Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Waschmaschine Miele W2597 WPS - Viele Probleme

  • Waschmaschine Miele W2597 WPS - Viele Probleme

    Hallo,

    habe mit Google dieses Forum gefunden und erhoffe mir Hilfe, denn unsere WaMa Miele W2597 WPS macht uns nur noch Probleme.

    Wir haben vor 3 Monaten den Haushalt meiner Eltern aufgelöst und die Miele übernommen. Vater plötzlich verstorben, Mutter demenzkrank ins Pflegeheim - also fragen können wir da niemanden mehr. Die WaMa funktionierte aber von Anfang an nicht so, wie wir das erwartet hatten.


    Schon beim Lesen der Bedienungsanleitung stellten wir fest, dass mein Vater handschriftlich Fehler dokomentiert hatte. Er schrieb von auserplanmäßigem Stehenbleiben, ausgehenden Lichtern an der Bedienblende und angehender Trommelbeleuchtung, und dass nach warten die Maschine von alleine wieder die Arbeit aufnimmt. "Naja - nicht so schlimm", dachten wir.

    Bei der Inbetriebnahme wunderte sich meine Freundin, dass im Display (Buntwäsche 40 und 60% sind unsere Standardprogramme) immer der Hinweis erscheint, dass nur 50% der Zuladung erreicht ist, obwohl die Trommel gut gefüllt ist. Um die Maschine dann trotzdem Starten zu können, muss sie immer 5-10 Min. warten, bis der Startknopf leuchet (sonst reagiert der nicht).
    Heute mal die Zuladungsmessung neu auf Nullpunkt resettet, weil sie gar nicht mehr gestartet hat. Dann lief sie, aber nach dem Waschvorgang hatten wir nun eine viel zu nasse Wäsche. Der Wäschekorb wog bestimmt 10-15kg.
    Also nochmal rein und auf "Pumpen/Schleudern" geschaltet. Es wurde dafür eine Dauer von 8 Min. angekündigt. Für jede einzelne Minute brauchte die Maschine aber 5 Minuten, mit ewigen Pausen dazwischen, und das Ergebnis war so nass wie zuvor.
    Okay - vielleicht Ladung jetzt zu schwer? Dann mal mit halber Wäschemenge wiederholt ... unverändert. Es leuchtet das grüne Kontrolllämpchen bei 1.800 U/Min., aber sie schleudert wohl im Trödelgang.

    Dann mal den Ablauf rausgedreht und kontrolliert, aber keine Verstopfung, keine Haarbüschel, keine Kleinteile, Pumpenflügelrad dreht sich schön frei.

    Mittlerweile reagiert auch der Türöffnerknopf nicht mehr, so dass ich den Notöffner betätigen muss, obwohl gar kein Programm läuft oder eingestellt ist.

    Wir sind jetzt echt am verzweifeln, weil ohne Waschmaschine geht garnicht.

    Das Typenschild an der Türinnenseite noch:
    10/67230181
    HVV05-3

    Danke, Pit


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Remobilator schrieb:

    Mittlerweile reagiert auch der Türöffnerknopf nicht mehr, so dass ich den Notöffner betätigen muss, obwohl gar kein Programm läuft oder eingestellt ist.
    Habe so ein Problem mal im Internet bei YT gesehen. Da ging der Türöffner auch nicht mehr und die Programme ließen sich nicht Starten. Ursache waren Oxidierte Kontakte auf der Platine der Trommelbeleuchtung, an dieser selbst. Diese wurden gereinigt und der Türöffner sowie Programmstart gingen wieder einwandfrei.

    P.S.: Hab das Video gefunden. Behandelt zwar eine Miele W487, sollte von der Problematik her aber gleich sein. Hier das Video Miele Platine Trommelbeleuchtung

    Gruß
    Daniel16121980

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Daniel16121980 ()

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Hallo Jürgen,
    danke für den Link und den Tipp.
    Zu meinem Glück war Daniels Link der zielführende.

    Wie kann ich denn die Betriebsstunden auslesen?
    Bei Google gibts ne Anleitung zum Auslesen, aber für ein anderes Modell. Dort sind für die Tastenkombination halt andere zu drückende Knöpfe gezeigt.

    Gruß, Pit


    Hallo Daniel,
    danke für den Link - Volltreffer, und so easy :)))
    Gruß, Pit

  • Hallo Pit,

    freut mich, wenn ich Dir mit dem Video helfen konnte. Geht denn jetzt wieder alles so wie es sein sollte oder hat es nur das Türöffnerproblem beseitigt ? Hast ja Geschrieben, das die Maschine z.B beim Schleudern länger braucht, als es auf dem Display angezeigt wird und das die Ladungserkennung weniger anzeigt, als tatsächlich in der Maschine ist. Ist das jetzt auch Behoben ? Wüsste nämlich leider nicht, an was das liegen könnte.

    Bezüglich den Betriebsstunden, versuch mal folgendes:

    1. Maschine Ausgeschaltet, Programmwähler steht auf Ende.
    2. Bullauge ist geschlossen.
    3. Starttaste drücken und gedrückt halten.
    4. Maschine einschalten.
    5. Sobald rechts in Ablaufanzeige KNITTERSCHUTZ/ENDE leuchtet, Starttaste los lassen und direkt 3 mal hintereinander drücken und beim 3. mal gedrückt halten, bis die LED neben der Starttaste zu blinken beginnt.

