Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


GSP Neff SD6P1F - Geschirr wird nicht mehr sauber ... weil oberer Sprüharm tot

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • GSP Neff SD6P1F - Geschirr wird nicht mehr sauber ... weil oberer Sprüharm tot

    Hallo Zusammen,

    nachdem ich schon mehrere Maschinenreiniger ausprobiert habe und die Maschine mehrfach auf 70° durchlaufen ließ, hat es sich immer noch nicht gebessert. Der obere Sprüharm dreht sich nicht ;(

    Ich habe gestern den Act gewagt die Maschine aus der Küche zu desintegrieren und die Seitenwände abmontiert. Habe erstmal nichts verdächtiges ... à la Verstopfung o.ä. bemerkt. Wo würdet ihr anfangen zu suchen und zu testen?

    Liegt es am wahrscheinlichsten an der Wassertasche, der Wasserweiche oder etwas anderen ... ich habe schon gesucht und vieles gelesen, brauch aber ein bisschen Händchenhalten :unschuldig:

    Auf Wunsch kann ich Bilder machen ...

    ... Sprüharm ist bereits gereinigt ...

    Danke im Voraus und Gruß
    Michael


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Mit SD6P1F kann man hier kaum etwas machen.
    Gib bitte die vollstandige E-Nummer und die FD-Nummer vom Typenschild an.

    Typenschild befindet sich oft an der oberen Türrand, schlecht lesbar, Taschenlampe hilft.

    Fotos der Wassertasche könnten helfen, denn wenn nicht ausreichend Wasser im Gerät funktionieren die Sprüharmen auch nicht gut. Ich vermute aber ein Problem mit der Wasserweiche. Erst aber mal die Daten, damit wir wissen was für'n Modell es ist. ;)

    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • Hi Kees,

    ich bin grad im Büro, aber auf der damaligen Rechnung stand:

    Neff SX 68M3 (S52M68X3EU) vollintegierbar
    E-Nr. = S52M68X3EU/50
    FD = 04.09.2012

    Gruß
    Michael

    PS: Jetzt wo ich so drüber nachdenke, hatten wir vorher das Problem, dass das Geschirr nicht mehr richtig trocken war ... falls das was hilft für die Ferndiagnose?

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von J Lover ()

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Du hast einen Geschirrspüler mit einer modernen Version der Wasserweiche, siehe Explosionszeichnung unten.

    Die Wasserweiche ist Nummer 0440 in Zeichnung 4/6. Ob das wirklich die Ursache ist kann ich so nicht beurteilen. Wenn aber aus der andere Sprüharm ständig Wasser sprüht kann man eine defekte Wasserweiche erwarten.


    J Lover schrieb:

    Jetzt wo ich so drüber nachdenke, hatten wir vorher das Problem, dass das Geschirr nicht mehr richtig trocken war ... falls das was hilft für die Ferndiagnose?
    Nein, nicht für das Sprüharm Problem. Eher ein Zeolith Problem

    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • Ok ... sitzt die Wasserweiche auf der Seite der Wassertasche (links) oder gegenüber (rechts)?

    Wie kann ich sie messen? Multimeter, oder abziehen? Wenn Multimeter, welche Messwerte sind zu erwarten, wenn abziehen, wie äußert sich das dann?

    Kann man die Maschine irgendwie austricksen, dass sie denkt die Vordertür wäre geschlossen um das genauer zu überwachen?

    Sofern ich es gesehen habe läuft die Wassertasche fast bis oben hin voll und entleert sich dann wieder in den Geschirrspüler ...

    Der unter Sprüharm dreht sich und hat so viel Druck, dass er bis nach oben spritzt, nur Besteck und obere Schublade (Gläser, etc.) werden nicht mehr richtig sauber ... ganz oben über dem Besteckkasten kommt wohl auch noch Wasser laus, ab einer bestimmten Position des Programms rödelt es mächtig ganz oben ... nur eben aus dem Sprüharm unterhalb des oberen Besteckkasten tut sich nichts mehr ...

    Kann es sein, dass irgendwie mechanisch die Zuleitung zum Sprüharm defekt ist?

