Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Wasserweiche Öko-Lavamat 72720 update

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wasserweiche Öko-Lavamat 72720 update

    Hallo zusammen,

    an meiner Waschmaschine Öko-Lavamat 72720 update ist die Wasserweiche defekt (klassisches Klackgeräusch und Fehlermeldung Ce :P), genauer gesagt, ist nur das Ritzel eines Kunststoffzahnrades beschädigt.

    Das Zahnrad ist ein Stufenrad mit 12er Ritzel (ca. 9mm Durchmesser) und 25 Zähnen (ca.19mm Durchmesser) darüberliegend.

    Ich habe den AEG-Kundendienst per Mail angefragt, ob ein solches Zahnrad lieferbar ist. Fehlanzeige : Ich könne zum Preis von Euro 58,00 + Versand/Verpackung + Mwst + Nachnahmegebühr eine komplette Wasserweiche beziehen..... ;(

    Ein Kommentar erübrigt sich..... X(

    Frage ans Forum: Wie komme ich an ein solches Zahnrad? Hat vielleicht jemand eine Maschine mit einer passenden Wasserweiche "geschlachtet"?

    Daten meiner Waschmaschine:

    PNC 914 001 395 00
    S-No. 913 00385

    Die Wasserweiche hat die Teile-Nr. 645 295 710

    Für Eure Hilfe besten Dank im voraus!

    Uwe


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Hallo Andy72,

    die Maschine läuft seit über 4 Jahren einwandfrei. Ich habe die Wasserweiche komplett zerlegt und den Schwenkarm wieder gefettet. Ausser an dem einen Zahnrad konnte ich keine Beschädigungen feststellen.

    Welche Gründe sind Dir bekannt, die Weiche komplett zu wechseln?

    Uwe

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Hallo Uwe!

    Die Wasserweiche geht bei AEG gerne kaputt. Insbesondere die Zahnräder brechen oft aus. AEG verdient sich an den Ersatzteilen eine goldene Nase, denke ich.
    Sicher hat Andy recht: Bevor ich als Monteur eine Stunde lang das Ding zerlege, reinige, fette und wieder gängig mache (Andy hat bedingt recht, manchmal hat es einen Grund, daß das Zahnrad ausbricht), baue ich lieber für 65 EUR eine neue ein, die dann (höchstwahrscheinlich) funktioniert.

    Dennoch denke ich, sollte AEG die Zahnräder einzeln anbeiten; es ist einfach ärgerlich, die ganze Einheit wegen einer Kleinigkeit wegschmeißen zu müssen.

    Gruß

    Christian

  • Hallo Christian,

    Du sprichst mir aus der Seele!:))

    Wenn ich mal abends 1-2 Stunden bastle, kostet mich das rein gar nichts, nur Geduld. Aber ein defektes Zahnrad mit einem Wert von wenigen Cent (vielleicht auch wenige Euro) gegen eine komplette Wasserweiche tauschen zu müssen - das schmerzt mich schon...da baut sich ein Widerstand auf.... X(

    Die Gerätehersteller wollen ihr Geld verdienen - das ist ja bis zu einem gewissen Grade legitim. Dass damit jedoch oft gleichzeitig Abzocke betrieben wird, lässt das Vertrauen gegenüber diesen ganz rasch in den Keller absinken! Ich weiss nicht, ob die Aussage "unbürokratische Hilfe" auf der AEG-Hausgeräte-Homepage dieses Verhalten rechtfertigt!

    Nichtsdestotrotz, vielleicht findet ja doch jemand noch ein kleines Zahnrädchen.....

    Uwe

  • Hallo,

    Nachdem ich mal eine neue Wasserweiche zerlegt habe bin ich wirklich stutzig geworden. Bei den neuen Zahnrädern fehlr auch ein Zahn!!! Und die hatte funktioniert!!! Leider hatte ich noch ´nicht die Zeit mir das ganze genauer an zu sehen.. Aber ich denke das es NICHT am Zahnrad liegt!!! Irgendwo dadrin muss eine Rückmeldung sein (Reed oder Schleifer) ich denke daran wird es hapern!

    Es kann natürlich auch sein das das Teil was ich bekommen hatte schon meim Probelauf bei AEG einen defekt erlitten hat und "zufällig" trotzdem funktionierte. (???) Aus welchem Grund auch immer...

    Gruß Janko

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Das Problem sind ja meistens die Dichtungen, so dass Wasser in den Bereich kommt wo sich der Schleifer befindet der das Signal an die Elektronik übermittelt wo sich die Weiche befindet. Durch dieses Problem erkennt die Elektronik die Position der Weiche nicht mehr richtig der Motor läuft weiter obwohl die Weiche schon auf Anschlag steht und dann sind irgendwann die Zahnräder hin. Denke kaum, dass jemand die/das Rad für dich hat, den bei den defekten Wasserweichen sind die Zahnräder immer kaputt.

