Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Miele PW 5064 Moppstar 60 schleudert nur selten

  • Miele PW 5064 Moppstar 60 schleudert nur selten

    Hallo miteinander!

    Ich bräuchte da mal Hilfe bei meinem "Sorgenkind" , wenn ich es liebevoll ausdrücken will....ich könnte nach gerade auch anders.

    Also zunächst mal ein paar Daten zur Maschine:
    Es ist eine Miele Professional, PW 5064 Moppstar 60. Angeschlossen an 400V, Kaltwasser und Bodenablauf. Gerätenummer komme ich gerade (noch) nicht dran, weil die Maschine in Betrieb ist. Eigentlich sollte sie schon fertig sein, wird aber nix^^

    Jetzt zum Problem: Das Schleudern, sowohl Spülschleudern als auch das Endschleudern wird nur in 5% aller Fälle durchgeführt. Ja richtig....5%....
    Einzig im Programm Tücher läuft sie ziemlich problemlos wenn Microfasertücher drin sind.
    Ablaufen tut das Problem wie folgt: Ende Waschgang, Ablaufventil öffnet, Wasser strömt in vollem Schwall in den Bodenablauf. Zwischenschleudern sollte nun beginnen. Maschine bewegt die Wäsche dann kurz hin und her, setzt dann zum schleudern an....und bricht ab. Dann kurz auflockern, neu anschleudern....wieder Abbruch. Und immer so weiter.
    Das dauert dann so 5 Minuten, dann geht sie ohne Schleuder über in den ersten Spülgang.
    Dann beim zweiten Spülschleudern das gleiche.
    Endschleudern klappt auch selten, wenn es denn mal klappt, dann immer nur indem die Maschine eigenmächtig die Drehzahl reduziert.
    Das sie mal eine Ladung Buntwäsche oder Wischbezüge bei 1400 Touren schleudert, habe ich bisher nur 3 Mal erlebt. Fast immer ist die Wäsche noch sehr nass und wir müssen in der Zentrifuge nachschleudern von Hand.
    Also ist die Maschine eher ein Halbautomat, statt eines Vollautomaten^^

    Unwucht hat sie eigentlich nie, auch beim anschleudern bzw anlegen der Wäsche schwankt die Trommel kaum bis gar nicht. Wasser ist alles raus wenn das Ablaufventil öffnet, Schaum bildet sich auch keiner, welcher die Trommel bremsen könnte.
    Ich bin da echt ratlos.... ist die Unwuchtkontrolle etwa so dermaßend sensibel? Habe die Wäsche auch oft per Hand neu in der Trommel sortiert und schleudern neu gestartet....selten mit Erfolg.
    Da wir die Maschine nur als Zweitgerät nutzen, bin ich am überlegen die Kiste einfach zu verkaufen und eine andere Maschine dafür anzuschaffen aus älteren Semestern.

    Immerhin schafft unsere W 961 auch immer fast unwuchtfrei zu schleudern, und das nach wenigen Schleuderanläufen.

    Ich bin für jeden Tipp dankbar, denn langsam weiß ich nicht mehr was und wonach ich den Fehler suchen soll.

    Achja, leer schleudert die PW 5064 immer! Und das sogar mit 1400 Umdrehungen.

    MfG Hollister


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Moin Jürgen,
    also die Dämpfer habe ich überprüft als ich die Maschine bekommen habe. Da passt alles, auch wenn ich von oben doll und schnell auf den Bottich drücke.
    Mir scheint das irgendwie ein Problem von der Steuerung bzw Unwuchterkennung zu sein.... als wenn das zu empfindlich eingestellt ist.
    Ich weiß noch, das man bei einigen Haushaltsmaschine da was einstellen konnte, bezüglich Unwuchterkennung und Co. . Allerdings weiß ich nicht wie das bei den PW´s ist.
    Stunden kann ich dir leider nicht sagen, weil ich bei diesem Modell nicht weiß, wie ich ohne Laptop bzw ohne optische Schnittstelle an das Menü dran komme.

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • So, ich hatte die Maschine noch mal laufen, habe dabei den Unwuchtsensor von den Schläuchen abgesteckt und die beiden Schläuche mit einer kleinen Schlauchtülle verbunden.
    Die Maschine lief im Prinzip wie gewohnt, Spülschleudern hat sie nach mehreren Schleuderanläufen gemacht und Endschleudern nach mehreren Versuchen mit reduzierter Drehzahl gemacht. Also 1400 hat sie nicht gemacht, ich vermute so vom Gefühl 900-1000 ???
    Naja offenbar erkennt sie, wie alle anderen Maschinen auch, über den Tacho ob anfänglich schon Unwucht da ist oder nicht.
    Schließlich haben tausend andere Waschmaschinen KEINEN extra Unwuchtsensor, sondern nur die Überwachung über den Tacho.

    Sie hat übrigens relativ vibrationsarm geschleudert, also kein rappeln oder schwingen der Trommel. Kann es denn sein, das sie nach ein paar missglückten Anläufen mit niedriger Drehzahl schleudert, aus Schutzfunktion?

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Neu

    Hallo nochmal,
    heute wurde nochmal gewaschen mit der Maschine und jetzt ist total der Wurm drin. Es wurde das Programm Standard 60°C für Wischbezüge gewählt. Das Programm besteht aus einem Vorspülen, Hauptwaschen und 2 Spülgängen. Nach dem Vorspülen erfolgt ein kurzes Anschleudern der Wäsche, das wurde auch durchgeführt. Nach der Hauptwäsche wird ein Zwischenschleudern gemacht....wurde NICHT durchgeführt. Wasser wurde abgelassen, Wäsche kurz hin und her bewegt, versucht anzuschleudern. Hat sie aber dann wieder abgebrochen und noch mal kurz hin und her gedreht und dann direkt in den 1. Spülgang. Zweites Spülschleudern genau das gleiche. Endschleudern hat sie endlos versucht zu schleudern, hab sie circa 15 Minuten beobachtet im Endschleudern und dann einfach das Programm abgebrochen und die Wäsche triefnass rausgeholt....

    Ich weiß absolut nicht was das Problem noch sein kann. Ohne Wäsche schleudert sie, mit jetzt anscheinend gar nicht mehr....

    Ich schließe damit das Thema, auch wenn die Lösung des Problems nicht gefunden wurde. Die Maschine wird ausrangiert und jetzt durch ein altes Modell ersetzt.

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)