Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 50.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wäsche riecht muffig

    slunli - - Hausgeräteforum

    Beitrag

    Hast du die Maschine auch regelmäßig gereinigt? Z.B. mit einem Maschinenreiniger* leer bei 90°C gewaschen? Gerade wenn man häufig "kalt" wäscht, sollte man auch so mal einen Waschgang mit 60 °C und auch 90 °C starten. Außerdem reinige ich immer wieder den Schlauch zwischen Waschmittelschublade und Bottich , da sammelt sich hin und wieder etwas an. Bei meinem Gerät kommt man sehr gut heran nur durch Abnahme der Arbeitsplatte. * Wobei da auch diverse Tipps mit Essig, Natron und so weiter kursiere…

  • Wie nicht zufrieden mit der Lebensdauer. Ich habe doch geschrieben: Zitat von slunli: „Letztlich ist es aber ein Gerät von 2002 und damit kurz vor dem 20. Betriebsjahr. Es hat lange gehalten. “ Diesen Satz hast du aber gelöscht/weggelassen. Egal. Das Thema ist durch, das Gerät funktioniert wieder. Ich schaue, ob ich es als erledigt markieren kann. EDIT: Kann ich offensichtlich nicht. Wohl die Moderation?

  • Ich habe nun ein Ersatzgerät aufgetrieben. Das pumpt anscheinend nicht mehr ab. Wundert mich nicht, das war total zugeflust/versifft. Egal, es war zu verschenken und auch nur wenige Ortschaften entfernt. (Ein Hoch aus Internet!) Die Platine habe ich ausgebaut und in meinen Trockner verpflanzt. Es geht wieder und ohne Schmorgeruch. Mal sehen wie lange. Letztlich ist es aber ein Gerät von 2002 und damit kurz vor dem 20. Betriebsjahr. Es hat lange gehalten. Wenn es nun noch etwas mitmacht, dann bi…

  • Ich hatte die Tage die Platine zu einem Radio- und Fernsehtechniker gebracht. Seine Diagnose: Die Einheit ist defekt. Genauer betrifft es den Programmwahlschalter, den er in jeder Position gemessen hat. "Das muss doch gestunken haben." Ja hat es, aber nur "dezent". Man musste wirklich nah ans Gerät gehen. Dennoch war es auch im Raum wahrnehmbar. Da das Neuteil über 200 € kostet ist das Gerät in meinen Augen schrottreif. Ich schaue noch paar Tage nach einem Gebrauchtteil oder einer ähnlichen Mas…

  • Ich habe nun die Platine heile herausbekommen. Die sieht soweit gut aus. Da ist nichts an den Relais oder den Stecker verschmurgelt, verkokelt, alle Lötstellen derer sehen auch unter der Lupe einwandfrei aus. Das große Relais Tyco/Schrack RT134012 scheint wohl für (eine Stufe der) Heizung zu sein, aber das hat keinen Durchgang (Schließer), also klebt nicht (Zumindest nicht jetzt). Spulenwiderstand im eingelöteten Zustand messen ist etwas sinnbefreit. Einzig zwei Stifte, welche nicht kontaktiert…

  • Zitat von BoSie: „Wirf bitte einen genauen Blick auf die Leistungplatine. Soweit ich mich erinnern kann, gab es damals sogar einen Rückruf wegen Brandgefahr. Dazu müsstest du aber die genauen Gerätedaten vom Typenschiid posten. Auf jeden Fall das Gerät nicht mehr ohne Kontrolle in Betrieb nehmen !!! “ Danke für diesen guten Hinweis. Tatsächlich fand ich ein interessantes Dokument aus einer Fachzeitschrift des Versicherunsgwesens: schadenprisma.de/wp-content/uploads/pdf/2014/sp_2014_4_3.pdf Dort…