    Jetzt müsstest du im Prüfprogramm sein. Durch drehen des Programmwählers im Uhrzeigersinn kannst du die einzelnen Positionen durchschalten. Sollte es bei deiner Maschine genauso sein, wie an unserer W3241, so findest du die Betriebsstunden, wenn der Programmwahlschalter auf Koch-/Buntwäsche 30°C gedreht wird. Jetzt müsste im Display abwechselnd ein H (Für Hours = Stunden) und die Zahlen der gesamten Stunden aufleuchten.

    Beispiel:

    1. H
    2. 1
    3. 0
    4. 9
    5. 4

    Dies wären dann 1094 Betriebsstunden. Nachdem die letzte Zahl angezeigt wurde beginnt die Maschine wieder von vorne mit dem H.
    Aus dem Prüfprogramm kommst du wieder raus, indem du den Programmwähler zurück auf Ende drehst und die Maschine ganz normal über den Ein-/Ausschalter ausschaltest.

    Ich kann Dir nicht Garantieren, das es funktioniert. Sei also sehr Vorsichtig, bei dem was du da tust und versuche nichts zu verstellen.

    P.S.: Sofern du so ins Prüfprogramm kommst, wäre die erste Position (Koch-/Buntwäsche 95°C) möglicherweise der Fehlerspeicher. Fehlercodes werden dann mit einem F für FAULT also Fehler angezeigt. Genauso wie die Betriebsstunden. Erst der Buchstabe dann die erste Ziffer und anschließend die zweite Ziffer.

    Gruß
    Daniel16121980

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Daniel16121980 ()

  • Hallo Daniel,

    danke für Deine ausführliche Antwort.
    Tja - da hab ich mich zu früh gefreut. Wenn auch nur ein bisschen ...

    + Die Tür lässt sich wieder einwandfrei mit dem Türöffner öffnen
    + Der Start-Knopf lässt sich wieder sofort nach Auswahl des Programms aktivieren
    + Die Restlaufanzeige fürs Waschen und Schleudern zeigt wieder die richtigen Zeiten an
    + Die Wäsche kommt gut geschleudert raus
    Soweit schonmal super :)

    Aber nach wie vor stimmt die Beladungserkennung nicht. Habe sie eben nochmal resettet, dann Bohrmaschine, Akkuschrauber und Schwingschleifer (zusammen ca. 8,5kg) reingelegt: Anzeige 50%. Wenn ich dann ein Programm wähle (z.B. Bunt 40°c = max. 5kg), springt das Display zwar weiter auf die Waschmitteldosierung (Anzeige 60%), aber wenn ich mit der Display-Taste auf die Beladungserkennung zurückschalte, behauptet sie immer noch 50%.

    In das Prüfprogramm komme ich mit Deiner Beschreibung nicht.
    Egal ob ich den Startknopf drücke und gedrückt halte oder nicht:
    1 Sekunde nachdem ich den Ein-/Aus-Schalter betätige, blinkt das Programmwahlrad, die Anzeige Knitterschutz/Ende leuchtet, und im Display erscheint ein kleiner Punkt. Auch egal, ob ich dazu den Startknopf noch länger halte, 3x drücke, oder ob ich den Einschalter gedrückt halte oder gleich wieder loslasse. An den LEDs oder dem Display ändert sich nichts mehr. Also alles so, wie wenn ich die Maschine ganz normal einschalte.
    War Deine Beschreibung genau für mein Modell?

    Gruß, Pit

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Nein, die Beschreibung für's Prüfprogramm war nicht explizit für dein Modell. So wie ich es Beschrieben habe, funktioniert es an unserer W3241. Da deine W2597 auch 4-Stellig ist (Typ neben dem W), dachte ich, das es vielleicht auch an deiner Maschine funktionieren könnte. Es gibt da zwar noch ein Video, was Janko mal Erstellt hat, da ist aber von der W900 Serie die Rede, deswegen weiß ich nicht ob das funktionieren könnte. Vielleicht weiß ja ein Experte noch, wie du bei deiner Maschine ins Prüfprogramm kommst. Ich weiß es leider nicht.

    Ebenso bin ich Ratlos, was die Beladungserkennung angeht. So ein Problem hatte ich selbst noch nicht und hab darüber auch noch nichts gesehen. Hier weiß vielleicht ebenfalls einer der Experten was genaueres. Immerhin bist du ja trotzdem schon mal ein gutes Stück weiter gekommen.

    P.S.: Zeigt die Beladungsanzeigen denn 0, wenn die Trommel leer ist ?

    P.S.2: Habe eben mal hier im Ersatzteilsortiment gestöbert und bin auf einen sogenannten "Wegsensor" gestoßen, welcher für die Trommelposition zuständig ist. Wo diese genau in der Maschine ist, weiß ich leider nicht, aber vielleicht ist hier was mit der Verkabelung nicht in Ordnung oder er ist nicht richtig befestigt oder dergleichen. Vielleicht hilft dir das irgendwie weiter.

    Gruß
    Daniel16121980

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Daniel16121980 ()

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)