Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 301.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Nein, das ist nicht schlimm. Ich habe selbst eine G7105 SCi XXL aus der gleichen Baureihe und auch nur 4°dH Wasserhärte. Auch ich habe Salz im Behälter drin.

  • Ich muss ehrlich sagen, ich weiß nicht ob Geschirr salzig schmeckt, weil ich zugegebebnermaßen noch nie Geschirr gegessen habe... Spaß beiseite. Ja, da wird was mit dem Salz nicht stimmen. Ich würde erst einmal die Enthärtung richtig einstellen und dann ein paar Spülgänge abwarten, ob sich das nicht dann sogar schon von selbst legt. Dass es erst nach 8 Wochen kam, könnte dadurch verursacht sein, dass die Maschine eine gewisse Zeit braucht, sich an die Umgebungsbedingungen anzupassen. Zusätzlich…

  • Einen ähnlichen Fall hatten wir vor kurzem hier, da war der Klarspüler schuld. Siehe hier: Miele G7100 Rückstände auf Geschirr und Maschine - Teamhack Nichtsdestotrotz unbedingt die Wasserhärte korrekt einstellen.

  • Da es sich bei deinem Gerät um ein Neugerät handelt, kannst du da selbst nichts machen. Sobald du selbst an dem Gerät etwas machst, ist die Garantie weg. Gerät reklamieren, Geld zurück und ein vernünftiges Gerät von Siemens oder viel besser noch von Miele kaufen. Das ist die einzige schnelle Lösung die ich da sehe.

  • Bosch Maxx6 WAE284Y0 öffnen

    Softtronixx - - Hausgeräteforum

    Beitrag

    Die Front ist sehr einfach zu entfernen. Sockelblende abschrauben (1 Schraube TX20 neben dem Flusensieb , danach nach rechts herausnehmen) und Waschmittelschublade rausnehmen Tür abnehmen (muss man nicht machen, ich mache das aber ganz gerne um Gewicht wegzunehmen; 2 Schrauben TX20) Spannring vom Türgummi entfernen, dieses dann nach innen einklappen. Schrauben an der Unterseite der Front entfernen (2x TX20) Schraube an der Waschmittelschublade (unten rechts) entfernen - Vorsicht: Die Front ist …

  • Miele WKG 130 WPS Fehler F0220

    Softtronixx - - Hausgeräteforum

    Beitrag

    Zitat von Feuerlöscher: „Wie kann ich bei der Maschine den Fehlerspeicher löschen, bzw. die Betriebsstunden auslesen?? Gibt es da eine Anleitung?? “ Klar gibt es das. Türe zu, Gerät aus Starttaste drücken und gedrückt halten Maschine einschalten Sobald die Starttaste schnell blinkt: 3x drücken und beim dritten Mal gedrückt halten Nach ein paar Sekunden gibt die Maschine einen langen Piepton von sich und im Display steht "Softwareversion" Dann mit den Pfeiltasten zum Punkt "Fehlerspeicher" navig…

  • Miele WKG 130 WPS Fehler F0220

    Softtronixx - - Hausgeräteforum

    Beitrag

    Ein absoluter Klassiker bei der W1. Schuld ist - wie könnte es anders sein in dem Fall - wieder mal die Software… Erste Maßnahme die ich vollziehen würde: Fehlerspeicher auslesen und löschen. Das behebt meistens schon alles. Bei der Gelegenheit ist es auch ganz interessant, sich mal die Betriebsstunden anzuschauen. Gruß Jonathan

  • Wenn das Gerät wirklich nur knapp über 2 Jahre alt ist, würde ich schon fast in Richtung Kulanzantrag, sprich Werkskundendienst, gehen. Die Garantie ist zwar abgelaufen, aber einen Versuch kann man da durchaus starten. Wenn der Fehler unbekannt ist, freut sich die Abteilung der Qualitätssicherung (wenn man das überhaupt Qualität nennen darf) drüber. Wenn du die Rechnung mitgenommen hast, umso besser, dann könnte das durchaus zu einem Erfolg werden.