    Wenn man keine Ahnung hat einfach mal den Schraubenzieher stecken lassen

  • Hallo zusammen,

    erst mal ein Dankeschön an alle für die bisherigen Tipps :D. In meinem Fall ist wirklich nur ein Zahnrad beschädigt. Die Zähne waren am Ritzel alle in eine Richtung verbogen und die Aussenbereiche werden schon ziemlich dünn.

    Ich habe die Zähne so gut es ging wieder gerichtet, die Weiche gereinigt, gefettet und wieder zusammengebaut. Die Maschine läuft jetzt, aber da tickt eine Zeitbombe.

    Also, für mich wäre ein neues Rädchen ein gewaltiger Fortschritt 8)

    Gruß

    Uwe

  • Hallo Janko,

    ?(die Sache mit dem fehlenden Zahn:

    Bei der Wasserweiche ist das Getriebe in zwei "Etagen" angeordnet. Die obere Etage hat drei farbige Zahnräder. Bei einem Rad "fehlt" ein Zahn miiten in der Verzahnung; dafür ist an dem mit diesem kämmenden Rad ein größerer Trapezzahn ausgebildet, der exakt in die Lücke eingreifen kann. Die Position der Räder ist damit eindeutig festgelegt :].

    Die zwei außenliegenden Räder sind in Umfangsrichtung nur teilweise verzahnt. Auch hier "fehlt" in den Randbereichen der Verzahnung je ein Zahn. Das muß jedoch so sein, da diese beiden Räder sehr eng aneinanderstehen und zur gleichen Zeit nicht alle drei Räder praktisch als Kreis zusammengeschaltet sein können, denn dann dreht sich ja gar nichts mehr :P .

    Mit etwas Überlegung gelingt es somit, die richtige Anordnung herauszufinden.

    Uwe

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Hallo Carsten!

    Wenn Du eine Grundausstattung an Werkzeug hast (wobei Schraubendreher ausreichen!) und Du keine "zwei linken Hände" hast, kannst Du Dich da ohne Probleme ranwagen. Du entfernst die Abdeckplatte und die Waschmittelschublade. Nachdem Du die vorder Blende abgeschraubt hast, clipst du die Wasserweiche vom Waschmittelkasten-Unterteil ab und entfernst die zwei Flachbandkabel. Zusammenbau umgekehrt! Solltest Du noch Fragen zum Ein/Ausbau haben, melde Dich nochmal.

    Gruß

    Christian

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Hallo Christian,

    vielen Dank für Deine Hilfe. Der Einbau hat soweit hat funktioniert und die Waschmaschine läuft!
    Allerdings konnte ich die Wasserweiche nicht an allen Clips des Waschmittelkasten-Unterteils befestigen; die hinteren 2 rechts sind lose und entsprechend hängt das Unterteil nicht passgenau an der Weiche. Ist das ein Problem, bzw. könnte dies eines werden. Ich dachte daran, dass evtl. Wasser ins Innere der Waschmaschine laufen könnte ?

    Vorab noch mal vielen Dank!

    Grüße
    Carsten

  • Hallo zusammen,

    ich habe zwar diese ominöse Zahnradkonstruktion nicht vor Augen, aber wenn dieses Teil bei AEG als Einzelteil nicht beschaffbar ist, würde ich im Modellbau mal danach suchen. Dort gibt es eine Unmenge von Zahnrädern und vielleicht passt ja eines von den Dimensionen. Und irgendwie würde sich das dann vielleicht auch 'reinfuckeln lassen. Der Versuch damit 60 Euro sparen zu können, ist es wert.

    Letzte Rettung wäre ein Stück Kunststoff in der richtigen Dimension und die ganze Sache nachgebaut (Schleifen, Feilen, Bohren, ....). Dauert, aber ist machbar; halt Hobby. :)

    Schöne Grüße
    Mario

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Danke ghost1005 ;)
    Aber im Ernst: Wasserweiche kostet 60Euronen-dafür ins Modellbaugeschäft-an die Werkbank-Dreh und Fräsmaschine in Gang setzen-probieren passt nicht-nochmal anfangen-wenns dann so klappt-Weiche wieder einbauen-nach 3Monaten wieder ausbauen da schon wieder kaputt-bringts das??

    Wenn man keine Ahnung hat einfach mal den Schraubenzieher stecken lassen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Andy72 ()

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)