Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Bosch Silence Plus SMI40M15EU/21 - heizt nicht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bosch Silence Plus SMI40M15EU/21 - heizt nicht

    Moin Leute,

    Zu nächst einmal wünsche ich euch allen ein frohes neues Jahr! :)

    Ich habe folgendes Problem..

    Mein Bosch Silence GS heizt nicht, obwohl die Pumpe einen Widerstandswert von 30Ohm anzeigt.

    Ich habe mir mal das Testprogramm besorgt + Fehlercodes .
    Bei Schritt 10 (Heizen usw...) kommt der Fehler E08.

    Laut Beschreibung deutet das auf zu wenig Wasser oder einer Unterspannung im System hin.

    Darauf hin habe ich den Reedkontakt vom Durchflusssensor getauscht, leider ohne Erfolg.

    Nun bin ich am überlegen, ob ich mir eine neue Heizung einbaue, leider kostet diese nicht nur 15 Euro.
    Selbst mit dem nachkippen von Wasser während des Testprogramms heizt der GS nicht hoch. Die Spülarme bewegen sich auch nicht, als wenn zu wenig Druck drauf wäre.
    Nach Ende des Testprogramms zeigt das Gerät jedoch keinen Fehler an...

    1. Habt ihr vllt Erfahrungen oder könnte mir bei der Fehlersuche helfen? Ich wäre sehr dankbar! :thumbsup:


    MfG

  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • update habe nun im Testprogramm beim Schritt S:08 (Umwälzen) Knapp 2 bis 3 Liter Wasser rein gekippt und plötzlich kein Fehler mehr und die Maschine heizt.

    Nun bleibt sie aber bei S:014 stehen und heizt seit knapp 15min.(Sicherung ich zwischenzeitlich raus geflogen weil ich neben bei staubgesaugt habe.)

    Die Wassertasche habe habe ich gereinigt aber dennoch scheint im Pumpentopf zu wenig Wasser zu sein...


    Hat jemand einen Rat?


    MfG :)

  • Moin DominiqueWeimann

    Führe zuerst den berüchtigten Eimertest=LINK aus.
    Es kann vorkommen, wenn man den Kran ganz aufdreht, dass der Wasserdruck sich wieder verringert.
    Darauf auch achten. Evtl. das Sieb am Aquastop reinigen.
    Das Feinsieb im Spülsumpf muss auch sauber sein, unter dem Spülarm. Überprüfe auch das Ablaufventil,
    hinter der linken Seite an der Wassertasche, die setzen auch Rost an. Die Neuen sind verbessert worden.

    Gruß vom Schiffhexler

    :P

    Ihr Problem, unsere Lösung! Unsere Lösung, Ihr Problem
    Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen
    Geschehen auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
    *** Tippfehler sind beabsichtigt ***

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Moin Schiffhexler :)

    Eimertest war erfolgreich, Magnetventil hab ich schon kontrolliert das arbeitet sauber.
    Sieb am Aquastop sieht sauber aus und das Innenraumsieb auch.

    Eben ist das 29min Programm durchgelaufen. Zum Schluss zeigt er E22 an obwohl im Innenraum kein Wasser übrig ist.

    Der Wärmetauscher füllt sich auch nicht komplett, selbst nach wiederholten zugeben von Wasser bleibt das abgepumpte Wasser kalt.

    Ich werde das Zulaufventil gleich noch ein Stück zu drehen.

    Und nochmal das Testprogramm durchlaufen lassen.

    MfG :)

    Bilder
    • IMG-20180102-WA0010.jpeg

      43,61 kB, 563×1.000, 28 mal angesehen
    • IMG-20180102-WA0008.jpeg

      38,2 kB, 563×1.000, 29 mal angesehen
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Heizpumpe hatte ich schon auseinander.

    Hab gerade nochmal das Testprogramm durchlaufen lassen und gesehen das wieder beim Schritt S09 Heizen und S14 der Fehler E08 angezeigt wird, obwohl ich beim S08 knapp 2 bis 3 Liter nach gekippt habe.

    Langsam weiss ich echt nicht mehr weiter...

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Die Spülarme bewegen sich auch nicht, als wenn zu wenig Druck drauf währe

    Da sitzt wahrscheinlich eine Inverter-Spülpumpe drin. Wenn die zu wenig Druck aufbauen,
    wird die Heizung nicht aktiviert. Teste die Leichtgängigkeit der Sp-P, es kann auch an
    der Spannungsversorgung der Elektronik (EL) liegen.

    Solltst du ein gutes Messgerät habn >50 MΩ, dann Messe auch die Pumpe, auf einen Masseschluss durch.
    Es gibt auch undefinierbare Meldungen bzw. Fehler, die total abweichen, wenn ein Masseschluss im
    zweistelligen MΩ Bereich (ca. 80-MΩ) vorhanden ist, wobei noch nicht der FI sich meldet.
    Die Elektroniken sind Mimosenhaft.

    Mit dem Flowmeter hat es nichts am Hut, da würde der GS nach ein paar Sek. einen Fehler liefern.
    Wenn du händisch Wasser nachschüttest, hat es auch nichts mit der Wassertasche zu tun.

