Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


BOSCH Wäschetrockner WTL 4610/02: Gebläsemotor?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • BOSCH Wäschetrockner WTL 4610/02: Gebläsemotor?

    Hallo,

    ich habe einen BOSCH Kondensationstrockner WTL 4610/02 (FD: 7109 00668).

    Seit kurzem zeigt sich ein merkwürdiges Verhalten:

    Der Gebläsemotor läuft nur noch, wenn die Rückwand abgeschraubt und keinen Kontakt mehr zum Gehäuse hat.

    Sobald die Rückwand (dort ist der Motor ja angeschraubt) Kontakt zum Gehäuse hat und ich den Trockner einschalte, läuft zwar der normale Antriebsmotor (Trommel läuft), aber der Gebläsemotor macht keinen Zucker. Man hört aber ein deutliches Brummen.

    Dieses Brummen bekomt man auch, wenn man die Türe öffnet und dann den Wahlschalter z.B. auf Schranktrocken stellt (die Start-Tase ist wohlgemerkt nicht gedrückt!). Es brennt richtigerweise die Trommelbeleuchtung. Aber der Gebläsemotor dürfte ja in diesem Zustand eigentlich keinen Strom bekommen...wo kommt also das Brummen her?

    Ich habe den Gebläsemotor in Verdacht (evtl. ein Kurzschluss/Masseschluss)? Aber warum läuft dann der Motor wenn der keinen Kontakt mehr über die Rückwand zur Maschine hat?

    Bei BOSCH habe ich nachgefragt...die sagten mir was von 198.- EUR + MWST. für den Motor...und den dann nur auf Verdacht auswechseln ist mir dann doch zu wage.

    Kann mir jemand bei dem Problem hier helfen???

    Grüsse
    Roland


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Hallo,

    Es wird sehr wahrscheinlich ein Schluß am Lüftermotor sein - Aber das kannst Du doch messen! Nimm vorerst eine Mulitimeter und messe von den Anschlußleitungesn des Motors zu dessen Gehäuse. Wenn Du hier überhaupt einen Widerstand misst ist der Motor defekt.

    Ist das nicht der Fall mit dem Gehäuseschluß kannst Du mal den Kondensator für den Motor überprüfen. (Es sind zwei Kondensatoren drin - der eine ist für den Trommelantrieb (groß) und der andere ist für den Lüftermotor (klein))

    Um Kondensatoren zu überprüfen benötigst Du ein geeignetes Messgerät - hast Du keins dann borge dir irgendwo eins...

    Gruß Janko

  • So, jetzt habe ich mal die 3 Anschlussleitungen (sw, br, bl) des Motors mit abgezogenem Stecker (keine Verbindung zur Maschine) gegen die Rückwand (hier ist das Motorgehäuse ja dran geschraubt) mit einem digitalem Multimeter gemessen:

    sw: für einen Bruchteil einer Sekunde ein Messwert unter 20 Ohm....dann wechselt die Anzeige auf "unendlich"
    br: 95 Ohm
    bl: 125 Ohm

    Wenn Deine Theorie stimmt, müsste der Motor also kaputt sein. Was ich aber nicht verstehe...warum läuft der Motor dann, wenn die Rückwand vom
    Gehäuse abgeschraubt und keinen Kontakt mehr mit dem Gehäuse hat?

    Und dann noch die andere Besonderheit:

    "Dieses Brummen bekomt man auch, wenn man die Türe öffnet und dann den Wahlschalter z.B. auf Schranktrocken stellt (die Start-Tase ist wohlgemerkt nicht gedrückt!). Es brennt richtigerweise die Trommelbeleuchtung. Aber der Gebläsemotor dürfte ja in diesem Zustand eigentlich keinen Strom bekommen...wo kommt also das Brummen her?"

    Und zu guter letzt...wo bekomme ich jetzt günstig einen Gebläsemotor her? Gibt es vielleicht einen Händler mit gebrauchten oder überholten Motoren zu vernünftigen Preisen?

