Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Siemens Herd HE63AT512/58 - Bauteile von der Platine gebrannt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Siemens Herd HE63AT512/58 - Bauteile von der Platine gebrannt

    Bei meinem Siemens Herd HE63AT512/58 geht seit einem Kurzschluß im Herd das Licht nicht mehr, alles andere geht. Lampe war durchgebrannt und wurde ersetzt.
    Auf dem Steuerungsmodul klackt ein Relais wenn ich Licht an wähle, wie auf den Bildern hat es 2 SMD abgelötet/gebrannt. Da die total verkokelt sind, ist nicht zu erkennen, was das mal für Bauteile waren, die man neu einlöten könnte. Vernünftige Bilder finde ich keine im Netz, wo man erkennen könnte, was es sein könnte. Vielleicht weiß das ein Elektronikexperte hier im Forum. SMD Löten bekomme ich hin, die Bauteile sind nicht ganz so winzig

    Bilder
    • P1050140k.jpg

      123,23 kB, 1.024×768, 245 mal angesehen
    • P1050141k.jpg

      127,22 kB, 1.024×768, 232 mal angesehen

  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Weil keine Schaltpläne für Platinen in Hausgeräten verfügbar sind (werden von den Herstellern nicht freigegeben) wäre die einzige Mögligkeit zu suchen ob irgendwo im Internet ein Bild dieser Platine zu finden ist.

    Was sind die Typenbezeichnungen auf der Platine? Foto?

    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Habe das auch versucht mit gleichem Ergebnis.

    Wird wohl schwer das zu finden ohne Neukauf der Platine...

    Könntest evtl. so machen:
    - Alles was auf der Platine verkokelt ist hinab schneiden so dass es keinen anderen Kurzschluss verursachen kann. ZB. den Leiterbahn schräg ganz in der Nähe vom Relais.
    - Dann einfach akzeptieren dass das Licht nicht mehr geht.
    - Jedoch immer eine Lampe in der Lampenfassung gesteckt lassen damit nicht jemand reingreifen kann.

    Mein eigener Backofen hat eine eingebaute Lampe die man nicht einfach wechseln kann. Nachdem dieser kaputt ging habe ich sie nicht erstetz und das ist mittlerweile schon Jahren so. Man gewöht sich dran, durch den Fenster gab's sowieso wenig zu sehen.

    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • und zusätzlich könnte man als Bastellösung mit "fliegenden" Kabeln die Lampe z.b. vom Nebenschrank mit einem Schalter ansteuern, wenn man denn unbedingt Licht braucht im Ofen (z.B. ICH brauche da unbedingt Licht beim Brotbacken)

    aber nur, wenn man weiss was man da tut und mit entsprechenden hitzebeständigen z.B. Glasseide-Kabeln etc. pp.!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wombi - ladyplus45 ()

  • So eine Bastellosung kann aber schnell zum Katastrophe leiten, mit dementsprechenden Folgen.

    Vergiss nicht dass bei Feuer oder (tötliche) Unfälle die Versicherung nichts bezahlen wird wenn so einen Pfusch gefunden wird! :grab:

    Edit: eigentlich ist die von mir vorgeschlagene Lösung auch schon etwas Bastlerei. Dabei wird aber nichts am Gerät geändert, nur einen Funktion abgeschaltet. Wenn man das auf sichere Weise macht scheint mir da kein Problem zu sein.

    Sonst müsste man die Platine einfach erneuern...

    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • malajo schrieb:

    Lampe war durchgebrannt und wurde ersetzt.
    Ich bin davon ausgegangen dass die Lampe beim durchbrennen Kurzschluss gemacht hat. Kommt öfters vor.

    Wenn die Ursache aber woanders liegt, würde eine neue Platine auch sofort wieder rausgehen...
    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • Da ist wohl mehr gestorben, mittlerweile werden die Induktionskochfelder nicht mehr angesteuert, nur nachdem ich den Herd rausgezogen habe, den Deckel entfernt und fotografiert habe. Ich hab keinen Stecker gelöst und irgendwo gefummelt. Timer und Kindersicherung gehen aber noch und die Kontroll LED über den Drehschaltern am Herd fürs Kochfeld gehen auch. I
    Ich habe nun lieber den Service bestellt, aus dem Grund, wenn ich mir eine Steuerplatine bestelle und die postwendend wieder durchpfeift bin ich der Doofe, wenn es dem Service passiert, ist es sein Problem.
    Ja die Lampe hat einen Kurzschluß gemacht, Ich hab die ausgebaut und durchgemessen ...0 Ohm, die war komplett schwarz innen

