Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Mieletrockner WP8801 trocknet nicht mehr richtig

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mieletrockner WP8801 trocknet nicht mehr richtig

    Hallo,
    Wir, Familie mit vier Kindern (Trockner läuft mehr oder weniger täglich), besitzen seit ca. 5 Jahren einen Miele Trockner
    Mod: T8827 WP Home CXL
    Nr.: 55/090752326
    Type: HT24-2

    Seit einiger Zeit ließ die Trockenleistung nach, sodass es erforderlich war zweimal das Normalprogramm und einmal Warmlüften zu starten, um die Wäsche tatsächlich zu trocknen. Inzwischen trocknet das Gerät die Wäsche jedoch gar nicht mehr, bzw. das Trockenprogramm bricht nach wenigen Minuten ab. Es handelte sich nicht um eine exakte Zeitspanne sondern es vergehen ca. 5-20 Minuten. Das Warmlüftenprogramm bricht ebenfalls ab. Eine kleine, der jeweiligen Arbeitszeit entsprechende, Menge Wasser befindet sich dann jeweils im Auffangbehälter. Die Wäsche ist ordungsgemäß erhitzt. Die Maschine zeigt keinerlei Fehler an. Wenn man die Wartungsklappe vor dem Kondensator öffnet und die Maschine startet, läuft das Programm normal durch.

    Meine Schlussfolgerung war, dass der Kondensator nicht mehr ordentlich arbeitet und eventuell verdreckt ist. Ich habe also den Trockner komplett auseinandergenommen, um die Abdeckung des Kondensators zu lösen und diesen penibel zu reinigen. Bei der Gelegenheit habe ich auch die Pumpe so gut es geht gereinigt.

    Nach Zusammenbau war keine Änderung eingetreten.

    Die Trommel wurde einmal mit Essig gereinigt (habe ich irgendwo gelesen).

    Ich würde mich natürlich über Ideen freuen und frage mich warum die Maschine keinen Fehler auswirft. Eigentlich müsste sie doch über den Sensor feststellen, dass die Wäsche nicht trocken ist und einen Fehler (z.B. Filter reinigen, Pumpe defekt etc. weiß nicht was die können in der Selbstdiagnose) auswerfen. Wenn der Feuchtigkeitssensor defekt ist, dürfte sie aber doch mit geöffneter Klappe kein anderes Trockenergebnis erzeugen.

    Ich habe mich bemüht das Problem verständlich darzustellen, ansonsten gerne nachfragen.

    Schönen Gruß und schönes Wochenende


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • das Kühlgebläße ist am Anfang noch nicht aktiv, ich denke eher an verschmutzte Filter, einfach zu prüfen. Wenn der trockner läuft und du am Griff vom Filter ziehst und der Schaumstoff nicht mit raus geht, ist er dicht
    Hätte der Kompressor(Einheit) was dann hätte der Trockner auch trockenleistung, also nehme ich an daß der sauber ist

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Tut mir Leid habe ich nicht erwähnt, die Filter sind natürlich gereinigt und der Lüfter auf der Rechten Seite ist gesäubert, die ganze Maschine ist mit Druckluft, so weit wie möglich von Flusen befreit. Habe einmal ausprobiert ihn ohne eingelegten Filter vor dem Kondensator aber mit geschlossener Klappe laufen zu lassen, sodass der Luftkreislauf aufrecht erhalten ist. Das funktioniert auch nicht, es kann also nicht an dem Filter liegen. Die einzige Möglichkeit die Wäsche trocken zu bekommen ist den Filter auszubauen und die Klappe offen zu lassen, sodass die feuchte Luft in den Raum abziehen kann...

    Gruß

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)