Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Waschtrockner Miele WT1 - "Beladung prüfen"

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Waschtrockner Miele WT1 - "Beladung prüfen"

    Hallo Zusammen,

    eine Frage an die Miele Experten unter Euch:
    es geht um den Waschtrockner Miele WT1, ca 9 Monate alt.
    Bei einer der letzten Wasch-/Trockenvorgängen wohl eine für die Maschine zu geringe Beladung. Im Display wurde angezeigt "Beladung prüfen". Diese Meldung dann mit OK bestätigt, so weit so gut. Dachte ich jedenfalls....
    Seitdem wird bei jedem Einschalten direkt wieder "Beladung prüfen" angezeigt, egal ob schon Wäsche eingelegt ist oder nicht.
    Bevor ich jetzt wegen einer vermeindlichen Garantiesache den Werkskundendienst mobil mache:
    Ist das so normal? Für mein Verständniss sollte doch, wenn ich eine solche Meldung mit OK quittiere, diese dann nicht mehr angezeigt werden.
    Oder "denkt" sich die Maschine, mein Besitzer hat einmal falsch beladen, also erinnere ich den besser ab jetzt jedes Mal.


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • WT1 ist, soweit mir bekannt, nur die Andeutung ganze Reihe von Miele Waschtrocknern.

    Es sollte sich auf dem Typenschild noch eine andere Nummer befinden, z.B. WTZH730 WPM.
    Bitte gib diese Nummer an, damit die Techniker das Gerät (hoffentlich) in ihre Unterlagen finden können.

    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Hast du die Reihenfolge der Bedienung eingehalten?
    ich denke die ist bei Maschinen mit Beladungserkennung ungefär so:

    einschalten
    Programm wählen
    Wäsche und Waschmittel einfüllen
    Tür schließen
    Starten

    Tür öffnen
    Wäsche entnehmen
    Maschine ausschalten

    Nur wenn die Maschine an ist kann die Beladung gemessen werden

    ist das beim Waschen oder Trocknen?

  • Eventuell muss der Beladungssensor neu kalibriert werden. Dazu müsste dann was in der Bedienungsanleitung stehen, und lässt sich leicht selbst durchführen.
    Kenne diese Maschine nicht, aber viele Miele Modelle haben einen Beladungssensor (Bsp. W 377). Sollte dieser sich verstellt haben, muss der Nullpunkt neu justiert werden.
    Schau einfach mal ob du in der Anleitung etwas dazu findest :)

    MfG Hollister

  • Hallo Zusammen,

    zwei Mal die BDA durchgelesen, aber nichts gefunden zum Thema "Beladungssensor kalibrieren".
    Die Maschine wird auch immer in der Reihenfolge bedient, wie von newbee90 beschrieben. Aber beim Einschalten kommt direkt nach dem Willkommen-Bildschirm die Meldung "Beladung prüfen".

    Jetzt noch eine Aktualisierung von gestern:
    mit einer üblichen Beladungsmenge, die sonst immer im Programm QuickPower Waschen + Trocknen problemlos durchgelaufen ist, hat sie gestern kurz nach dem Übergang vom Waschen zum Trocknen mit der Meldung "Beladung prüfen" abgebrochen.
    Außerdem stand diesmal noch ungefähr 1cm hoch Wasser in der Trommel. Also manuell Abpumpen lassen, danach ein Automatik-Trocknenprogramm gewählt. Nach ca 15 Min abgebrochen mit wieder der Meldung "Beladung prüfen", und auch diesmal wieder ca 1cm Wasser in der Trommel. Auch wieder manuell Abpumpen lassen, danach Zeit-Trocknenprogramm gewählt, das lief dann auch durch.
    Wie schon gesagt, alles mit der üblichen Beladungsmenge, die vorher immer problemlos durchgelaufen ist!

    Ich weiß ja nicht, ob es da vielleicht einen Zusammenhang gibt, aber zwei, drei Wäschen vor dem ersten Mal mit der Meldung "Beladung prüfen" kam einmal die Meldung, verbunden mit einem Warnton, "Ablauf prüfen". Siphon und Ablauf geprüft, da war alles frei. Flusensiebe geprüft, das rechte war sauber, im linken waren minimal Flusen. Danach kam diese Meldung bis jetzt nicht wieder.

