Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Moin dada Achte auf die Bürstenauflage (Link) Die Feder, kannst du vorher auf einen dünnen Schraubendreher (o.dgl.) Aufschieben, dann fluppt die nicht so weg. Gruß vom Schiffhexler

  • Moin DerIngenieur Achte mal beim Waschen, ob die Trommel evtl. zwischendurch ruckartig dreht. Dann ist es möglich, dass der Magnet vom Motorgenerator etwas lose, an der M-ackse hat. Der könnte unter einer Blechabdeckung sich befinden. Wenn der ganz platt währe, dann würde die Trommel auch beim Waschen nur kurz hochschleudern und dann direkt ganz abschalten. Gruß vom Schiffhexler

  • Überprüfe den Siphon, evtl. hat er einen Bypass (Link), der auch total zu sitzt. ****Der rote Strich im Rohr, da oben Drücken III ist evtl. ein 2. Rohr → reinigen Gruß vom Schiffhexler[

  • Moin Sitzgarnitur Überprüfe den Siphon, evtl. hat er einen Bypass (Link), der auch total zu sitzt. …habe ich komplett gereinigt (hatte sich allerlei Schmodder… Dein Spülverhalten ist dann nicht normal, das Fettzeug löst sich erst ab 57° C auf. Gruß vom Schiffhexler

  • Moin Lars Meine Post 9, möchte ich nicht wiederholen. Das liegt nicht an der Spannung vom Ventil, oder an der Elektronik! Die Ventilspule kann auch den Wasserdruck nicht steuern, dazu wird der vorhandene Wasserdruck selbst genutzt. In der Ventilmembrane befindet sich zur Verstärkung noch eine Öffnung, um die Ventilspule kraftmäßig zu unterstützen. Die Technik geht zu weit, um alles klarzustellen. Schau hier rein → Membrane → wassereinlass ständig Bottich (Schiffhexler hat den Volltreffer!) Dami…

  • Ein Ventil, entweder wird der Wasserzulauf freigegeben, oder es sperrt, dazwischen gibt es nichts. Das kann man auch mit der Netzspannung gleichsetzen, entweder läuft oder nicht. Gruß vom Schiffhexler

  • Moin reiko Post 1: …(zum Teil auch mit Anteil) kommen total… Wenn du so was hier lieferst, schmeiße ich meinen Freund Google an und reiche die Ergebnisse weiter. Elasthan, davon habe ich noch nichts gehört, Hauptsache die Plörren passten, wackeln und haben Luft. Das es mit der Temperatur zusammen hängt, ist auch möglich, aber das musst du selbst überprüfen, da könnten sich aber die Farbtöne der Feinwäsche sich etwas ändern. Die Temperatur, kannst du auch ohne Wäsche prüfen, bei Hauptwäsche nach…

  • Moin Lars Keine Romane schreiben, nur dass wesentliche, in der Kürze, liegt die Würze. Die WA, hergestellt März 2008, ist mit einem mechanischen Aquastop bestückt. Sehr wahrscheinlich ist das Ding defekt, weil der Testzulauf gleichbleibt. (C6 → Heizung Masseschluss oder Niveaugeber) störe dich aber nicht daran. Borge dir einen Einlaufschlauch (ohne den Knubbel), z.B. Gartenschlauch und teste damit. Es kann vorkommen, wenn man den Hahn ganz aufdreht, dass sich der Wasserdruck wieder verringert. …

  • Moin Bojo1988 …immer wieder Wasser einlaufen lassen und wieder abgepumpt. Beim Flowmeter Fehler, würde der GS nach dem abpumpen, (da ca. 20 Sek.) Wasser einlauf ca. 2-3 min dann hört man das Wasser wieder in den Abfluss abgepumpt wird, das wiederholt sich wieder. Dann dreht sich am Einlaufschlauch das Flügelrad (Teile Nr. 00424099) nicht mehr und liefert der Elektronik keine Impulse. Gruß vom Schiffhexler

  • Moin reiko Nicht dass die Chemie sich in der Lauge, mit anderen Stoffarten „verlieben“(?) Lesen → Elasthan-Stoff waschen Nur ein Auszug; Ihr legt eure Jeans einfach über Nacht in die Tiefkühltruhe. Die Kälte sorgt dafür, dass sich die Fasern der Jeans zusammenziehen. Gruß vom Schiffhexler

