Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Neff Geschirrspüler S4732N0/04 zieht kein Wasser mehr

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neff Geschirrspüler S4732N0/04 zieht kein Wasser mehr

    Hallo,

    ich bin neu hier im Forum und habe mir jetzt schon seit zwei Tagen alles über mein Problem hier durchgelesen.

    Nun zu meinem Problem. Der Geschirrspüler meiner Freundin zieht kein Wasser mehr in die Maschine rein.

    Gerät ist eine 45cm Neff S4732N0/04.

    Folgendes habe ich bereits selber erforscht:

    Wasser mit dem Eimertest ist okay , Eckhahn ist neu.

    Maschine wird eingeschaltet und sie Pumpt zuerst einig Zeit Rest Wasser ab.



    Diese Pumpe läuft dann und Pumpt auch

    Dann füllt sich die Wasser Tasche mit Wasser ( denke es ist genug wasser da sie schon recht voll wird). Der Aquastop funktioniert also.



    sind dass alles Schmutzablagerungen in der Wassertasche oder was ist das?

    Dann schaltet sich die hintere Pumpe ein jedoch wird dann kein wasser in die Maschine gepumpt, es hört sich an als ob sie Luft zieht oder leer läuft. Das Lüfterrad dreht sich zumindest. Mehr Macht die Maschine dann auch nicht mehr.

    Diese Pumpe



    Nun ist mir noch etwas aufgefallen als ich die Seite offen hatte. An der Wassertasche sind zwei Ventile (Magnetventile?)

    Diese zwei



    Sobald die Hintere Pumpe anläuft, denke es ist die Umwälzpumpe, fängt der Stecker des Linken Ventils an zu Funken und zu Qualmen. Ich habe die Maschine dann sofort ausgeschaltet. wenn ich die zwei Pole des Steckers auf Durchgang messe, habe ich einen Durchgang. Ich denke mal das ist falsch, der Stecker des Linken Ventils ist der gleiche, dort ist jedoch kein Durchgang zu messen. Meine Frage was sind das für zwei Ventile und wo soll ich jetzt nach meinem Fehler suchen?

    ich hoffe mir kann jemand Weiterhelfen.

    Gruß
    Denis92


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • ist das denn richtig das ich zwischen den zwei Roten Kabeln am stecker einen durchgang messen kann?


    also an diesen zwei kontakten habe ich durchgang. ein kabel davon geht zur umwälzpumpe und das andere an die steuerung. hier funkt es auch.

    einfach das ventil auf durchgang messen?

    Bilder
    • 20170526_104317[1].jpg

      26,92 kB, 412×644, 3 mal angesehen
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • platine hat die maschine keine, denke mal es wird dann darüber laufen?

    hat das Ventil denn einen einfluss darauf das das wasser aus der Wassertasche nicht in die Maschine kommt?

    und was sind diese braunen ablagerungen in der Wassertasche auf dem Bild aus meinem erst Post?

    Bilder
    • 20170526_114130.jpg

      63,71 kB, 750×1.000, 2 mal angesehen
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • das braune Zeug ist der Ionenaustauscher und völlig okay so - in Ruhe lassen!

    das linke Ventil reguliert den Wassereinlauf & nennt sich Ablaufventil, das rechte ist das Regenrierventil... - das Ablaufventil ist hinüBer > kauf ein neues, das hat die BSH-Nr. 00058272 (und es ist egal ob das nun von/für Neff,Bosch,Siemens ist > baugleich)
    unten die Explo>>>

    bin hier nur der Lehrling...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wombi - ladyplus45 ()

  • okay

    dann nur noch die frage was verhindert das einlaufen des wassers in die maschine?
    die umwälzpumpe läuft. liegt es jetzt an diesem ventil?

    ich möchte es so genau wissen da es fast 80 euro kostet und ich das nicht umsonst ausgeben möchte da die maschie auch nicht die neuste ist.

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • also am besten gar nicht versuchen i.was sauber zu machen?

    weißt du zufälig auch die teilenummern zu den dichtungen?

    und noch eine frage zum ventil:
    warum hat es denn an dem stecker gefunkt und gequalmt? weil das ventil keinen durchgang hat?

    weil dann hätte mir die maschine auch abbrennen können ?(:huh:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Denis92 ()

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • mach doch mal ein Foto von der kompletten Wassertasche wg. Verschmutzung...

    Teilenummern findest auf der Explo oben, zum googeln muss meist noch eine weitere 0 (null) davor, manchmal sogar auch zwei... - die Online-Seite von Neff geht leider momentan mal wieder nicht richtig; da ist es sonst einfacher mit den Teilen und Nummern aus der Explo.

    bin hier nur der Lehrling...
  • also eine komplette neue Wassertasche incl. ALLER Ventile und Regeneriereinheit und und und hat die Nummer 00208696, geht hier und da bei guten 200€ los, und da sind auch alle Dichtungen bei - die Einzelteile einzeln gekauft sind natürlich in Summe zusammengerechnet erheblich teurer, wie beim Auto...

    (das ganze Konglomerat ist aber schon fast die halbe Maschine an Technik, und für ein Gerät nach 20 Jahren überhaupt noch Teile zu bekommen, machts natürlich nicht billig)

    bin hier nur der Lehrling...
  • so sieht sie aus.

    ansich glaube ich ja schon an das magnetventil. nur mich würde noch interessieren warum es am stecker qualmt bzw ein kurzschluss entsteht, und ob es richtig ist das je nach stellung des drehschalters an der steuerung durchgang zwischen den zwei polen des steckers zu messen ist (akustisch).

    Bilder
    • 20170525_192107.jpg

      33,09 kB, 1.000×750, 4 mal angesehen
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • messen mit ein "piep"gerat ist nicht messen, die dingen sind gedacht fur nur kurzschlussmessungen im hobby bereich. die dingen piepsen schon wenn da eine bestimmten (niedrigen) ohmische wert ist zwischen die polen. in deinem fall kann da durchaus ein parallelschaltung entstehen die dann durchgang hat.
    ein benutzung von ein piepser wird ein fachmann nur tun wenn er genau weiss was da hinten fur eine schaltung dran hangt.

    da der stekker qualmt kan da nur ein ubergangskontakt entstanden sein der , wie auf die foto's zu sehen, durch wasser einfluss ist entstanden.
    teil austauschen und undichtheid suchen. :vielglueck:

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)