Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Siemens Four Seasons II, Geschirr richt und Wasser steht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Siemens Four Seasons II, Geschirr richt und Wasser steht

    Hallo liebe Forengemeinde,

    wohlerzogen wie ich bin stelle ich mich kurz vor:

    Ich bin Frede aus Wolfsburg, 30 Jahre, KFZ Mechaniker aber nicht als solcher tätig.
    Elektrotechnisch sind Grundkenntnisse vorhanden. Und halbwegs Handwerklich begabt bin ich auch.

    So, nun zum Problem, ich habe mir vor einiger Zeit eine gebrauchte Siemens Four Seasons II zugelegt, Typ S9GT1S, E-Nr. SE24266EU/29.

    Punkt A : das Geschirr riecht nach nassem Hund, allerdings erst nach abkühlen/trocknen und erneuter Berührung mit Nahrungsmitteln, Das ist mein Hauptproblem.
    Punkt B : Unterhalb des Siebs steht mehr Wasser als ich für normal halten würde.

    Zum Thema Hund:
    ich habe bereits Stunden damit verbracht das allwissende WWW abzusuchen, das Problem kennen viele, eine Lösung aber scheinbar niemand. Viele sind der Meinung das es einen Zusammenhang mit Eierspeisen gibt, das kann ich mir aber eigentlich nicht vorstellen, dann hätten doch wohl mehr das Problem.

    Alle Standarttipps wie: Maschine reinigen/Maschinenreiniger, Enzymreiniger, Verschlauchung prüfen, Anschluss oberhalb Siphon und und und hab ich durch.

    Habt ihr noch eine Idee ?

    Zum Thema Wasser:
    Die suche hier im Forum hat mich auch nur bedingt weiter gebracht, unter anderem habe ich die Universalanleitung studiert und die Punkte mit den Fremdkörpern in der Abwasserpumpe oder den Schlauchanschlüssen bereits kontrolliert, ohne Ergebnis. Die Pumpe selbst läuft ja, sonst wäre nicht nur der halbe Liter unten drin.
    Zu erwähnen wäre vielleicht noch das das die zu und Ablaufschläuche etwa doppelt so lang wie von Werk aus sind (wie oben geschrieben ist der Ablauf oberhalb von Siphon und nach oben gerichtet, also kein Wasserrücklauf vom Spülbecken oder sowas)

    Besteht da nun ein Zusammenhang zwischen dem Hund und dem Wasser ? Es tritt auch auf wenn die Maschine sofort nach Beendigung des Spülvorgangs geleert wird, das Wasser also noch frisch ist.

    Aufgefallen ist mir das in der Wassertasche am Schwimmer die in der Universalanleitung S17 erwähnte Verschlammung vorhanden ist, liegt da der Grund ?

    So, ich denke das war Ausschweifend genug, vielleicht hat ja trotzdem noch jemand Lust sich das ganze durchzulesen und mir den ein oder anderen Link zum passendem Thread zu posten.

    Und noch ein EDIT: die originale Gebrauchsanleitung zu genau diesem Gerät (also weder Installationsanleitung noch Vorgänger oder Nachfolger) hat die jemand ?

    Danke und Gruß
    Frede


    Hier noch drei Bilder:

    Bild ist weg


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Zum Thema Geruchsbildung gab es kürzlich schon einen Thread:Gläser stinken - Spüma: Siemens Type SL15J1S
    Zum Thema Gebersystem Anleitung ID36 und Wassertasche ID38:teamhack.de/index.php?site=anleitungen
    Und noch ein interessanter älterer Thread:Geschirrspülmaschine Siemens SN 65020/06 heizt(e) nicht (II)

    Elektriker,Kurzen in der Hose und stets ein Bein im Knast und ein Bein im Grab! :thumbup:

    Spass beiseite,Vor Arbeiten an elektrischen Geräten stets davon überzeugen,dass der Netzstecker gezogen ist!
    Insbesonders bei wasserführenden Geräten ist da besondere Vorsicht angesagt!
    Spannungsführende Bauteile in Bodennähe insbesondere Mehrfachstecker entfernen!
  • Hallo lifetools,

    Den Thread aus dem ersten Link hatte ich bereits gelesen, da mein Geschirr aber optisch sauber wird (keine Schlieren) hielt ich ihn für nicht relevant. Jetzt beim zweiten Mal lesen ist mir aber aufgefallen das ich den Härtegrad vielleicht mal mit einbeziehen sollte. Also Gesamthärtegrad 7-8,4, Härtebereich 1.

    Nur wie bringe ich das jetzt der Maschine bei ?

    Die Anleitung für die Wassertasche ist auch gut, die werde ich mal reinigen, ist die Verschmutzung denn auch die Ursache für Geruch und/oder Wasserstand ?

    Zum dritten Link ... da verstehe ich den Zusammenhang gerade nicht ... es sei denn du wolltest mich auf fehlende Daten aufmerksam machen :whistling: Da hätte ich noch die FD Nr. anzubieten 8109 630701.