  • Gerät Siemens WTXL2100/02, Fertigung 11. Woche 2002 (8211) Hallo, heute habe ich während des Trockenvorganges bemerkt, dass der Trockner an einer bestimmten Stelle leicht "schmorig" riecht. So riecht die Abluft und alles andere total unauffällig. Ich bemerke auch keine abnorme Hitze. Außer eben den Schmorgeruch - und den nur an einer Stelle "milden Schmorgeruch". Es ist (Von vorne gesehen) rechts neben dem Start/Pause Taster, dort bemerkt man hinter der Bedienblende diesen Geruch. --> Siehe Anh…

  • Hallo, ich habe einen gut erhaltenen Bottich für meine ältere WFR2440 WaMa von BSH auftreiben können. Das Gerät ist so gut wie komplett zusammengebaut, aber es fehlt noch das vordere Gewicht. Man legt es auf den Bottich , danach folgt ein Stahlband und das wird gespannt. Nur: Wie stark soll das gespannt werden, die SW7 Schraube? "Fest" - klar. Aber die Frage ist: Gibt der Hersteller in seinem Werkstatthandbuch da etwas vor, einen ungefähren Richtwert? Weil zu fest... und der Kunststoff bricht, …

  • Der Trockner funktioniert wieder, bereits mehrmals damit kleinere und größere Wäscheladungen getrocknet. Zitat von Schnurzel1: „ “ Tatsächlich war hinter dem Feuchtigkeitssensor alles extrem verflust/verstaubt. Den Bereich hatte ich nicht auseinander gehabt, als ich das ganze Gerät "gesprengt" habe, um den Kondensator zu reinigen. Wieder etwas gelernt, da werde ich nun so 1x/Jahr die Flusen entfernen.

  • Hallo! Kann mir bitte einer der Mods/Admins dieses Thema wieder öffnen? Trockner Bosch Serie 6 (WTW8436ECO) bricht nach 10 Minuten ab Ist mit "Erledigt" markiert und geschlossen. Inzwischen funktioniert der Trockner wieder, da würde ich gerne die Lösung einstellen, denn so viele Threads verlaufen ergebnislos, da man nichts mehr hört. Das ist schade und ist entgegen den Nutzen des Forums. Danke euch.

  • Leider ist die Editierzeit abgelaufen, bzw. Editieren nicht möglich. Ich habe nun zweimal das 30-minütige Warm-Programm durchlaufen lassen. Die Wäsche ist spürbar trockener, es befand sich Wasser im Kondensatbehälter, eine Wärme in der Wäsche & Trommel war wahrnehmbar. Lassen sich die Feuchtigkeitssensoren elektrisch überprüfen? Gibt es da diverse Sollwerte die einzuhalten sind? Wie funktionieren die überhaupt, welches Prinzip steckt dahinter?

  • Also, die beiden "Streifen" = Feuchtigkeitssensoren in der Trommel habe ich gereinigt. Mehrmals mit Essig und auch Isopropanol. Dann der Test mit einer normalen Waschladung, auf 1.200 Touren geschleudert. So wie ich das Gerät eigentlich fast immer benutzt habe. Schranktrocken gewählt. Der Trockner lief wie gewohnt an, es wurde etwas mehr als 2 h Laufzeit prognostiziert. Ca. 15 Min später war ich erneut im Keller, der Trockner steht. Es leuchtet Auflockern, Restzeit 0 min, die Wäsche ist weiterh…

  • Damit wir nicht vorbeireden. Es gibt nur diese zwei "Metallstreifen" direkt neben den Flusensieben? Kann man die auch prüfen? Ich werde die heute mal reinigen, aber könnten die auch so defekt sein?

