Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Miele G 687 Frage zu Waterstopp-Ventil

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Miele G 687 Frage zu Waterstopp-Ventil

    Hallo zusammen,

    hab ne Miele G 687 aufgegabelt. Leider wurde das Waterstoppventil abgeschnitten. Frage nun: Kann ich auch direkt auf das Schlauchende ohne Waterstoppventil druck draufsetzen um die Funktion der Maschine zu testen.
    Wird die Wicklung des Waterstopps elektronisch auf durchgang geprüft?
    Ist das Waterstopp gleichzeitig auch Haupteinlassventil, so dass ich es zum Testen brauche?


    Viele Grüße euer namlit


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Ja, es ist das Haupt- oder überhaupt das einzige Zulaufventil, also hättest du ohne ständigen Wassereinlauf. Auf Durchgang getestet wird da nix, die Maschine merkt ob Wasser einläuft und beschwert sich wenn nicht.

    Du bekommst im Übrigen nur das ganze Zeug inklusive Schlauch und bist dann etwa 85 Euro los.

    Pop

  • Verflixt verflixt.

    Dann werde ich nochmals schnell ein stinknormales 1er Ventil suchen und das dann anschliessen. Wenigstens um die Kiste zu testen.
    Wenn die Maschine sauber läuft bin ich bereit auch 90 euro zu investieren. Nicht aber um die kiste zu testen.
    Das ventil wird docj mit 220 Volt angesteuert zumindest sehen die kabel danach aus?

    Inzwischen habe ich die bleche weg. Die kiste sieht aus fast wie neu.
    Innen hat der schwimmschlter auch nie angesprochen alles staubtrocken.

    Wann wurde denn die 687 sc i gebaut?
    Im Netz und bei Miele gibt es null infos (google)

    So jetzt mal in den keller, ich will wissen ob sich da was lohnt zu reparieren, sonst fliegt die kiste nacher auf den sperrmuell, der grad unten tobt. Der Vorbesitzer sagte die Laugenpumpe wäre im eimer und die rep. würde 250 euro kosten. Erscheint mir etwas hoch.
    Mal LP direkt an 220 volt testen.


    gruß namlit

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Die 687 wurde von 08/94 bis 03/97 gebaut, anschließend als 687-2 bis 06/99. So eine Maschine wegzuwerfen, weil die Pumpe defekt ist (falls sie defekt ist?!), ist absolut irre. Die Pumpe kostet 75 Euro oder so, selbst mit Arbeit sind das nie 250, weil die mit einem Handgriff gewechselt ist!

    Das Ventil soll 230V haben, das kannst du so auch testen, klar.

    Pop

  • Hehe dann ist das ding ein netter Glücksgriff. Ich hab die kiste auf ca 5-8 Jahre geschätzt. So dann werde ich mal auf den Sperrmüll nach einem 1er Ventil suchen.

    Is ja verdammt viel elektronik in dem teil. hat die Kiste auch noch so verschmutzungssensoren?

    Gruß namlit

    P.S. Vielen Dank für die Blitzreaktion das hat mir schon sehr für das weitere Vorgehen geholfen.

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • So ich habe jetzt ein Erstazwaterstopp aus gehäuse und Ventil vom Sperrmüll zusammengebaut. Funzt prima.
    Etwas Glasbruch habe ich noch aus der LP geklaubt, was der Grund für den Rauswurf beim Vorbesitzer sein könnte.
    Die Maschine läuft einwandfrei auch Renerieren läuft. Lediglich Sprüharmanzeige leuchtet auf, obwohl sich alle Sprüharme insbesondere der untere drehen.
    Das zähle ich zu den Miniproblemen. Jetzt wird die alte Bosch in Rente geschickt.

    Gruss namlit

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)