  • Zitat von weichspüler nr. 1: „alten Schätzchen “ Das ist relativ.. meine älteste Maschine ist von 1963 Zitat von weichspüler nr. 1: „Die WFR2440 hat runde Stossdämpfer. “ Dann passt es tatsächlich nicht. Die Siemens von meinem Kollegen war zwar aus der gleichen Generation, hatte aber die eckigen Dämpfer drin.

  • Es gibt auch einen Reparatursatz für die Stoßdämpfer . Kostenpunkt um die 8-15€. Damit ließe sich der ganze Aufwand umgehen und aus der Praxiserfahrung eines Kollegen weiß ich, dass dieser Satz auch tatsächlich funktioniert. Edit: Hier ein Link dazu: Rep.Satz BSH

  • Könntest du mal noch mal genaue Bilder machen wo genau das Wasser rausläuft? Aus dem einen Foto im Anfangspost werde ich nicht wirklich schlau... Grunsätzlich würde ich sagen, das Waschverhalten hat erst einmal nichts damit zu tun. (Was aber nichts an der Tatsache ändert, dass Eco-Programme nicht zu benutzen sind, weil sie Wäsche und Maschine schaden...) Ich könnte mir eher vorstellen, dass das Problem durch starke Unwucht verursacht wurde und da oben was abgerissen ist. Gruß Jonathan

  • Ich habe da jetzt nicht gelesen, dass er schon etwas gesehen hat. Deswegen würde ich erstmal den Bottich ableuchten um den Fremdkörper zu lokalisieren.

  • Das ist einer der am schwersten zu erreichenden Stellen in der Maschine. Ich würde da von unten vorgehen und den Schlauch, der den Bottich mit der Pumpe verbindet, abnehmen. Dazu müsste leider die Front demontiert werden. Bevor du das machst, würde ich den Bottich mal mit einer möglichst hellen Lampe beleuchten und dann schauen, wo genau sich der Fremdkörper befindet.

  • Zitat von Keltek: „Ist das über Anfrage bei Miele möglich “ Soweit mir bekannt bekommt man das als Endkunde nicht zur Verfügung gestellt. Zitat von Keltek: „Ich weiß, das Waschmitteltechniker ein sogenanntes "optisches Auge" für die Maschinen haben und über ein Notebook die Programme erstellen und anschließend übertragen können. “ Das "optische Auge" kenne ich aus dem KD-Bereich der Haushaltsgeräte. Dass das auch die Techniker für die ADAs haben, wusste ich noch gar nicht. Sogesehen ist das abe…

  • Zitat von indianerin: „vorne ein Edelstahlblech als Abdeckung. “ Meinst du jetzt die Türverkleidung oder die Wartungsklappe? Alle Schrauben schon mal nachgezogen?

  • Zitat von barthelklaus: „Ich denke, das sind die Lager der Trommel “ Bingo. Der Klassiker bei dieser Serie. Spezialwerkzeug braucht man dafür eigentlich nicht.

  • Zitat von hahoern: „dass da überhaupt keine Fehlermeldung ausgegeben wird. “ Hast du den Fehlerspeicher auch geprüft? Da müsste nach deinen Angaben eigentlich F0050 oder F0053 hinterlegt sein.

  • Schleift die Trommel oder sitzt nicht mehr richtig drin?

  • Ich würde die Miele erst einmal behalten und sie so lange waschen lassen wie es geht. Die AEG würde ich auch nicht abgeben, sondern beiseite stellen, falls die Miele mal was hat. Die Frage nach dem „Welches Gerät ist besser“, kann man nicht so einfach beantworten, weil beide Maschinen etwa aus der gleichen Zeit sind, und beide wirklich gute Geräte sind. Deswegen auf keinen Fall eine abgeben, solche guten Geräte bekommt man neu nicht mehr. Gruß Jonathan

  • Das klingt im ersten Moment einfach nach abgelaufenen Motorkohlen, also simplem Verschleiß. Dafür muss man die Maschine gar nicht groß zerlegen, da kommt man recht einfach dran. Kipp die Maschine nach hinten (nicht hinlegen!) und guck sie dir von unten mal an. Am Motor müsste es zwei schwarze Teile geben, die jeweils einen Kabelanschluss und zwei Kreuzschrauben haben. Das sind die Kohlen. Bau die mal aus und schau sie dir an. Wenn sie unter 15mm lang sind, würde ich die mal ersetzen, dann sollt…