Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Waschmaschine AEG L72675FL - Trommel dreht nicht mehr nach FI-Auslösung (Fehlercode E52)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Waschmaschine AEG L72675FL - Trommel dreht nicht mehr nach FI-Auslösung (Fehlercode E52)

    Hallo,

    wir haben eine ca. 2.5 Jahre alte AEG L72675FL (Type FLI5563M1). Ich wollte Wäsche waschen. DIe MAschine war aus, es war aber noch Wäsche meiner Mitbewohnerin drin - die noch klitschnass war.
    Ich habe mich gewundert, noch mal das Schleuderprogramm angeschaltet, aber es passiert nichts. Der Programmtimer läuft allerdings herunter. Bei den Wäscheprogrammen hört man die Pumpe, sie zieht auch Wasser.

    Ich habe danach erfahren, dass zwischendurch mal der FI gekommen war.

    Beim Abpumpprogramm rödelt die Pumpe. die Uhr bleibt bei 1 Minuten stehen. Nach 15 Minuten habe ich das Programm dann abgebrochen.
    Ich habe dann nach diesem Video den Fehlerspeicher ausgelesen. Mir wird E52 angezeigt: Keine Rückmeldung vom Tachogenerator

    Jetzt liegt es natürlich Nahe, dass es am Motor liegt, der dreht sich ja nicht - also auch kein Tachosignal :D

    Ich würd die Maschine jetzt mal auseinandernehmen und die Kohlen überprüfen - stutzig macht mich allerdings, dass der FI ausgelöst hat. Das ist soweit ich gelesen habe häufig der Fall, wenn das Heizelement defekt ist.

    Bevor ich das Ding jetzt auseinandernehme: hat noch jemand Ideen, woran dieses Fehlerbild (E52 + augelöster FI) liegen könnte?

    Beste Grüße
    Jan


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Möglicherweise haben die Motorkohlen soviel Kohlenstaub verursacht dass einen Leckstrom zum Gehäuse verursacht wurde.

    Deshalb kannst am Besten als erste mal den Motor rausnehmen und die Motorkohlen überprüfen. Wenn diese tatsächlich sehr kurz sind wäre's gut den Motor aus zu blasen mit Pressluft, damit alle Kohlenstaub entfernt wird.

    Natürlich könnte ein defektes Heizelement auch die Ursache sein, aber dann erwartet man normalerweise keinen E52. Obwohl die Steuerungen sehr empfindlich sind für solche unerwünschte Ströme und dann verrückt spielen können.

    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • Ja, die AEG reagiert empfindlich auf Leckströme beim Motor. Schon bei 1-5mA, also lange bevor der FI kommt, zeigt die eine Fehlermeldung oder noch öfters ein merkwürdiges Verhalten (Zeitsprünge im Programmablauf)
    Ausblasen des Motors nur im Freien und mit Mundschutz, damit man den Mist nicht einatmet. Manchmal sammelt sich der Kohlenstaub auch unter einer evtl vorhandenen transparenten Schrumpffolie, ich entferne diese ggf, aber dass muss jeder selber beurteilen, ob das möglich ist.

    Aber nach 2,5 Jahren ungewöhnlich früh oder wird die Maschine sehr häufig benutzt?

    mfG

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)