    Sehe ich das jetzt richtig, daß es wohl doch auf einen Defekt hindeutet und ein Fall für den Werkskundendienst ist?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Novus2011 ()

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Klar, werde ich auf jeden Fall machen!
    Ich hoffe nur, der kommt mir nicht mit Bedienungsfehler, oder so, nur um sich vor Garantieleistung zu drücken.
    Mehr als die Meldung mit OK weg drücken, kann ich ja nicht machen. Muß ja einen Grund haben, daß die beim nächsten Einschalten direkt wieder kommt.

    Habe null Erfahrung mit dem Miele Kundendienst, ob es zum Premiumpreis dann auch Premiumservice gibt.

  • Hallo Zusammen,

    hier der aktuelle Stand der Dinge:
    Miele Techniker war hier, ca 30 Min erfolglos versucht, mit dem Diagnose-Laptop u.a. den Beladungssensor neu zu kalibrieren.
    Ein Telefonat mit einem Kollegen brachte ihn dann auf den Plan, daß Servicemenü direkt am Gerät aufzurufen, wo dann auch prompt unter dem Punkt Beladungssensor angezeigt wurde, Sensor defekt.

    Jetzt ist also ein Magnetfeldsensor 3D bestellt, und wird nächste Woche eingebaut.

    Bleibt also noch spannend.

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Ist zwar jetzt etwas Off Topic, aber ich frage mich nun, wie es mittlerweile um die berühmte Miele Qualität bestellt ist, wenn nach 6 Monaten nicht mal täglicher Benutzung schon das erste Teil aussteigt. Zumal das Gerät mit knapp 1900 Teuronen nicht gerade günstig ist.
    Sollte man sich tatsächlich überlegen, für 360 Euronen die Garantie um acht Jahre, also auf insgesamt 10 Jahre, zu verlängern.

  • Einfach auf solchen Schnick-Schnack verzichten und wieder gute Solide Maschinen bauen^^ Wer braucht schon Gewichtserkennung und automatische Waschmitteldosierung....mal ehrlich. So viel Verstand sollte sein, das man Waschmittel selbst richtig dosieren kann und selbst merkt, wie viel man in die Trommel geladen hat. Das ist nichts gegen jemand bestimmtes, sondern einfach mal auf alle Hersteller bezogen.
    Ich kenne nämlich einige Leute, die ihren neuen Geräte schon wieder ausrangiert haben und auf alte Maschinen umgestiegen sind, hinsichtlich Bedienung, Haltbarkeit und Wasch-/Spülergebnis. Und für ein zwei Personen-Haushalt ist auch keine 8 oder 10kg Maschine nötig. Früher wurde für 5 Personen mit 4,5 oder max. 5 kg gewaschen.

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Glaube mir, nach 30 Jahren Berufserfahrung, es gibt manche Leute die sind dumm wie Brot, die machen Sachen mit ihren Maschinen, da kommst du im Leben nicht drauf.
    Früher lebten wir in Höhlen, das will heute auch keiner mehr, die Zeiten ändern sich, ob Waschmaschinen mit Wlan, Offroad Autos für die Stadt, es gibt vieles worüber man sich streiten könnte ob es sinnvoll ist.
    Der Kunde entscheidet das durch seinen Kauf.
    Wer hat früher ein Mobiltelefon gebraucht, das braucht auch kein Mensch hätte man früher gesagt, nimm das heute mal einem Tenager mal ab, der fällt sofort ins Koma.
    Und ab und zu muß mal was kaputt gehen, ich lebe davon

  • Klar muss da mal was kaputt gehen, und das manche Leute echt zu blöd sind glaub ich dir auch^^ Trotzdem sind die Ausfälle der modernen Maschinen echt sehr frühzeitig, deswegen setze ich auf die Geräte die mittlerweile so 15 Jahre und älter sind. Teile gibts da immer für und von der allgemeinen Haltbarkeit sind die einfach unschlagbar :)

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)