    Gruss
    Roland

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • 1. Kostet der Motor beo Bosch 155Eur
    2. Läuft der Motor nur mit abgeschraubter Rückwand weil dann über die Rückwand (Erde) kein Strom fliessen kann. Kann über den Erdschluss des Motors Strom fliessen-kann der Motor nicht mehr anlaufen,da dann ein Teil der Wicklung (es sind ja 2Wicklungen) kurzgeschlossen ist. Mit abgeschraubter Rückwand funktioniert der Motor also so als wenn er gar nicht defekt wäre. Aber Vorsicht: ist die Rückwand abgenommen kann sie unter Spannung stehen!

    Wenn man keine Ahnung hat einfach mal den Schraubenzieher stecken lassen

  • Hallo Andy,

    danke....soweit kann ich Deinen Ausfrührungen folgen...was aber ist mit dieser Konstellation, in der der Motor eigentlich gar nicht laufen bzw. Strom bekommen soll (aber er brummt ja):

    "Dieses Brummen bekomt man auch, wenn man die Türe öffnet und dann den Wahlschalter z.B. auf Schranktrocken stellt (die Start-Tase ist wohlgemerkt nicht gedrückt!). Es brennt richtigerweise die Trommelbeleuchtung. Aber der Gebläsemotor dürfte ja in diesem Zustand eigentlich keinen Strom bekommen...wo kommt also das Brummen her?"

    Wenn der Motor Masseschluss hat und keinen Strom bekommt...dürfte er ja dann eigentlich auch keinen Laut von sich geben...

    Sorry, dass ich so hartnäckig bin...aber 1. möchte ich den Fehler verstehen und 2. ganz sicher sein wegen des defekten Motors. 150 EUR ist ja nicht gerade wenig.

    Gruss
    Roland

  • 1. Dein Motor ist nach deinen Messungen definitv kaputt
    2. Der Motor hängt mit einem Anschluss an der Phase (auch im asugeschalteten zustand) je nach Netzsteckerrichtung. Da der motor Masseschluss hat fliesst ein Strom durch die Wicklung (was sonst nicht passieren würde da ja der Schaltkontakt oder Relais am anderen Ende der Wicklung offen ist. Daher das brummen, Motor brummt dann nur und läuft nicht an aus vorher beschriebenm Grund.

    Wenn man keine Ahnung hat einfach mal den Schraubenzieher stecken lassen

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Hallo Andy,

    ok danke...bin jetzt überzeugt ;-)

    Werde mich wohl nach einem neuen Lüftermotor umsehen müssen.
    Wenn zufällig jemand weiss, wo man sowas auch gebraucht bekommen kann, bitte melden!!!

    Vielen Dank.

    Gruss
    Roland

  • Hallo!

    Ich habe ein ähnliches Problem mit dem Bosch Wäschetrockner
    WTL 4512/04 FD 7208.

    Der Trockner macht beim Einschalten einen Kurzschluß und der FI-Schutzschalter fliegt raus.

    Habe dann festgestellt, dass es bei abgezogenem Stecker des Gebläsemotors keinen Kurzschluss gibt. Auch wenn der Motor mit der Rückwand komplett abmontiert ist (keinen Kontakt zum Gehäuse) funktioniert der Trockner und der Gebläsemotor läuft an.
    Anscheinend gibts einen Kurzschluss zwischen dem Motor und dem Trocknergehäuse oder so.
    Habe zwar mit Messgerät versucht nachzumessen ob zwischen Gebläsemotor und Rückwand ein Kontakt besteht, ist aber nicht.

    Was kann ich noch versuchen bzw. wie den Fehler eingrenzen.
    Bringt Gebläsemotor austauschen was?
    (ist halt ne Preisfrage, ca 150 EUR für ein 11 Jahre altes Gerät ist vielleicht nicht so sinnvoll.

    Vielen Dank für Hilfe

    Rainer

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)