    Gruß vom Schiffhexler

    :P

    Ihr Problem, unsere Lösung! Unsere Lösung, Ihr Problem
    Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen
    Geschehen auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
    *** Tippfehler sind beabsichtigt ***

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • f08> wasserstand zu niedrig> keine heizung
    kombiniert mit f22> wasserstand nicht in ordnung> spularme drehen sich nicht> es wird nicht genugend wasser eingenommen
    > eckventil kontrolle> wenn ok wassertasche tauschen> hat mit isolationsfehler ( in diesem fall schon selten)nichts zu tun
    fehler bekannt von wassertasche

    den wasserstandsindikator hasst schon kontrolier?>sauber machen>> wenn der schwimmer im wassertasche sich bewegt kannst auch den erst wasserindikator tauschen> 611323 kostet nicht die welt

    es ist eine inverterpumpe drin> wenn zu wenig wasser> keine heizung

    die elektronik hatten wir hier noch nie mit diesem fehler ;)

  • Schau mal ob sich das Flügelrad unter den Sensor an der Wassertasche frei dreht.
    Am besten mit einer starken Taschenlampe schräg das Flügelrad an leuchten so dass
    man die Flügel sieht.
    Jetzt Maschine / Programm starten - während das Wassereinlaufes müssen sich die
    Flügel ständig drehen / dürfen nicht stehen / hängen bleiben.
    Manchmal klemmt das Flügelrad durch "Schmodder" oder dreht sich nur sehr schlecht.
    Der Wasserstand muss über das Sieb sein - ca. 1 - 2cm unter der Gummilippe der Türdichtung.
    Zur Not Geld in eine neue Wassertasche investieren und weiter testen.

  • ok, danke erstmal für eure Tipps, ich werde mich die Tage damit auseinandersetzen und mal alles probieren.

    @Schiffhexler
    Was meinst du mit Sp-P? Beim Masse Schluss bei der Pumpe und Heizung gegen das Gehäuse halten den L1? Kann ich das auch messen, wenn es eingebaut ist?
    Auf Arbeit hätte ich sogar so ein Messgerät für die BGV A3 Vorschriften.

    @techniker1
    Hast du den Fehler durch eine defekte Wassertasche schob mal gehabt und hat eine neue Wassertasche Abhilfe geschaffen?

    @selbstschrauber
    Hab den Reedkontakt schon erneuert, das Flügelrad ist leider eingeklebt und kann es nicht tauschen. Aber der Läuft flüssig durch, werde mir das morgen aber nochmal an gucken.


    MfG und an allen vielen dank für die Hilfe. :)

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Was meinst du mit Sp-P? → Spülpumpe
    Ein Gerätetester (Metatester odgl.) ist gut, beim Isolationsmessgerät die Leitungen vorher abziehen,
    sonst fängt die EL (bei 500/1000 V) an zu zwitschern. Die kannst du eingebaut überprüfen.

    Bosch/Siemens/Neff, sind bekanntlich alles BSH Geräte.
    Beim defekt vom Flowmeter schalten die nach 3 -30 Sek. ab, bzw. kommt die Meldung Wasserstandsfehler!
    Hier kann das nachgesehen werden: LINK

    Gruß vom Schiffhexler

    :P

    Ihr Problem, unsere Lösung! Unsere Lösung, Ihr Problem
    Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen
    Geschehen auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
    *** Tippfehler sind beabsichtigt ***

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • @Schiffhexler
    du sagtest es kann auch an der Versorgungsspannung der Elektronik liegen?

    Könnte ich nicht einfach den Stecker der Pumpe messen ob beim Betrieb 230 Volt ankommen?

    bzw. kann es sein das die Heizrelais defekt sind und die Pumpe deswegen manchmal startet und nicht.


    Hab heute mal das 29 Min Programm durchlaufen lassen, hier mal kurz die Abläufe vllt sieht jemand einen Fehler.

    1.Tasche und Pumpentopf entleert, Ablassventil öffnet, Pumpe startet, jedoch kein Wasser in der Maschine
    2. Wassertasche wird gefüllt, Ablassventil geöffnet, Wasser läuft direkt in Maschine statt in WT
    3. Heizung hat versucht sich dazu zu schalten(Licht hat geflackert), ging dann aber wieder aus (Kein Fehlercode angezeigt)
    4. Wasser bis knapp vor der Tür im Inneren
    5. Drehzahlpumpe erhöht , Drehzahl bei 20minuten gesunken und dann wieder erhöht
    6. Wasserplätschern nur im Inneren, geringer Druck aus Sprüharme
    7. Drehzahlpumpe sinkt und steigt wieder, Arme werden bewässert (16minute.)
    8. Maschine Pumpt ab, Wasser keine 45Grad(Laut Spülprogramm) warm, danach beim abpumen kaltes Wasser.
    9. Maschine befüllt sich erneuert und Pumpt ab (Ablassventil geöffnet); Vorgang wiederholt sich 3 mal (wieder bei Minute 16 angekommen)
    10. Maschine befüllt sich und schließt Ablassventil, WT wird erstmals befüllt, läuft aber nicht über
    11. Maschine pumpt ab, kaltes Wasser. WT wird entlerrt, Umwälzpumpe springt an, Ablassventil schließt 10 Sek. später
    12.Klarspüler wird dazugeben, Drehzahl Pumpe erhöht sich und sinkt, zwei mal in Folge.
    13. WT wieder befüllt, aber nur bis knapp 3-4 Cm bis Überlauf
    14. Restwasser wird abgepumpt, Programm zu Ende, Maschine schaltet ab

    Das ist das Tassen und Gläser Programm mit 29min, dort wird kein Fehler angezeigt.

    Gehe ich Jedoch in das Serviceprogramm wird sobald die Maschine Heizen soll der Fehler E:08 angezeigt.

    Seit gestern auch das Erste mal, dass die Maschine mit einer leeren WT anfängt und sie nicht vollkommen füllt.

    MfG

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)