Begriffserkllärung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Begriffserkllärung

    Hallo Ihr Lieben,

    mag viell. jem. mir erklären, was der Begriff EPDM im Bezug auf [definition=36,0]Türdichtung[/definition] bedeutet?

    danke

    LG

    suse


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Hallo Suse,

    EPDM ist einfach gesagt synthetisch hergestellter Gummi.

    Ethylene-Propylene Rubber ist der englische Überbegriff. -> Google

    Es gibt verschiedene Ausführungen und Modifikationen. Es handelt sich also um einen Überbegriff grundsätzlich chemisch ähnlich aufgebauter Elastome.

    Es gibt auch viele Hersteller, die solchen Kunststoff produzieren und noch viel mehr, die ihn verarbeiten. Direkt eine Qualitätsaussage ist allein "EPDM" also noch nicht. Die meisten Elastomere sind heute sogn. Compounds - also Stoffgemische, beispielsweise mit Silikon, Farb- und Füllstoffen usw.

    Gruß
    Thomas

  • Oh dank dir - epdm fand ich als Abkürzungserklärung leider nicht bei google, sondern immer nur im Zusammenhang bei Miele Türdichtungen...

    es war da doch die Aussage, dass EPDM ein Qualitätszusatz ist.

    LG

    SUse

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Hallo Suse,
    EPDM ist nicht besonderes. Es ist ein gebräuchliches Dichtungsmaterial und aufregend teuer ist es auch nicht. Keinen Ahnung, was Miele da für Werbeparolen ausgibt...
    Zum Thema EPDM wird man bei Google reichlich versorgt - solltest Du vielleicht noch mal versuchen.

    Gruß
    Thomas