die Röhre löten zu müssen. Löten kann nämlich u…

  • Ja, das habe ich angenommen in meinem Theorie. Kann wirklich nichts anderes bedenken warum das Ventil schwere Geräusche macht wenn Du handmässig die gleiche Spannung drauf setzt als was die Steuerung macht.

  • Die Bedienungsanleitung für dieses Gerät könnte ich Dir senden. Bitte lese dazu die Hinweise in meinem Profil (klicke hier).

  • Schau Dir bitte auch dieses Thema an: Gaggenau DF260160/11 Mangelde Reinigungsleistung, Tab löst sich nicht mehr auf Identischer Aufbau der Maschine...

  • Der Mengenmesser bzw. auch Flügelradzähler, so wie sich in viele Bosch Geschirrspüler befindet, hätte zB. die Ersatzteilnummer 00424099 und wäre ganz normal lieferbar. Aber... Dein Gerät hat, so weit ich in der Explosionszeichnung (siehe unten) finden kann, gar nicht so ein Teil. Er hätte ein "ganz normales" Niveaumesssystem. Mit alle dazu gehörigen sonstigen Problemen, wie beschrieben in der Universalanleitung . Gerät ist ja 20 Jahre alt, die diverse Teile könnten sehr gut versifft sein. Riffe…

  • Für Liebherr CBNes 5067 finde ich im Datenbank mehr als 40 Varianten, also Modelle die sich auf Details unterscheiden können. Genaue Daten gibt es (hoffentlich) anhand komplette Daten vom Typenschild. Das Netzteil befindet sich auf der " Leistungsplatine ", in den diversen Dateien angedeutet mit zB.: 6113685 Leistungsplatine CBN 6ER 5066-20,-20A 6113563 Leistungsplatine CBN 6ER CBNES 5067 6113315 Leistungsplatine CBN 6ER CBN 5066,5067 6113159 Leistungsplatine CBN 5066/5067 Klicke auf einer der …

  • Übrigens: Die komplette Elektronik hätte laut meiner Daten die Nummer 924720721 und wäre (so weit ich finden konnte) nicht mehr lieferbar. Das Gerät wurde 2004 (Woche 29) gefertigt, solche spezielle Teile werden nicht extra gefertigt.

  • Dieses Gerät ist mit vollelektronischer Steuerung ausgerüstet. Ich nehme mal an, Du hast Kurzschluss gemacht zwischen einer der Türkontakten und dem Gehäuse des Gerätes. Das Türkontakt geht zu einer der Niedervolteingänge. Auf diesem Elektronik gibt es aber kein galvanischer Trennung und das bedeutet, dass diesen Eingang bis zu 230 V AC (Peakspannung 325V) zu vertragen hatte, wo es normalerweise 5 V DC sein sollte. Diese Spannung wurde über die interne Schaltung weitergeleitet, vermutlich bis z…

  • Vermutlich hat das Gerät Kühlmttelverlust. Es wird nämlich, so weit mir bekannt, zunächst das Gefrierfach gekühlt, erst wenn dieser kein weitere Kühlung braucht wird das Ventil geöffnet und kommt das Kühlfach dran. Wenn Du jetzt selber Spannung auf dem Ventil setzt wird das Ventil ohne Kühlmittel schalten müssen, ist dann nur etwas Gas statt Flüssigkeit. Wenn die Steuerung das macht, ist das Gefrierfach kalt genug und wird das meiste Kühlmittel zum Kühlteil geleitet. So etwas stelle ich mich vo…