  • Zitat von Schnurzel1: „Funktioniert ein Zeitprogramm? “ Zitat von Schnurzel1: „Blinkt die "Start"-Taste wieder oder meldet er "Fertig"? “ Ich muss meine Aussage zum Zeitprogramm korrigieren. Gestern habe ich das Programm "Warm 30" angewählt, mal zum Test zwei nasse Lappen dazu gegeben. Das Programm lief anstandslos durch, hinterher waren die Lappen etwas "trockener", eine gewisse Feuchtigkeit im Trockensumpf und auch Wärme war spürbar. Ich schließe mal aus deiner Frage, dass du hier auf die... …

  • Zitat von Schnurzel1: „Funktioniert ein Zeitprogramm? “ Gleicher Effekt Zitat von BoSie: „Reinige die Feuchtefühler, wie in der Anleitung angegeben “ Werde ich nochmals machen, hatte ich vergessen zu erwähnen. Ich habe auch die Flusensiebe, bzw. sind eher so "Taschen" mit Wasser und milder Seife und nochmals Wasser gereinigt. Das gleiche gilt für das Sieb im Wasserbehälter. Das Gerät selbst habe ich geöffnet und gereinigt, aber es war nahezu gar nicht verdreckt (Hatte eine "Verflusung" in einem…

  • Gerät: Bosch WTW8436ECO/23 Fertigung 9511 Hallo! Der genannte Trockner weigert sich zu funktionieren. Egal welches Programm man nutzt, der Trockner läuft wie gewohnt an, scheint zu funktionieren und gibt bereits nach 10-15 Minuten an, dass das Programm beendet sei. Die Wäsche ist dabei natürlich noch nass, eine eingebrachte Wärme kann ich kaum feststellen. Vermutlich die Heizung defekt? Oder die Steuerung ..? Ich werde mal die tage versuchen den Fehlerspeicher abzufragen, aber was wären denn no…

  • Bosch WFR2440/01: Ersatzbottich

    slunli - - Hausgeräteforum

    Beitrag

    Eine nagelneue WaMa habe ich, da ich ja mein Zeug sauber bekommen muss Daher habe ich keine Eile mit der. An der havarierten funktioniert alles 1A, nur eben der blöde Bottich hat das schöne Loch. Zur Ursprungsfrage mit der korrekten Teilenummer werde ich wohl den BSH-Service anrufen müssen.

  • Bosch WFR2440/01: Ersatzbottich

    slunli - - Hausgeräteforum

    Beitrag

    Zitat von tezlaf: „Moin, mach mal bitte 1-2 aussagekräftige Fotos von dem abgebrochenen Teil “ Bild 1 zeigt den Bottich /Wascheinheit. Das Teil ist auf ungefähr 11 Uhr herausgebrochen. Im linken Teil des Bildes sieht man den Schlauch von der Waschmittelschublade zum Bottich . Bild 2 zeigt das herausgebrochene Stück. Durch das Eindrehen der Schraube spannt man ein Blechband, welches das Gewicht spannt. Einkleben kann man doch vergessen - ich wüsste nicht mit was. Die Kräfte beim Schleudern dürft…

  • Bosch WFR2440/01: Ersatzbottich

    slunli - - Hausgeräteforum

    Beitrag

    Hallo, es geht um die Waschmaschine: Bosch WFR2440/01 Am Bottich brach ein Teil heraus, an dem wird unter anderem der Zementring aufgelegt und verspannt. Ich habe nun in den Ersatzteilkatalog geschaut, würde entweder nur die vordere Bottichhälfte brauchen oder eben den gesamten Bottich mitsamt Trommel. bosch-home.com/de/supportdetai…reparts/Togglebox=tb0324/ Welches ist das richtige? Soweit ich sehe, das wo die "1)" steht. Teilenummer 00 236424 Aber gehe ich auf die Bildersuche so zeigts mir nu…

  • Hallo! Wieder ein technisches Wehwehchen... Wer ist der Patient? Ein Akku-Staubsauger der Fa. Bosch, Typ PAS 18 LI. Fertigung 05/2016, Typnummer 3 603 CB9 000. Das Problem: Man schaltet das Gerät ein, funktioniert normal. Neigt man es allerdings (Muss man ja, wenn man damit etwas absaugen will), so geht es aus. Schalter auf Aus, wieder AN und er läuft. Oder Akku raus/rein (Schalter bleibt auf An) und es geht wieder. Seltsame Sache. Also habe ich das Gerät geöffnet, sehr einfach aufgebaut: - Mot…