    Gibt es sowas wie einen Fehlerspeicher, denn man auslesen kann?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von J Lover ()

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Das Gerät hast Du ja schon ausgebaut - an den Schloss 302 ist ein Magnet eingebaut.
    Dieser schaltet den Reedkontakt in der Tür und die Maschine läuft an.
    Merke Dir diese Stelle an der Tür und lege an dieser Stelle bei leicht geöffneter Tür
    ein Magnet auf die obere Blechkante der Tür.
    Somit simulierst Du eine geschlossene Tür - und kannst sehen was passiert.
    Damit die "Sauerei" nicht zu gross wird - oberer Korb und unterer Sprüharm entfernen.
    Jetzt müsstest Du sehen, dass abwechselnd Wasser aus der Öffnung des unteren
    oder des oberen Sprüharmes kommt (die Wasserweiche schaltet wechselweise um).
    Aber alles mit Vorsicht - es wird eventuell sehr nass !

  • Also ... habe das Ganze jetzt mal beobachtet ... Danke für den Tip mit dem Magnet: Es kommt die ganze Spülzeit nur Wasser aus dem unteren Ausgang und schießt mit voller Wucht an die Decke ... mehr nicht ... dauerhaft. Spricht das für die Wasserweiche? Kann mir jemand anhand der Screenshots zeigen wo diese sitzt? Ist der Tausch aufwendig?

    Hier sieht man die linke Seite ganz am Anfang ... also den Füllstand mit Wasser. Zuerst wird die Hälfte in den Spülraum gebeben und der gespült, dann die andere Hälfte.


    Hier die rechte Seite:

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Kann mir jemand die genaue Herstellernummer zu dem Teil geben?

    Lohnt es sich die ganze Einheit (Drehschieber - BSHG00644996) zu wechseln, oder meint ihr es betrifft nur den Motor (BSHG00611329)?

    Oder besteht sogar die Möglichkeit der Wiederbelebung?

    Wikipedia schrieb:

    Neben anderen Bauteilen in Waschautomaten sind Wasserweichen zwar nicht ausgewiesene Verschleißteile, je nach regional anzutreffender Wasserhärte jedoch besonders von Ablagerungen von Kalk (Verkalkung) betroffenen

    Wasserhärte ist bei uns katastrophal :hmmm:

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von J Lover ()

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Bin etwas verwirrt ... habe diese Anleitung gefunden. Hier wird fast die komplette Maschine zerlegt. Mit Fronttür etc. ... ist das wirklich notwendig?

    Ich scheitere momentan am Gerätesockel ... gibt es irgendwo eine gescheite Anleitung zum Tausch der Wasserweiche? Reicht es die Sockelblende zu entfernen? Wenn ja, wie kriegt man die ab?

    In der Anleitung steht, die Wasserweiche kann nur als komplette Einheit mit dem Wärmetauscher getauscht werden? Vermutlich ist das laut Explosionszeichnung meines Modells nicht mehr notwendig, oder?

    Suche ich mir die Teile über Ersatzteilseiten raus erhalte ich folgendes Ergebnisse:

    00644996



    Ist richtig, oder?

    Hat jemand eine gescheite Anleitung zu meinem Modell?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von J Lover ()

  • J Lover schrieb:

    In der Anleitung steht, die Wasserweiche kann nur als komplette Einheit mit dem Wärmetauscher getauscht werden? Vermutlich ist das laut Explosionszeichnung meines Modells nicht mehr notwendig, oder?
    Stimmt, diese Reparaturanleitung ist für ältere Modelle, bis ca 2008.
    Modelle mit Heizpumpe haben eine speparate Wasserweiche.
    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Du brauchst das Teil : 00644996 - ich hoffe nur dieses.
    Wenn noch die Ansteuerung über die Elektronik was hat - wird es teuer.
    Das Leistungsmodul kostet auch etwas ...
    Wie alt ist die Kiste - willst Du das wirklich selbst machen ?
    Bei Zeolithgeräten ist das für ein Hobbyschrauber nicht ganz einfach.
    Ich mach so etwas immer etwas anders - nur rechte Behälterseite aus den
    Führungen nehmen und somit rechtsseitig etwas anheben um Platz zu schaffen
    um Teile des Zeolithsystemes zu entfernen und um Platz zu haben für den
    Ausbau der Heizpumpe / Wasserweiche.
    Also Du siehst - nicht ganz leicht.
    Der ganze Schmodder kommt vom "Sparwahn" - lief die Kiste zu 90% nur auf Eco ?
    Lieber mit 65 / 70°C spülen und Eco nur bei Kaffeetassen und Kuchenkrümel nehmen !
    Wenn Du jetzt "Bammel" vor dieser sch.... Arbeit hast - lass Dir ein Angebot vom WKD
    machen (79 Euro) und frag nach Kulanz ! !

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)