Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Waschmaschine Siemens WM14Q3G0/07 - E67

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Waschmaschine Siemens WM14Q3G0/07 - E67

    Hallo zusammen,

    bin schon lange stiller Leser und nun zu meinen ersten eigenem Thema.

    ich habe an einer Waschmaschine, Siemens WM14Q3G0/07 die Leistingsplatine getauscht, nachdem diese den Aquastop nicht mehr angesteuert hatte.
    Ich habe bewusst eine programmierte Platine bestellt, da ich hier dachte: wechseln und alles gut.

    Aber ich habe mit der neuen Platine die Fehlermeldung E67, Kommunikationsfehler, gesteckt ist alles richtig, habe als Gegenprobe die alte Platine wieder eingebaut,
    hier besteht nur der ursprüngliche Fehler, also denke ich das verdrahtungstechnisch alles passt.

    Hab im Forum schon etwas von Variantenkodierung gelesen, aber nicht gefunden wie das konkret funktioniert.

    hat jemand ne Idee, muss an der neuen Platine doch noch etwas konfigiriert werden, oder ist diese einfach neu defekt und hinüber?

    Besten Dank bereits


    cg


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • elli26 schrieb:

    Ich habe bewusst eine programmierte Platine bestellt, da ich hier dachte: wechseln und alles gut.
    ganz so einfach ist das leider nicht mit dem wechseln und gut... weil das neue, programmierte Leistungsmodul und das alte noch verbaute Bedienmodul müssen noch aufeinander abgestimmt werden... die zwei sprechen noch zwei verschiedene Sprachen.

    Wenn du mir folgende Bilder schickst, kann ich dir sagen wie und was du noch codieren musst:
    - Bild vom Typenschild das sich an der Rückwand befindet
    - Gerätedaten die sich in der Tür befinden
    - Bild von der Bedienblende

    Ist das Schäfchen schwarz und braun, lehnt es am Elektrozaun. Und wenn es mit den Augen rollt, dann will es sagen, zuviel Volt ;(

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Türe schliessen und Gerät ausschalten
    Dann Programmwahl im Uhrzeigerinn auf 9 UHR drehen
    Drehzahlwahltaste drücken und gedrückt halten
    Programmwahl eins zurück drehen auf 8 UHR
    Drehzahlwahltaste loslassen
    Jetzt wieder Programmwahl gegen den Uhrzeigersinn auf Stufe 1 drehen ( gehe NICHT über AUS!)
    Im Display müsste jetzt ne Zahl stehen ( ich glaube 0 oder 1 )
    Jetzt mal ausschalten und dann wieder einschalten... wenn es jetzt funktioniert ist ja alles gut.

    Wenn nicht dann obige Schritte nochmals wiederholen und die lange Zahlenreihe (422070356627000 ) Schritt für Schritt eingeben.
    Also bei POS. 1 gibst du die 4 ein
    bei POS. 2 dann die 2
    bei Pos. 3 dann wieder die 2 usw. bis zur Position 15 ( letzte Position ). Wenn du fertig bist mit eingeben dann die START TASTE drücken und ein paar Sekunden warten. Im Display müsste Err stehen. Wenn das kommt Gerät ausschalten und dann wieder einschalten ( eventuell mehrmals aus- und wieder einschalten )

    Jetzt müsste die Maschine laufen...
    Drück dir mal die Daumen..weil es nicht so einfach ist das zu machen wenn man es noch nie gemacht hat

    Ist das Schäfchen schwarz und braun, lehnt es am Elektrozaun. Und wenn es mit den Augen rollt, dann will es sagen, zuviel Volt ;(

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)