Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Whirlpool Waschmaschine AWO 6445 zieht kein Wasser, rote Service LED leuchtet

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Whirlpool Waschmaschine AWO 6445 zieht kein Wasser, rote Service LED leuchtet

    Hallo zusammen,
    habe mit meiner Whirlpool Waschmaschine AWO 6445 Probleme.
    Vom Urlaub zurückgekommen musste sie 4 Waschladungen hintereinander waschen, war wohl zuviel.

    1. Maschine befüllt, Wasserhahn aufgedreht,
    2. Programmknopf auf Pflegeleicht 30° eingestellt, grüne LED - Tür offen leuchtet auf (konstant)
    " LED - von Start/ Pausetaste blinkt auf (von alleine)
    " LED - von Schleuderdrehzahl leuchtet auf (konstant)
    3. Starttaste gedrückt, grüne LED von Waschen 3h. leuchtet auf (konstant)
    - Maschine läuft sofort an und pumpt, pumpt, pumpt, .....ab
    - während dem, nach ca. 10 sek. zieht sie für 1 sek. Wasser und stellt Wasserzulauf wieder ein.
    - sie pumpt immer noch weiter
    - dann nach 30 sek. ab Start drücken, leuchtet rote LED = Service auf
    - von da an, ca. 30 sek. später stellt Maschine ab.
    4. folgende LED leuchten auf: grün - Spülstopp
    grün - Tür offen
    grün - Schleuderdrehzahl z.B. 1000
    grün - Start/Pausetaste
    rot - Service

    5. durchgeführte Maßnahmen: Zulaufschlauch entspricht dem Typ B das Kontrollfenster leuchtet gelb auf (nicht rot)
    - Sieb im Zulaufschlauch kontrolliert, ist frei, Sieb vom Waschmaschinenanschluß abgehängt und kontolliert - ist OK
    - unter der Maschine befindet sich kein Wasser.
    - im eingeschalteten Zustand den Netzstecker gezogen und nach 20 sek. wieder eingesteckt. Maschine wieder gestartet, wie
    anfangs, danach daselbe Problem, wie ab Punkt 2 in gleicher Reihenfolge.
    6. ist es möglich, dass das Problem im Elektronikbereich zu suchen ist ??

    Kann mir jemand mit einem Rat weiterhelfen ?

    Vielen Dank !! mfg. rosebert


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Hallo Kees, danke, dass Du Dich gemeldet hast.

    Die Service Nr. lautet: 859247003101
    Hallo Kees, danke, dass Du Dich gemeldet hast.

    Die Service Nr. lautet: 859247003101

    Beim Versuch das Foto hochzuladen, kommt die Meldung die Datei ist zu groß. Ich weiß aber nicht wie ich das verkleinern soll.
    Das Foto hat 708 KB
    Ich beschreibe das Foto:
    Beim aufleuchten der Service LED leuchten folgende LED`s auf:
    grüne LED Spülstop
    grüne LED Tür offen
    grüne LED Schleuderdrehzahl z.B. 1000
    grüne LED Start/Pausetaste - blinkt
    rote LED Service

    Hoffe, dass diese Angaben ausreichen.

    mfg. rosebert

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • So, habe Deine vorherige Beiträge mal gut studiert, meine Eindruck ist dass es so aussieht wenn der Fehler da ist:

    (Klicke das Bild für Vergrösserung)

    Gib bitte an ob das richtig ist, dann schau ich mal weiter (oder es hilft hoffentlich jemand anders)... ;)

    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Dieser Fehler ist F02 und bedeutet: Fehler Wasserstopp.

    Es gibt eine Leckage im Gerät und daher ist Wasser in der Bodenwanne gelaufen.
    Oder Flusensieb wurde abgenommen und über diesem Weg ist Wasser in der Bodenwanne gelaufen.
    Das ständige Abpumpen deutet auchh schon auf diesem Fehler.

    Könntest mal versuchen das Gerät ein Wenig nach vorne zu kippen, damit das Wasser rauslaufen kann. Achtung: nicht auf der Vorderseite legen, damit evtl. Wasser nicht über die Steuerung läuft.

    Alternativ ist Rückwand abnehmen und Wasser wegnehmen mittels Schwamm (Stecker vorher rausziehen!)

    Das gibt dann auch die Möglichkeit zu schauen wo das Wasser herkommt (dann also das Gerät wieder einstecken). Achte bei der Sichtung auf drehenden und spannungsführenden Teilen! :E-schock:

    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • Hallo Kees bin wieder zurück,
    habe folgendes durchgeführt:

    Die Maschine nach vorne gezogen, Deckel abmontiert, Rückwand abmontiert, Maschine nach hinten gekippt, damit eventuell vorhandenes Wasser auslaufen kann. Es kam kein Wasser. Danach in der Maschine nach Wasserrückstände gesucht, nichts gefunden. Auch die Umgebung vom Flusensieb abgesucht, nichts gefunden.
    Aber mir ist etwas aufgefallen:
    seit einiger Zeit rinnt der Zulaufhahn während er aufgedreht ist. (wird nach jedem Waschen wieder abgedreht, laut meiner Frau)
    Die Maschine steht im Keller, deshalb ist das bisschen Wasser vom Wasserhahn das auf den Boden tropft, sich zu einem kleinen Rinnsal gebildet hat, direkt unter der Maschine zum Ablaufschacht gelaufen.
    Kann es sein, dass, auf diese Weise die Störung zu Stande kam ?? denn, die Maschine wurde ja die letzten 3 Tage nicht mehr benutzt und da der Wasserhahn zugedreht war, tropfte dieser auch nicht mehr und somit konnte die Feuchtigkeit unter der Maschine regelrecht auftrocknen.

    Und nun die Überraschung, habe soeben die Maschine eingeschaltet und sie lief einwandfrei.
    Die einz. Programmstufen angewählt und gestartet, alles lief ohne Probleme auch Spülen, schleudern oder abpumpen etc.

    Tja, was war nun der Fehler ? bzw. was hat die Störung ausgelöst ?

    Ich möchte mich nochmals herzlichst für Deine Hilfe bedanken, denn Deine Hinweise haben mir auf die Sprünge geholfen und ich habe wieder dazugelernt.

    Mit freundlichen Grüßen rosebert

    Übrigens, der Wasserhahn wird jetzt ausgetauscht !!!

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Ja, es wäre denkbar dass das Wasser so in die Maschine gelaufen ist, und das Wasserschutzsystem deshalb angesprochen hat.
    Und das (wenige) Wasser kann dann nach 3 Tagen tatsächlich getrocknet sein.

    Wasserhahn ersetzen und dann abwarten ob's gut bleibt, ich denke das wird wohl klappen (so wie Du's beschreibst!). :thumbsup:

    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • Also Pumpt dauernd, sollte eigentlich heissen Wasserstop wie Kees schreibt.

    Ich würde mal das übliche sichten, Motorkohlen, Heizung ohmisch und Isolationstest machen.

    Was macht das Gerät wenn man auch "Schleudern" stellt ?

    Wenn du willst evtl. Schalter in der bodenwanne mal durchmessen ob er richtig öffnet und schliesst.

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)