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Vielen Dank für eure Antworten.
    Der Techniker vom Siemens Premiumpartner war da, eigentlich hätte ich mir den Besuch sparen können , er hatte eigentlich 0 Ahnung und hat erst nach Aufforderung die Abdeckung abgeschraubt um sich die Platine anzusehen. Am Freitag wollte er sich zurückmelden wie es weitergeht, natürlich gab es keinen Rückruf...
    Irgendwie fehlt mir das Verständnis, wie das Induktionsfeld (EI645BV17E, nicht autark) vom Herd aus angesteuert wird. Die Drehregler sitzen ja in der Front. Woher weiß das Kochfeld welche Platte angehen soll ....wie kommen die Daten hoch?
    Wie auf den Bildern zu sehen geht ein vierpoliges Kabel vom Herd hoch zum Kochfeld, das kann doch nicht alles sein (sieht eher aus wie 2 oder3 Phasen und 1 oder 2x N). Wozu ist das 2 polige (blau/gelb) in der Luft hängende Kabel, welches mit dem braunen Stecker am Herd steckt? Dazu wusste der Monteur auch nix zu sagen, erschütternd. Wenn ich mich unters noch eingebaute Kochfeld lege, sehe ich keinen weiteren Punkt, wo das 2polige Kabel fehlen könnte.

    Bilder
    • P1050142.JPG

      119,68 kB, 1.024×768, 157 mal angesehen
    • P1050143.JPG

      80,6 kB, 1.024×768, 144 mal angesehen
  • Naja das Kabel 191 (Kabelbaum VERB.-KABEL Kodierschalter zu Netzteil Produkt ID00423095)
    ist ja vorn an der Blende und scheint zu einem NT zu führen, das Kabel mit den offenen Drähten hing ja hinten runter und würde der Länge nach zum Kochfeld reichen. Der graue Draht ist fest, das sieht nur komisch auch, weil man die 4 Drähte durch den schrägen Schlitz frickeln muss, die freien Steckplätze unter der Abdeckung sind weitere dicke (6?) Buchsen über die richtig Strom fliessen kann vom Querschnitt her. Das 2polige ist eher Klingeldraht, also eher Signalleitung oder Fühler, Sensor..... Ich hätte eher gedacht, das es zum Kochfeld gehört

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von malajo ()

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Das zweipolige Kabel ist "nur" ein Bus - / Datenkabel.
    Die rechten Leitungen mit den größeren Querschnitt führen Netzspannung !
    In der "schwarzen Kiste" sitzen nur die Steckkontakte für den Herd / Zuführung
    der Netzspannung - kein Elektronikmodul.
    Wenn Du die mittlere Torxschraube entfernst kannst Du diese "Kiste" mit etwas Kraft abziehen.
    Der Herd hat an den Drehregler eine Platine (Exp. - Zeichnung beachten).
    Bei jeder Betätigung wird ein Code über den Bus / das Buskabel zum Kochfeld gegeben.
    So "weiß" das Kochfeld welche Stufe eingestellt wurde.
    Gleichzeitig wird bei dem Einschalten der Kochstelle die Netzspannung zu der entsprechenden
    Leistungselektronik geschalten.
    Auch wenn die Steuerungselektronik abgeraucht ist, sollte sich das Kochfeld noch benutzen lassen.
    Die Steuerungselektronik kostet ca. 130 Euro - also durchaus noch machbar.
    Das Buskabel würde ich ersetzen und nicht flicken - kostet nicht viel.
    Nach den Fotos zu urteilen war es ein "satter" Kurzschluss - wenn Du auf die Lampe verzichten kannst,
    hast Du auch kein Risiko mehr.
    Die Lampe wird über ein Relais geschalten - die Widerstände sind daher nur "Sicherungswiderstände"
    und nicht kritisch.
    Mehr will ich hier öffentlich nicht äußern - man kann mit entsprechenden Kenntnissen noch viel mehr machen.
    Oder investiere 79 Euro und hole Dir einen "richtigen" Techniker vom WKD und hast kein Risiko bis
    auf die Rep.-Kosten des Gerätes.
    So etwas sollte jeder halbwegs gut ausgebildete Techniker schaffen !

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von selberschrauber ()

  • Naja ein Stecker mit Kabelresten wird doch noch zu finden sein ....
    Und so viele Steckplätze gibt es an so ein Kochfeld nun auch nicht.
    Zur Not das Ding aufschrauben und schauen wo ein dreipoliges Kabel auf einen
    Stecker / Kupplung nach "Draußen" geht.

    das Thema gab es schon mal hier :

    forum.teamhack.de/thread/59438…?postID=310923#post310923

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von selberschrauber ()

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • vielen Dank für die vielen Reaktionen. Ich sagte ja auch dem Monteur, irgendwie muss das Feld ja wissen, was es tun soll und das Kabel eine Funktion haben soll, er zuckte nur mit den Schultern und wollte sich belesen. Mein Problem ist, ich finde in den Explosionszeichnungen das Kabel nicht so richtig
    siemens-home.bsh-group.com/at/…E/01#/tab=spare-section-3

    ich vermute es ist die Nummer 0264 00636313 Verbindungsteil

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)