  • Moin Jan S. …beiden Temperaturbegrenzer daneben auch gleich… Durch die Vibration der Trommel, haben die Leitungen öfters eine Unterbrechung. Wenn es zutrifft, dann würde ich empfehlen, die durch Messleitungen zu ersetzen. Die sind feindrähtig und dadurch flexibler. Gruß vom Schiffhexler

  • Moin Allemiteinander Schauch erwärmen, das kann vergesen werden, druckt sich zusammen, auch Silikonfett war negativ. Da es Messing war, habe ich ½ mm rund dünner gemacht → positiv. forum.teamhack.de/attachment/4…c41c95055f26b957eea7d3026 Gruß vom Schiffhexler

  • Moin klipp Durch deinen Thread, wir sich wahrscheinlich blind niemand hier durchkämpfen, das Zeug muss man in die Hand haben. Geht nicht, gibst nicht. Bei Rohrinstallationen muss man auf Zoll und mm Größen achten. Adapter bekommt in Baumärkte usw. Zur Not, kann auch was Passendes mit Kupferröhrchen zusammen gelötet werden. Natürlich mit der nötigen Gasausrüstung, nicht mit Lötkolben & dementsprechenden Kenntnisse. Hier kannst du die Tabelle mit den Zoll /mm Maßen ansehen Da würde ich vorschlage…

  • Moin FriHu Willkommen im Forum Überprüfe die Ablaufpumpe . Das sind Magnetpumpen ca. 170 Ω, 30 W. Die haben eine Gleitlagerung und setzen sich mit den Jahren gerne fest. Durch Aus- Einschalten, werden die etwas angeschupst. Ache mal, ob sie leicht summt, bzw. ein DMM dranhängen. Hergestellt Jan. 1996 Gruß vom Schiffhexler

  • Moin Trockner01 Danke für die positive Rückmeldung, wollen wir hoffen, dass dein Gerät lange ohne Ärger läuft. Gruß vom Schiffhexler

  • Hallo Kees, du kennst dich in der Richtung besser aus, da habe ich was festgehalten (Basteleien), deswegen nicht verlinkt (Sicherheit). Bei manchen BSH GS, ist das Display mit einem Spannungsregler bestückt, der mit 9 V gefüttert wird. Bild vom Dis, war leider nicht dabei. (Nur zum Anstoß) Gruß vom Schiffhexler

  • Moin Christian Zitat: „…auf dem Display mitteilen, dass KEIN Wasser da ist.“ Wenn du in den Schlauch geblasen hast, könnte er durch mech. Einwirkung undicht sein, erst wäre nicht der Erste. Dann stopp die Einlaufzeit den Zufluss. Gruß vom Schiffhexler

  • Moin Orca-Duo Danke für die positive Rückmeldung, wollen wir hoffen, dass dein Gerät lange ohne Ärger läuft. Gruß vom Schiffhexler

  • Vorhandenen Test nicht ausgeführt → setzen! Wie hast du überhaupt festgestellt, dass das Wasser zum Flowmeter einen Druck überhaupt erzeugt? Der Wasserdruck ist stärker als die mickrige Magnetkraft, die noch das Plaste überwinden muss und trotzdem das Flügelrad in Bewegung bringt, trotz des vorhandenen Gegendrucks vom vorhandenen stehendem Wasser im Flowmeter. Ein Flowmeter reagiert nicht in einer Sek., weil der Wasserzulauf sich zuerst auf den Durchfluss anpassen muss. Wenn das Zulaufventil öf…

  • Moin nixdrinforte Die Fehlermeldung , muss nicht immer die Ursache sein, es gibt viele Möglichkeiten. Der GS, ist von 2012. Nach dem Start läuft auch die Spülpumpe, sollte die zu schwer laufe, dann erkennt sie einen nicht vorhandenen Wasserstand und gibt den erwarteten zulauf nicht frei. Das hier ist ein vorgefertigter Text Zweifele nicht an ein vorgehen, das ist ein und bleibt ein verzwickter Fehler. Wenn du den GS noch zusammen hast, können wir noch was versuchen. Der Spüler hat keine Niveaur…