Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Fehlerspeicher Electrolux EWW168540W Waschtrockner auslesen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Fehlerspeicher Electrolux EWW168540W Waschtrockner auslesen

    Hallo,

    wir besitzen seit rd. 2,5 Jahres einen Waschtrockner Electrolux EWW168540W. Da dieser seit einigen Montagen nur noch bedingt trocknete (nasse Wäsche, vorzeitiger Programmabbruch, aber ohne Fehlercode im Display) war gestern mal ein Techniker da. M.E wusste er auch nicht so recht weiter und war dann auch schnell wieder weg. Ein Kostenvoranschlag zur Reparatur von ihm - wofür dann auch immer - steht noch aus.

    Wie dem auch sei, ich habe mich dann daran gemacht, die Sensoren (Temperatur, NTCs) in Trockenkanal und Kondensator zu reinigen. Gerade die NTCs waren recht verfusselt bzw. hatten einen festen Film drauf. Ein erstes Testprogramm mit Trockner lief gestern erfolgreich. Da ich die Maschine nun wieder in die Küchenzeile einbauen möchte, was mit Ein-/Ausbau anderer Schränke verbunden und damit etwas aufwändiger ist, möchte ich gerne vorher im Fehlerspeicher schauen, ob hier etwas (an den Sensoren) vorliegt.

    Daher: Wie liest man den Fehlerspeicher aus dem Gerät aus?

    Mod. Electrolux EWW168540W
    Type HI966324
    Prod. No. 91460443201

    Gruß Arne


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Hallo Arne,
    versuche mal das Folgende:
    1. Gerät ausschalten, Selektror auf Null
    2. Start/Pause und Zeitvorwahl gedrückt halten und Selektor auf erste Position rechts drehen. 5 sec. halten bis Diagnostic Mode erscheint.
    3. Selektor in die zehnte Position nach rechts drehen (eco).
    4. Codes werden angezeigt. Löschen durch simultanes drücken und halten von Start/Pause und Zeitvorwahl

    Zum Exit das Gerät ausschalten, wieder einschalten und sofort wieder ausschalten.

    Hoffe es funktioniert

    Gruss Pit

  • Hallo Pit,

    das ergab folgendes:
    - Diagnostic Mode: C7 im Display
    - Fehlercode : E73, danach (nach Löschen) E00

    Sofern das Internet mich richtig informiert, hat das was mit dem NTC zu tun, oder? Einer sitzt m.E. oben im Luftkanal, einer unten im Kondensator. Den oberen habe ich gestern schon von Flusen gefreit, den unteren von einem festen Belag (alles mit der Hand bzw. Lappen und Wasser). Kann es sein, dass einer der Sensoren defekt ist? Welcher? Oder muss/musste ich erst den Fehlerspeicher zurücksetzen? Der Trockner hat heute Wäsche getrocknet, allerdings ist sie wieder erst beim zweiten Durchlauf komplett trocken gewesen.

    Arne

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Arnoldinho ()

  • Fehlercoe E73: NTC-Temperatursonde am Trocknungsleitung defekt (Ohm-Wert außerhalb der Grenzwerte).

    Ich habe den oberen NTC jetzt nochmals rausgenommen. Er hat auf der einen Seite einen leichten festen Belag, ggf. Kalk. Ich werde den Trockner nachher zunächst nochmal starten und danach gucken, ob der Fehler E73 wieder im Speicher ist.

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Hi Arne,
    ja dieser Fehler deutet auf einen fehlerhaften NTC in der Trocknungsleitung hin. Die Heizung wird dann gestoppt. Lass nochmal laufen nach dem resetten der Fehlercodes um zu sehen ob er wieder kommt. Wenn ja, dann den NTC an der Hauptplatine ausstecken und Widerstand messen. Soll: ca. 6 kOhm.
    Du kannst auch während dem Betrieb den FC auslesen, einfach die zwei rechten Tasten 3 Sekunden simultan gedrückt halten.
    Gruss
    Pit

  • Hallo Pit,

    der Trocknungsvorgang mit einem nassen Handtuch ist fertig, das Handtuch aber leider nicht trocken. Im Fehlerspeicher taucht wieder der E73 auf. Beobachtung zum Ablauf: Trockner auf Schranktrocken 2:53, hat schnell heruntergezählt, nach ca. 20 Min. dann bei 1:30 Wasserzufuhr aus (Pumpe lief nicht mehr), bei 1:20 ist der dann ganz ausgegangen.

    Zum Durchmessen, da ich das nicht selbst machen kann: Kann ich den Sensor komplett ausbauen und von einem bekannten Elektromechaniker dann (nicht an der Maschine) durchmessen lassen?
    Alternativ zum Auslesen während des Betriebs: Muss ich dafür einfach den Trockner normal starten und dann zwischendrin Start + Zeitvorwahl drücken?

    Edit: Bei letzterem bekomme ich nur die Anzeige E00 (momentan) aber keine Angaben zu einem Messwert.

    Arne

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Arnoldinho ()

  • Hallo Arne,
    den Sensor kannst Du ausbauen und messen lassen, dann kann auch die Leitung und der Stecker gut geprüft werden. Ist nur ein bischen aufwändig wenn es eine andere Ursache ist :)
    Und ja, genau so geht das Auslesen während einem Programm.
    Gruss
    Pit

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Hallo Pit, besten Dank.

    Ich hatte meinen Beitrag eben noch editiert:
    "Edit: Bei letzterem bekomme ich nur die Anzeige E00 (momentan) aber keine Angaben zu einem Messwert." Ich schätze aber, das meintest du so. Oder kann ich mir irgendwie die Messwerte selbst auslesen lassen?

    Arne

  • So, habe den NTC einmal durchmessen lassen. Bei Zimmertemperatur hat er rd. 5,6 kOhm. Bei Temperaturerhöhung geht er rasch unter 3 kOhm, man kann ihn aber immer noch anfassen, ohne sich die Finger zu verbrennen. Wie sind denn die Temperatur- und Ohmgrenzwerte?

    Kennt jemand einen günstigeren Ersatzteil-Shop als den von AEG? Dort kostet das Teil rd 33 Euro. Über die Herstellungskosten möchte ich dabei gar nicht nachdenken...

    Arne

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Hi Arne, ich hoffe dass Du dann den richtigen NTC gemessen hast. Es muss der in der Trocknungsleitung sein, nicht den im Kondensator! Die gemessenen Werte passen (Soll: 6,1 kOhm bei 20 Grad und 1,3 kOhm bei 60 Grad, 0,6 kOhm bei 80 Grad).
    Als nächstes solltest Du prüfen ob Durchgang nach Masse besteht, also beide Kontakte gegen das geerdete Gehäuse messen. Wenn das ebenfalls in Ordnung ist kommt noch ein Fehler in der Elektronik in Frage. In diesem Fall bitte hochauflösende Fotos von Vorder-und Rückseite der Platine einstellen und die Steckerbelegung markieren.
    Gruss und viel Erfolg
    Pit

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)