Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Salz oder nicht Salz? Das ist hier die Frage!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Salz oder nicht Salz? Das ist hier die Frage!

    Geschirrspüler...: Salz oder nicht Salz? Das ist hier die Frage!

    Ob nun Tabs oder Salz mit Klarspülern ist meiner Meinung nach eine Glaubensfrage. Beide Varianten haben ihre Vorteile und wenn man hochwertige Reiniger einsetzt funktionieren beide Varianten sehr gut. Generell muss man ab einer Wasserhärte von mehr als 21°dH (=Grad deutscher Härte) unbedingt Salz benutzen, da die Tabs darüber nicht mehr funktionieren. Wir benutzen bei uns seit etwa 3 Jahren nur noch Tabs (ohne Salz) und sind mit den Ergebnissen zufrieden. Wenn Sie aber auf Einzelkomponenten schwören bzw. Salz verwenden (müssen) dann lesen Sie jetzt bitte unbedingt weiter!

    Wenn Ihre Maschine Ihnen anzeigt, dass Salz aufgefüllt werden muss, erblickt man diese Anzeige für gewöhnlich im Anschluss eines Spülprogramms. Damit dies auch gar nicht erst vergessen wird, greifen die meisten Leute sofort zum Salzkarton und füllen nach bevor "etwas schlimmeres" passiert. Im Schnitt passiert das 1-2x im Jahr. In manchen Haushalten wird wegen der langen Zeit dazwischen fälschlicherweise angenommen, dass die Anzeige einen Defekt haben muss. Dort wird dann sogar viel häufiger das Salz nachgefüllt.
    Jedes mal wenn beim Auffüllen Salzkörner daneben gehen (und das ist nicht zu vermeiden), bleiben diese auf dem Edelstahl der Geschirrspülmaschine liegen. Nun ist dieses Salz aber sehr aggressiv. Liegt dieses jetzt dort ein paar Stunden oder vielleicht sogar über Nacht oder das ganze Wochenende, werden Ihnen kleine Löcher in das Edelstahl hinein gefressen.

    Die Löcher sind kaum zu sehen! Selbst mit geübtem Auge muss man schon suchen um es zu entdecken. Die Fotos zeigen einige dieser Löcher. Ist ein solches Loch erst einmal vorhanden, tritt Wasser aus dem Spülbehälter aus und löst (hoffentlich) den Aquastop aus. Die Löcher sind so klein, dass manchmal erst Wasser austritt wenn z.B. der Klarspüler zu wirken beginnt und/oder das Wasser seine Spültemperatur erreicht hat.
    Die gute Nachricht: Der Schaden lässt sich fast immer reparieren (Siehe auch letztes Bild). Mit Hilfe von einem speziellem Lötmittel kann man die Löcher wieder dauerhaft und sicher verschließen. Je nach Position und Größe des Loches kann aber eine Reparatur selten auch unmöglich sein.

    Tipp: Füllen Sie das Salz erst unmittelbar vor einem Spülgang auf. Reste werden dann im Spülgang aufgelöst und mit abgepumpt.

    Hat Ihre Geschirrspülmaschine auch einen Defekt? Unseren Lübecker Kundendienst erreichen Sie Montags, Mittwochs und Freitags immer von 9-12 Uhr unter der gebührenfreien Rufnummer 0800-4444224.


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • da muss ich schon zustimmen, die salzkorner fressen dass schone "edelstahl" die haben wir hier fast wochentlich...

    gute ergebnisse gibt es zu erreichen mit kalte email, im hobby laden erhaltlich , oft genutzt fur emaille repartur an bade wannen usw.
    die stelle solle gut trocken sein befor aufbringen,. nachteil > es ist meist weiss..... hat sich bis heute aber keiner druber beschwert ;)

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Inhaltsverzeichnis

  1. Geschirrspüler...: Salz oder nicht Salz? Das ist hier die Frage!