Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von 081569: „Zitat von Chris Cross: „Zitat von 081569: „tachogenerator tauschen “ Danke Dir!Das komische ist ja nur, dass auch das Schnellprogramm nur alle paar mal funktioniert.. Dennoch tauschen ? LG “ jo tauschen ist ja bekannt dafür das er einen "wackler" hat .... bzw kann ich es aus eigener erfahrung bestätigen auch wenn man es kaum glauben mag.... “

  • würde noch den niveuschalterschlauch richtung trommel probieren ob dieser frei ist oder es ist die unwuchterkennung der maschine die im testprogramm deaktiviert ist - unwuchterkennung über drehmomentverlauf des motors, sprich doch die inverterplatine defekt oder drehzahlsensor schwankt? kannst aber im testprogramm nochmlas prüfen C8 sollte die drehzahl/10 anzeigen und bis max drehzahl hochgehen Riemen wird javor spannung haben und optisch "gut" sein?

  • abpumpen funtioniert tadellos und innerhalb der zeit?

  • E58: The current requested by the Inverter board is higher than 6A Abnormal power absorption by the motor Trommel dreht easy - check Inverter Neu - check Kabelbaum vom inverter zum Motor durchklingeln motor messen - auch im vergleich zum alten hinsichtlich U/V/W(5-8ohm) widerstände und U/V/W(unendlich) gegen PE also motorgehäuse

  • Zitat von Kees: „Wert dieses Widerstandes wäre also 5,6 Ohm? “ korrekt

  • nope - keine schaltregler sind optokoppler und ok widerstände auch ok - täuscht auf dem pic sollzustand: forum.teamhack.de/attachment/4…6f77a277abe9fad8b3c824fe6

  • nicht auf der Inverter Elektronik sondern auf der "Hauptelektronik" forum.teamhack.de/attachment/4…6f77a277abe9fad8b3c824fe6forum.teamhack.de/attachment/4…6f77a277abe9fad8b3c824fe6 KONFIGURIERTE ELEKTRONIK,EWM10 973914531202005 konfigurierte Elektronik,EWM10931 Type:EWM10931SA ELUX:132761522 BCBC2104

  • update - läuft auf der konfigurierten HAUPT-Elektronik war R89 verschmort - SMD 5R6 - in einem Partnerforum ein Bild mit dem Wert gefunden. Getauscht - Testlauf - OK

  • @GHS-Lippe du hattest leider recht - leider kein mucks ... ich denke der MC56F2025V ist mit über den jordan gegeangen da auch E5E weiterhin gemeldet wird.... E5E -> Wrong communication between main board and Inverter schade danke Gruß

  • Zitat von GHS-Lippe: „ Wenngleich noch kein einziger Reparaturversuch meinerseits erfolgreich war. “ ok das ist erst mal ernüchternd.....

  • Zitat von Chris Cross: „Zitat von 081569: „tachogenerator tauschen “ Danke Dir!Das komische ist ja nur, dass auch das Schnellprogramm nur alle paar mal funktioniert.. Dennoch tauschen ? LG “ jo tauschen ist ja bekannt dafür das er einen "wackler" hat .... bzw kann ich es aus eigener erfahrung bestätigen auch wenn man es kaum glauben mag....

  • tachogenerator tauschen

  • 914531202 FLI066HB3 Fehler:E5E Motor dreht nicht Als erstes Türschloss im verdacht - Merke wenn der schlüssel im Display erscheint ist der Türkontakt geschlossen - OK Also auf zur Inverterelektronik - ausgebaut (rechts neben Motor) - Gehäuse geöffnet forum.teamhack.de/attachment/4…6f77a277abe9fad8b3c824fe6 2x GF10NC60KD IGBT defekt - offensichtlich 1x L6388ED Treiber defekt - offensichtlich 8 Beiner unter den IGBT's 1x 4R7 defekt (R87) am Bild kann mit den anderen Stufen gegengemessen werden An…

  • Zitat von JoergN.: „Ich hab alle Schläuche gereinigt “ wichtuig ist die Bottich und pumpenbefüftung!! gerne dieses hier aberbeiten: forum.teamhack.de/filebase/fil…6f77a277abe9fad8b3c824fe6

  • WM AEG L6FBA684 schleudert nicht

    081569 - - Hausgeräteforum

    Beitrag

    AEG L6FBA684 PNC 91491320900 Alter 3 Jahre Hallo, Gerät hat Invertermotor(10 Jahre Garantie) - will aber nicht mehr schleudern - beim Anlaufen leichtes Brummen im Motor wahrnehmbar, wenn man versucht per Hand anzudrehen dreht man gegen einen leichten widerstand. InverterMotor gemessen, alle 3 Wicklungen gleicher wert also OK 2pol Versorgung am Invertermodul gemessen - 230V AC bei einschalten des Motors vorhanden - nach Gleichrichter 305V DC vorhanden also auch Gleichtrichter auch Ok Inverterele…

  • Hallo, hab wieder mal einen spezialkandidaten--- > beim 60° programm werden nur ca 40° erreicht - bei 90° auch keine 90°. Folgendes wurde bereits erneuert: Relais heizung NTC Niveuschalter Sicherheitstemperaturbegrenzer Programmschalter Heizung Mir sind die Ideen augegangen - Hat dazu noch jemand eine Idee, danke! Gruß

  • Zitat von Kees: „Aber nochmals: der Wert dieser Widerstand ist gar nicht kritisch “ würde ich so unterstreichen - IMHO sogra desto höher umso besser, Strom wird etwas weniger über den LNK was nie von nachteil ist.... Aber im regelfall mit dem Initialwert ersetzten --> bei dir 47OHM

  • Zitat von Softtronixx: „Neue Heizung wenn die aktuell verbaute (noch originale) noch funktioniert? “ aber den FI auslöst weil u.U der Isolationswiderstand nicht mehr ausreichend ist. Ist die heizung dann defekt oder nicht?

  • also heizung und motor auf isolation gemessen? Zitat von Softtronixx: „dementsprechend funktioniert die Heizung einwandfrei und ist somit ausgeschlossen. “ vom prinzip her: Waschmaschinen Heizung: Wie erkenne ich ob die Heizung defekt ist? also ich würde mal bei der heizung/motor anfangen iso zu messen bzw sofern nicht voerhanden mit dem multimeter messen nachdem der fi gefallen ist, ev kommt der fehler auch erst wenn die heizung warm/heiss ist. kann aber auch der motor sein der viel kohlenstau…

  • Zitat von Softtronixx: „Als Fehlerquelle kann ich bis jetzt ausschließen: - Motor - Heizung - Kondensatpumpe - elektrische Zuleitung “ weil die Isolation mit 500V gemessen wurde oder warum ausschließen?