    Danke dir.

    PS: ich denke das Gebersystem kann ich so lassen wie es ist:

    Bild ist weg

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Demontiere mal den Ablaufschlauch vom Siphon und hänge ihn in einen Schlauch. Lasse jetzt das Wasser abpumpen. Pumpt sie sauber ab ( kommt ein satter Strahl ) ? Wenn ja, dann mal den Siphon untersuchen. Vielleicht ist der versifft / verstopft. Wie sieht der Wasserstand gleich nach dem Abpumpen aus ? Leer oder läuft Wasser zurück in den Sumpf ( was ich vermute )? Wenn Wasser zurückläuft, dann vermute ich, ist der Fehler am Gebersystem zu suchen.

    Ist das Schäfchen schwarz und braun, lehnt es am Elektrozaun. Und wenn es mit den Augen rollt, dann will es sagen, zuviel Volt ;(

  • Hier noch ein Link zum Thema:Geschirr stinkt
    Eventuell mal den Hund weglassen. :D
    Der dritte Thread war nur zur Veranschaulichung,falls das Gerät mal nicht heizt,ist nicht immer die Elektrik schuld.

    Elektriker,Kurzen in der Hose und stets ein Bein im Knast und ein Bein im Grab! :thumbup:

    Spass beiseite,Vor Arbeiten an elektrischen Geräten stets davon überzeugen,dass der Netzstecker gezogen ist!
    Insbesonders bei wasserführenden Geräten ist da besondere Vorsicht angesagt!
    Spannungsführende Bauteile in Bodennähe insbesondere Mehrfachstecker entfernen!
  • Hi nameless,
    auch dir erstmal ein Dankeschön.

    Der Strahl ist satt, nicht unbedingt Kraftvoll aber schön durchgängig, jeder Arzt wäre Happy.
    Den Siphon habe ich bei der Gelegenheit gleich mal gereinigt, der war .... naja ... 75% dicht.
    Ansonsten habe ich das Abpumpverhalten jetzt nur beim 15 Minuten Klarspülprogramm (oder was auch immer das ist) getestet um keine 2 Stunden warten zu müssen und dabei immer den Sumpf (ich denke so nennen die Fachleute den untersten Bereich im Spülraum?) voll Wasser gehabt, eben wie auf dem dritten Bild im ersten Beitrag. Wobei ich gerade gesehen habe das im letzten Durchlauf nach der Siphonreinigung nur noch halb soviel Wasser stehen bleibt ?!

    lifetools,
    den hatte ich auch schon überflogen, leider fehlt da, wie bei wirklich allen Beiträgen des WWW, der letzte entscheidende Beitrag mit der Lösung. Trotzdem Danke.
    Gib mal "Geschirr richt nach nassem Hund" bei Google ein, ich glaub 85% der Antworten lauten, lass den Hund weg :P die anderen 15% sagen man würde sich das einbilden.....

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Geh mal ins KD-Prüfprogramm... vielleicht hilft uns das ja weiter.
    Gerät ausschalten, die Tasten S2 ( 70° Programm ) und S4 ( Glasprogramm ) drücken und dann einschalten. Jetzt müsste die Variantencodierung angezeigt werden ( eine Zahl ). Wenn Du die 2 Tasten nochmals drückst, wird der Fehler angezeigt ( einstellige Zahl ) und das Prüfprogramm wird gestartet. Diese mal komplett durchlaufen lassen. Wenn die Laugenpumpe einen weg hat, müsste ein Fehlercode erscheinen.

    Habe einmal den Fall gehabt, wo es nach nassem Hund roch und Wasser im Sumpf stand ich meine, der Fehler lag am Gebersystem ?( Diesen getauscht und nie wieder was vom Kunden gehört :D

    Ist das Schäfchen schwarz und braun, lehnt es am Elektrozaun. Und wenn es mit den Augen rollt, dann will es sagen, zuviel Volt ;(

  • Moin,

    Ist die Variantencodierung zwei oder vierstellig ? Ich hatte erst eine 71 und dann eine 24. Fehlercode ist vor und nach dem Prüfprogramm 0 gewesen.
    Was kostet denn im Schnitt so ein Gebersystem ?

    Und die Frage von weiter oben:

    Also Gesamthärtegrad 7-8,4, Härtebereich 1.
    Nur wie bringe ich das jetzt der Maschine bei ?
    oder spielt das doch keine Rolle?
    Danke

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Frede ()

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Hallo Christian Ch

    Ja das habe ich bereits getan. Der Geruch kam mit Anschaffung der (gebrauchten) Maschine die ich vor dem ersten Gebrauch gründlich gereinigt hatte da sie länger stand.
    Mit der ziemlich alten Maschine die ich vorher hatte trat es auch auf, allerdings nur einmal alle paar Monate, jetzt ist es ein Dauerzustand.

    EDIT: Noch zur Info, ich benutze Taps, Marken genauso wie Schleckers Hausmarke, keinerlei Unterschied.

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)