Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 475.

  • Am besten postest du ein Bild von der Leckage, bzw von der Stelle wo es raustropft. Dann kann man sich das besser bildlich vorstellen

  • Schrauben hast du alle los oder? Meistens geht das Kreuz nur mit dem hinteren Lager runter, ein passender Abzieher hilft dabei. Das Lager zur Trommelseite ist meist so stark korrodiert, das es drauf bleibt auf der Welle. Da hilft nur Abzieher, Rostlöser und Lager erwärmen. Ist nicht immer ganz einfach, den passenden Abzieher zu finden. Dann, wenn alles runter ist von der Welle, muss man gucken wie der Zustand der Welle ist. Riefen, eingelaufene Stellen.... Und wichtig ist der Laufring, wo der W…

  • Auch möglich ist, das der Drucksensor auf der Elektronik defekt ist. Wie sieht es denn mit dem Programm "Pumpen/Schleudern" aus? Wähle doch dieses Programm mal an. Erscheint auch hier eine Fehlermeldung ? Zum Beispiel "Ablauf prüfen"? So kann man eventuell herausfinden, ob der Drucksensor oder die Elektronik selbst eine Macke hat. Wäre zu mindest einen Versuch wert. Reparatur der Elektronik lohnt meines Erachtens ja, denn die Maschine ist nicht sehr alt und so schnell wirft man so eine ja auch …

  • Waschmaschine Miele W914 - tot

    Hollister - - Hausgeräteforum

    Beitrag

    Den Schalter auseinanderzubauen würde ich nicht empfehlen, da die Schalter an sich doch recht filigran gefertigt sind. Ich würde mal den Schalternblock ausbauen und gucken, ob man was sauber machen kann mit einer alten Zahnbürste oder so. Wenn es nur der Trafo ist, dann ist der Übeltäter ja schnell gefunden^^

  • Waschmaschine Miele W914 - tot

    Hollister - - Hausgeräteforum

    Beitrag

    Klingt nach einer defekten Leistungselektronik, es gab hier schon mal ein Thema mit einer 921 glaub ich, wo gleiches Phänomen herrschte. Hatte gleiches Problem bei einer älteren 900er Maschine, da war auch die Leistungselektronik tot. Ich hab damals die Elektronik eingeschickt und reparieren lassen. Im Internet findet man einige Anbieter, die gute Arbeit leisten Leider finde ich das Thema zu der 921 nicht auf Anhieb wieder, ich guck mal ob ich es finden kann^^ MfG Hollister

  • Spannbettlaken neigen dazu, andere Wäscheteile zu "verschlucken". Der Trockner kann da keine Feuchtigkeit messen in dem Klumpen. Um sowas zu vermeiden, wasche und trockne ich Spannbettlaken getrennt von anderen Wäscheteilen. MfG Hollister

  • Ja, um die Seitenwände abbauen zu können, muss die Front auch ab. Dahinter befinden sich die restlichen Schrauben, um die Seitenwände demontieren zu können

  • Bei guter Behandlung und Pflege wird die auch weitere Jahre schaffen

  • Unter Umständen ist Miele aber bereit, die Sache unter Kulanz laufen zu lassen. Vorausgesetzt, die Garantie ist nicht schon zu lange her. Ein Anruf kostet nichts, und bestimmt kann dir da jemand schon sagen, ob da Kulanzmäßig was geht oder nicht Wie gesagt, wenn Waterproof ausgelöst wird, wird die Maschine auch kein Programm mehr starten, außer vlt die Laugenpumpe . Gut möglich, dass der Fehler von der Elektronik verursacht wird. MfG Hollister

  • Das macht der Elektronik gar nichts Habe bei meiner W 961 eine 100W Pumpe mit Spaltmotor eingebaut, um die 5m Förderstrecke zum Abfluss zu schaffen, wenn gleich auch nur 50cm hoch gepumpt werden muss. Die kleine Magnetpumpe war aber bisschen schlapp für die Strecke^^ Die Pumpe wird ja auch nur über ein Relais geschaltet. Diese kleinen Relais können glaub ich bis 6A Stromaufnahme schalten (wenn ich mich nicht irre) .

