Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Siemens WM16S742/01 max. Drehzahl nicht mehr wählbar nach P5 Vario Speedcoding

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Siemens WM16S742/01 max. Drehzahl nicht mehr wählbar nach P5 Vario Speedcoding

    Bei unserer Siemens Waschmaschine (E-Nr.: WM 16S742/01 FD: 9002 200595) wollte ich die Programmauswahl normal treffen, da erscheinte im Display UPDATE.
    Somit schaltete ich die Maschine für 5s aus und dann kamm die nächste Meldung P5 Vario Speedcoding 5 ...
    Bin aus mir immer noch unerklärlichen Gründen ins Servicemenü gelandet und nach Ausstecken, warten, wieder anschalten ... Drücken der Start-Taste...
    ist mittlerweile nur noch eine maximale Schleuderdrehzahl von 1200 U/min einzustellen und nicht die 1600 U/min.

    Die Aussage des BSH-Kundendienst war da muss ein Service-Techniker kommen und die Waschmaschine komplett neu programmieren oder ich soll mir die Reparaturanleitung besorgen.
    Kann mit hier jemand helfen?!
    Bitte, wir haben 2 lebensfrohe und quirlige Jungs und entsprechend viel Wäsche, wobei das Delta der 400 U/min essentiell bei der Trockenzeit der Wäsche ist.

    Danke für die Unterstützung!


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • sgitterl schrieb:

    wobei das Delta der 400 U/min essentiell bei der Trockenzeit der Wäsche ist.

    Die BSH hat vor Jahren eine Testreihe der Restfeuchte bei verschiedenen Schleuderdrehzahlen durchgeführt. In 50U/min-Schritten wurde die Drehzahl bis 2000U/min erhöht. Nach jedem Schritt wurde die Wäsche auf einer Präzisionswaage gewogen. Bei 1250U/min war Schluß, mehr Wasser konnte die Wäsche nicht verlieren. Man hat das Xmal mit dem selben Ergebnis wiederholt.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Hast du den Variantencode noch in der Tür stehen? Wenn nicht dann hinten schauen... da steht er auch nochmal ( sind 14 oder 15 Ziffern und irgendwo zwischendrin ist ein X )

    Wenn du den hast kannst du selber die Kodierung vornehmen:

    Gerät ausschalten
    Dann Programmwahl auf 9 drehen ( im Uhrzeigersinn )
    Drehzahltaste drücken und gedrückt halten
    Programmwahl gegen den Uhrzeigersinn eine Stufe zurück drehen auf 8 Uhr
    Drehzahltaste loslassen

    Jetzt bist du im Kodiermenü und kannst die einzelnen Positionen überprüfen und ändern...
    Position 1 entspricht Zahl 1
    Position 2 entspricht Zahl 2
    Position 5 entspricht Zahl 5 ( und den kannst du ändern und mit Start abspeichern )
    Danach Gerät ausschalten, ein paar Sekunden warten und dann wie gewohnt einschalten
    ABER ACHTUNG!!! Lass die anderen Positionen in Ruhe ( insbesondere das X ) und ändere nix. Sonst darf ein Kollege kommen und dir den ganzen Blödsinn neu kodieren :D

    Ist das Schäfchen schwarz und braun, lehnt es am Elektrozaun. Und wenn es mit den Augen rollt, dann will es sagen, zuviel Volt ;(

  • Servus nameless,

    hab zwar den Codes da...
    KD ME156A 00110X001400101
    ... aber irgendwie stell ich mich und komm nicht in daß Kodierungsmenü :/


    Zu besseren Nachvollziehen... angehängt a Buidl des Bedienfeldes.
    Ich hab den das Programm im Uhrzeigersinn auf 'Hemden/ Business' gestellt und dann die 'Schleudern'-taste gedrückt, gehalten und gegen den Uhrzeigersinnen eine Stufe der Programmwahl zurück auf 'Outdoor + Imprägnieren' gestellt, Schleuderntaste dann losgelassen und im Display ist nichts passiert :(

    Eine Frage hat sich auch nochfür mich aufgeworfen: Wie stell ich ggf. Den Code der einzelnen Positionen ein? Über die 'Ändern'-Taste?

    Freu mich schon auf die Rückmeldung!

    Bilder
    • 1473274650459701408878.jpg

      38,78 kB, 1.280×720, 162 mal angesehen
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Probier mal ob du so ins Menü kommst:

    Gerät erst mal ausschalten
    dann Programmwahlschalter auf 6 Uhr drehen
    dann Optionstaste oben drücken und gedrückt halten
    Programmwahlschalter eins weiter drehen auf 7 Uhr und Optionstaste loslassen

    Wenn du drin bist kannst du mit der Plus Taste auf P5 gehen und dann Start drücken. Änderungen dann wieder mit + und -

    Wenn du so auch nicht reinkommst liegt es entweder an dir oder das Modul hat einen weg

    Ist das Schäfchen schwarz und braun, lehnt es am Elektrozaun. Und wenn es mit den Augen rollt, dann will es sagen, zuviel Volt ;(

  • Servus miteinander,

    Ich hab's geschafft unsre WM schleudert wieder ihre 1600 Umdrehungen! TSCHAKKA!

    Der Weg ins Codierungsmenü war hier aber nun ein anderer...

    WM ausschalten. Programmwahlschalter im Uhrzeigersinn auf 'Abpumpen' 6 Uhr stellen. Kindersicherung aktivieren über daß Drücken der Pfeiltaste nach unten bei Optionen (es kommt ein Bestätigungston), gedrückt halten und den Programmwahlschalter auf 'Schonschleudern' eins weiter drehen, Pfeiltaste loslassen und man ist fast drinnen. Jetzt nur noch durch Start drücken aktivieren und wie oben von nameless erklärt nach Cod in der Tür entsprechend programmieren!

    Danke für eure Ratschläge und Hilfe!
    hoffe meine Aufschlüsselungefähr kann auch mal jemanden so helfen wie mir eure!

    S'Gitterl
    :thumbsup:

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)