  • So siehts aus, die alten Maschinen sind einfach top

  • Ja die W 3241 müsste meines Wissens die 30Watt Pumpe haben^^

  • Den Ablaufschlauch in einen Eimer halten während des Schleuderns, da sollte beim Anschleudern ein satter Strahl rauskommen. Weiterhin das Ablaufsystem und vor allem auch die Entlüftungsschläuche reinigen, da sitzt meistens alles zu. Dadurch erfolgt keine Entlüftung und die Pumpe kriegt das Wasser nicht weg oder nicht schnell genug weg. Wie hoch muss die Maschine Pumpen? Um gutes Pumpverhalten zu erreichen, als Faustregel nicht höher als Geräteoberkante pumpen lassen. Generell darf der Ablaufsch…

  • Okay jetzt hab ich die Bilder gesehen Dann hat meine 961 bestimmt auch das Alukreuz. Aber wie gesagt, 17 Jahre zuverlässig in Betrieb. Lediglich neue Stoßdämpfer und neue Kohlen hat es mal gegeben. Zur Haltbarkeit der Alukreuze: ob und wie lange das Teil hält, weiß ich nicht ob man das von Faktoren abhängig machen kann. Ich vermute, das aggressive Waschmittelzusätze und Wasch-Hilfsmittel dazu beitagen, dass das Alukreuz schneller bricht, weil das Material angefressen wird. Hatte aus einem Hotel…

  • Ich habe zu Hause die W 961 Prima Vera aus Baujahr 2000. Diese hat eine Feinlochtrommel, also die Version vor der Schontrommel. Ich kann aber leider auch nicht sagen, ob Stahl- oder Alukreuz. Allerdings ist die Maschine ja schon 17 Jahre alt und immer noch kein gebrochenes Alukreuz....spricht dann eigentlich eher für ein Stahlkreuz oder?

  • Miele W3241 WCS Lagerungsfähigkeit

    Hollister - - Hausgeräteforum

    Beitrag

    Lass aber die Tür angelehnt. So kann nichts schimmeln und die Dichtung leiert auch nicht aus. Wenn die Maschine nämlich erstmal lange steht mit geschlossener Tür, ist die Wahrscheinlichkeit von Schimmelbildung recht hoch. Hab ich schon oft bei Leuten gesehen, die ihre Geräte immer geschlossen halten^^ Ist mir gerade so nebenbei eingefallen

  • Die Stoßdämpfer sind sicher ausgeschlagen, dazu kam dann eine ordentliche Unwucht. Gerade wenn oft nur einzelne Wäschestücke oder sehr wenig Beladung gewaschen wird, tritt Unwucht häufiger auf, als bei einer vollen Beladung mit gemischt großen Wäschestücken.

  • Sichtkontrolle bei den Stoßdämpfern sagt aber nichts über deren Verschleiß aus

  • War vielleicht etwas undicht an der Wasserweiche, was den Kurzschluss verursacht haben könnte? Hat Miele schon was sagen können, ob da kulanzmäßig was machbar ist? Ansonsten würde ich mir mal die Wasserweiche und Pumpe ansehen. Eventuell ist dort Feuchtigkeit ausgetreten.

  • Eigentlich kein Alter für einen Geschirrspüler, aber ich denke da kann man leider Kulanzmäßig bei Miele nichts machen. Gerade wenn die sehen, dass die Maschine im gewerblichen Einsatz ist und dem entsprechend bestimmt schon viele Betriebsstunden gemacht hat. Auf der Elektronik sieht man beim Steckkontakt ja diese schwarzen Spuren. Hat es irgendwie mal einen Kurzschluss gegeben?

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)